Single-Wohnen: Wie schnell werden Kleinwohnungen vermarktet?

WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
etexter
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!

Eine GeoMap-Analyse

Single-Wohnen: Wie schnell werden Kleinwohnungen vermarktet?
Karte zur Angebotsdauer für Kleinwohnungen 2023

Die komplette Analyse inkl. Grafiken lesen Sie hier.

Die Anzahl der 1-Personen-Haushalte in Deutschland steigt weiter. Bereits im Jahr 2022 lebte in 40,8 Prozent der deutschen Haushalte nur eine Person, so das Statistische Bundesamt. Angesichts dieser Entwicklung stellt sich die Frage: Gibt es genug passenden Wohnraum für 1-Personen-Haushalte? Die aktuelle GeoMap-Analyse untersucht die durchschnittliche Vermarktungsdauer von über einer Million Mietangeboten für Kleinwohnungen bis 50 Quadratmeter, die im Jahr 2023 auf Immobilienportalen inseriert waren. Im badischen Landkreis Emmendingen wurden Kleinwohnungen am schnellsten vermarktet – in nur 12 Tagen. In Chemnitz dauert es am längsten mit 80 Tagen. In Leipzig dauerte es 2023 zwar 21 Tage, jedoch scheinen Kleinwohnungen in der Messestadt im Vergleich zu Vorjahren besonders nachgefragt zu sein.

Seit Mitte der 1970er-Jahre sind die 1-Personen-Haushalte der häufigste Haushaltstyp in Deutschland. In den zehn größten Städten beträgt der Anteil der 1-Personen-Haushalte an allen Haushalten im Jahr 2022 ca. 50 Prozent oder mehr. Besonders in Leipzig ist das Single-Wohnen sehr beliebt – von 52 Prozent im Jahr 2012 ist der Anteil der Single-Haushalte auf 56 Prozent im Jahr 2022 gestiegen. Im Gegensatz dazu ist bei fast allen Mehrpersonenhaushalten ein Rückgang zu beobachten.
Vor diesem Hintergrund rückt die Frage, ob für so viele 1-Personen-Haushalte genug passende Wohnungen noch angeboten werden, verstärkt in den Fokus. Als passend hat die GeoMap-Analyse Wohnungen bis 50 Quadratmeter definiert. Statistiken des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass pro Kopf etwa 47 qm bewohnt werden.
Im Jahr 2023 zeigten sich flächendeckende regionale Unterschiede. Besonders in Ostdeutschland, mit Ausnahme von Berlin und Umland, werden Kleinwohnungen deutlich langsamer vermarktet. Dagegen ist die Angebotsdauer in Süddeutschland, insbesondere in Bayern, am kürzesten.

Die GeoMap-Analyse zeigt, dass der Anteil der Kleinwohnungen bis einschließlich 50 Quadratmetern an allen Wohnungen im Jahr 2023 bei 25,4 Prozent lag. In größeren Städten wie Berlin, München oder Frankfurt am Main beträgt dieser Anteil über 33 Prozent. Angesichts des hohen Anteils von Single-Haushalten, der über 40 Prozent in Deutschland liegt, lässt sich vermuten, dass Single-Wohnungen oft knapp sind.

Unsere Analyse hat ergeben, dass am schnellsten Kleinwohnungen bis 50 Quadratmeter im Jahr 2023 im Landkreis Emmendingen in Baden-Württemberg vermarktet wurden – Inserate waren im Schnitt nur 11,6 Tage online. Im Vorjahr betrug die Angebotsdauer hier noch 16,9 Tage. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die bayerischen kreisfreien Städte Memmingen und Kempten (Ällgau) mit 11,7 und 11,8 Tagen Angebotsdauer.

