GS YUASA investiert in Inci GS YUASA Werk in der Türkei

WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
etexter
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
thekey.ACADEMY

Produktion von Starterbatterien für umweltfreundliche Fahrzeuge

GS YUASA investiert in Inci GS YUASA Werk in der Türkei
In den Ausbau des Inci GS YUASA Werks wurden über 100 Millionen türkische Lira investiert.

Krefeld, Januar 2020 – GS YUASA hat Erweiterungsinvestitionen im Inci GS YUASA Werk für Blei-Säure-Starterbatterien in Manisa, Türkei getätigt. In den Ausbau des bestehenden Werks wurden über 100 Millionen türkische Lira investiert.

Künftig will GS YUASA in dem Werk Blei-Säure-Hochleistungsbatterien für den Einsatz in umweltfreundlichen Fahrzeugen, wie beispielsweise mit Start-Stopp-Technologie oder emissionsreduzierenden Systemen, herstellen.
Da die weltweite Nachfrage nach diesen Fahrzeugen rasch wächst, plant Inci GS YUASA, eine Tochtergesellschaft der Inci Holding und GS YUASA, eine Produktionskapazität von zwei Millionen Einheiten pro Jahr zu erreichen. Bis 2022 strebt der Batteriehersteller unter Berücksichtigung der Leistung der bestehenden Anlage eine Gesamtproduktionskapazität von 6 Millionen Einheiten pro Jahr an.

Das neue Werk, in dem die aktuellsten Technologien, Produktionsmethoden und Qualitätsstandards von GS YUASA zum Einsatz kommen, hat es sich zum Ziel gesetzt, den Vertrieb für die GS YUASA Group weiter voranzutreiben. Es umfasst 18000 Quadratmeter und wird zu einem Beschäftigungszuwachs von 25 Prozent für das Tochterunternehmen führen.

“Dies ist eine bedeutende und große Investition für GS YUASA, die uns eine hervorragende technologische Plattform bietet, um den steigenden Anforderungen der Automobilmärkte an Leistung, Qualität und Angebot gerecht zu werden”, berichtet Andrew Taylor, Managing Director & CEO der GS YUASA Battery Europe Ltd.

Die GS YUASA Group besteht aus 65 Tochtergesellschaften und 33 Partnern, die in Ländern auf der ganzen Welt verteilt sind. Seit über 100 Jahren entwickelt GS YUASA fortschrittliche Energiespeicherlösungen und hat sich einen Namen mit seinen Fahrzeug- und Industriebatterien gemacht.

GS YUASA ist weltweit führender Hersteller von Batterien sowie Erstausrüster vieler großer Marken. Jede Batterie ist genauso leistungsstark, hochwertig und zuverlässig wie die Original-Autobatterie. Die Hochleistungsbatterien der YBX-Serie werden nur von GS YUASA produziert und sind eingetragene Marken von GS YUASA.
Die GS YUASA Battery Germany GmbH, gegründet 1983 als YUASA Battery (Europe) GmbH, hat ihren Sitz in Krefeld und betreut von dort aus 15 Länder innerhalb Europas. Zu den drei Geschäftsbereichen zählen neben dem Bereich Automotive (Automobil-Starterbatterien) zudem Motorcycle (Motorrad-Starterbatterien) und Industrial (Industriebatterien für Standby- und zyklische Anwendungen).
GS YUASA ist Sponsor des Repsol Honda Teams HRC in der MotoGP.

Firmenkontakt
GS YUASA Battery Germany GmbH
Raphael Eckert
Europark Fichtenhain B 17
47807 Krefeld
+49 (0)2151 82095-00
info@gs-yuasa.de
http://www.gs-yuasa.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG
My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.