Neueröffnung: Praxis für Psychotherapie und Prävention in Hamburg-Volksdorf

WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
etexter
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Become An Actor - eBook

Stress, Ängste, Sorgen oder Traumata – psychische Belastungen sind in unserem Alltag ein ungeliebter Begleiter.

Doch um an psychologische Hilfe und Beratung zu kommen, ist in der Regel viel Geduld erforderlich. Erschwerend hinzu kommt, dass Betroffene aus Unsicherheit und Scham oft lange warten, ehe sie sich professionelle Unterstützung holen. “Ich schaffe das schon alleine” oder “Ich brauche so etwas nicht” sind Aussagen, die in diesem Zusammenhang häufig zu hören sind, jedoch in seltensten Fällen zur Problembewältigung beitragen. Mit ihrer Praxisneueröffnung in Hamburg-Volksdorf möchte ein Team aus drei approbierten Psychologinnen helfen, diese Haltung zu ändern.
“Wir möchten betroffene Menschen in Volksdorf und den Walddörfern ermutigen, unsere Hilfe in Anspruch zu nehmen, bevor zum Beispiel Arbeitsunfähigkeit oder familiäre Veränderungen drohen”, sagt Dipl. Psych. Britta Sponnagel. Gemeinsam mit den Verhaltenstherapeutinnen, Dipl. Psych. Sarah Becker und PD Dr. Lucia Dettenborn-Betz, bietet Sponnagel in der Privatpraxis für Psychotherapie und Prävention Diagnostik und Behandlung des gesamten Spektrums psychischer Erkrankungen an. Zudem gibt es verschiedene Angebote zur kurzzeitigen Beratung und Stressprävention. Ein weiterer Fokus liegt auf Gesunde Langlebigkeit (gesundheitsfördernde Interventionen zur Aktivierung von Ressourcen) und verschiedenen Gruppenangeboten.
Das Angebot der Praxis für Psychotherapie und Prävention richtet sich in erster Linie an Erwachsene. Im begrenzten Umfang stehen bei Dipl. Psych. Britta Sponnagel auch Plätze für Kinder- und Jugendliche zur Verfügung. Behandelt werden vorrangig Privatpatienten und Selbstzahler. Für gesetzlich versicherte Patienten ist durch das Kostenerstattungsverfahren nach § 13 Absatz 3 SGB V in Einzelfällen auch eine Kostenübernahme möglich.
“Wir richten unser Angebot auch bewusst an gesetzlich Versicherte. Für diese ist es häufig sinnvoll, bei beginnender Belastung wenige Sitzungen selbst zu zahlen, um damit eine lange, entmutigende Wartezeit auf einen vertragsärztlichen Therapieplatz zu vermeiden. Durch diesen Schritt kann oft die Chronifizierung einer ernsten psychischen Erkrankung verhindert werden”, so Dipl. Psych. Becker. Dazu Dettenborn-Betz: “In der Regel bieten wir spätestens innerhalb von 14 Tagen ein Vorgespräch an”.

Nähere Informationen zu den therapeutischen Schwerpunkten von Dipl. Psych. Britta Sponnagel, Dipl. Psych. Sarah Becker und PD Dr. Lucia Dettenborn-Betz gibt es unter www.praxis-psychotherapie-volksdorf.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Praxis für Psychotherapie und Prävention
Frau Sarah Becker
Claus-Ferck-Straße 8
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 – 55 641 641
web ..: http://www.praxis-psychotherapie-volksdorf.de
email : info@praxis-psychotherapie-volksdorf.de

Pressekontakt:

Praxis für Psychotherapie und Prävention
Frau Sarah Becker
Claus-Ferck-Straße 8
22359 Hamburg

fon ..: 040 – 55 641 641
web ..: http://www.praxis-psychotherapie-volksdorf.de
email : info@praxis-psychotherapie-volksdorf.de

PM-Ersteller
Author: PM-Ersteller

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.