Während sich die Spitzenreiter nahezu alle in Süddeutschland befinden, sticht eine Stadt im Norden Deutschlands hervor – die Universitäts- und Hansestadt Lübeck. Dort betrug der Anteil der inserierten Kleinwohnungen im Jahr 2023 36 Prozent. Diese Kleinwohnungen wurden im Durchschnitt für 13,1 Tage vermietet. Insgesamt wurden hier 1.443 von 4.036 Mietangeboten als Kleinwohnungen angeboten.

Die längste Vermarktungsdauer im Jahr 2023 verzeichnen vor allem Regionen in Sachsen und Sachsen-Anhalt. In der sächsische Stadt Chemnitz werden Kleinwohnungen mit 80,1 Tagen am längsten vermarktet. Im Vorjahr betrug die Angebotsdauer hier 97,1 Tage.

Auch die Landkreise Zwickau und Vogtlandkreis zählen mit ca. 75 Tagen zu den Regionen mit der höchsten Angebotsdauer im Jahr 2023.

Unter den zehn größten deutschen Städten verzeichnet München die kürzeste Vermarktungsdauer im Jahr 2023 mit nur 17,8 Tagen. Interessant ist es, dass die Vermarktungsdauer in Städten wie Berlin, Hamburg, München und Köln sogar im Vergleich zu 2019 zugenommen hat – trotz hoher Nachfrage.

Besonders auffällig ist die Entwicklung in Leipzig, wo die Angebotsdauer von 2019 zu 2023 um -18 Prozent gesunken ist. Heute werden in der sächsischen Stadt Leipzig Kleinwohnungen in nur 20,7 Tage vermarktet.

Marco Hoffmann, Vorstand und Gründer der Leipziger Real Estate Pilot AG, kommentierte die Ergebnisse: “Der kontinuierliche Trend des Single-Wohnens scheint in Leipzig besonders beliebt zu sein, was sich durch den hohen Anteil von 56 % an 1-Personen-Haushalten in Leipzig unterstreicht. Unsere GeoMap-Analyse bestätigt diese Entwicklung. Die bemerkenswerte Verkürzung der Angebotsdauer um 18 % deutet darauf hin, dass die Nachfrage nach Kleinwohnungen in Leipzig weiterhin stark ist.”

Methodische Hinweise

Dargestellt ist die durchschnittliche Vermarktungsdauer, auch Angebotsdauer genannt, von Kleinwohnungen bis zu einer Größe von einschließlich 50 Quadratmetern, die im Jahr 2023 auf dem deutschen Immobilienmarkt angeboten wurden. Für die Analyse wurden Mietangebote aller Baujahre, in Bestand oder Neubau, auf regionaler Ebene in allen 400 deutschen Kreisen und kreisfreien Städten ausgewertet.

Zusätzlich wurden Mietangebote von Wohnungen über 50 Quadratmeter Größe sowie Angebote aus den Jahren vor 2023 zu Vergleichszwecken berücksichtigt. Anzeigen, die länger als ein Jahr online waren, wurden für die Analyse ausgeschlossen.

Die Daten für diese Analyse stammen aus der Online-Datenbank GeoMap und wurden am 05. Februar 2024 entnommen. Die Haushaltszahlen wurden vom statistischen Bundesamt und den Statistikämtern der einzelnen Städte bezogen.

Die Leipziger Real Estate Pilot AG entwickelt und betreibt Online-Anwendungen für die Immobilienwirtschaft im DACH-Raum. Ihre Lösungen digitalisieren standardisierte Prozesse von der ersten Idee eines Immobilienprojektes über die Berechnung der Wirtschaftlichkeit einer Immobilieninvestition bis hin zum vollständigen Abverkauf und laufenden Betrieb. Über 60.000 Nutzer agieren bereits auf den angebotenen Plattformen.

Kontakt
Real Estate Pilot AG
Bilyana Mikova
Essener Straße 100
04357 Leipzig
+49 341 253966-60
69f9a680852165bf433e1f055ff2740cbbeaf11a
https://realestatepilot.com/

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.