Generationenwechsel bei ANUBIS-Tierbestattungen

WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
etexter
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
freelancermap.de

Juliana Hopp übernimmt die Betriebe Wiesloch und Ludwigshafen

Generationenwechsel bei ANUBIS-Tierbestattungen
Harald Spannagel übergibt ANUBIS-Tierbestattungen an Juliana Hopp (Bildquelle: anubis-tierbestattungen.de)

Im Jahr 2010 eröffnete Harald Spannagel ANUBIS-Tierbestattungen in Wiesloch, 2016 folgte die Niederlassung in Ludwigshafen. Am 1. Mai erfolgte nun die Übergabe beider Betriebe an die neue Franchisenehmerin Juliana Hopp. “Es ist Zeit, das Steuerrad an die Jugend zu übergeben”, erklärt Harald Spannagel, der seine langjährige Mitarbeiterin auf dem Weg in die Selbständigkeit noch einige Zeit begleiten wird.

Die Erfüllung eines Lebenstraums
Für Juliana Hopp geht mit der Übernahme von ANUBIS-Tierbestattungen in Ludwigshafen und Wiesloch ein Traum in Erfüllung. Selbständigkeit war schon immer ihr Ziel und mit der Tierbestattung hat sie ihren Weg gefunden. Aufgewachsen auf einem Bauernhof, gehörten Tiere seit jeher zu ihrem Leben. Was lag da näher, als eine Ausbildung im Bereich Tiermedizin. Der Alltag in der Tierarztpraxis belastete sie jedoch zunehmend, da es zu wenig Raum und Zeit für Schmerz und Trauer beim Tod eines Tieres gab. Diesen Raum kann sie Tierhaltern mit ANUBIS-Tierbestattungen geben. “Ich stehe den Menschen zur Seite und begleite sie beim Abschied vom Tier, sorge für einen würdevollen letzten Weg”, so ihre Motivation.

Erfolgreiche Marke
Bereits seit vier Jahren betreute sie den Standort Ludwigshafen und lernte den Betrieb in allen seinen Facetten kennen. Als Harald Spannagel beschloss, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen, ergriff sie ihre Chance. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten: Juliana Hopp übernimmt einen florierenden Betrieb, Astrid und Harald Spannagel wissen ihr Lebenswerk in guten Händen. Mit viel Aufbauarbeit und hohem persönlichen Einsatz haben sie ANUBIS-Tierbestattungen zu einer bekannten und geschätzten Marke in der Metropolregion Rhein-Neckar gemacht. Beide werden Frau Hopp noch ein Jahr im kaufmännischen Bereich sowie in der Kundenakquise- und betreuung unterstützen, um ihr den Start in eine erfolgreiche berufliche Zukunft zu erleichtern.

Tierbestattung als Zukunftsperspektive
Auf die Frage, ob der tägliche Kontakt mit Tod und Trauer nicht auch sehr belastend sein kann, sind sich Juliana Hopp und Harald Spannagel einig: “Gerade die Herausforderung, dem traurigen Tierhalter beim ersten Kontakt am Telefon oder in unseren Räumlichkeiten mit Trost und Empathie zu begegnen, unterstützend da zu sein, ist ein erfüllender Moment”.

Etabliertes Franchisesystem
Wer seinen Mitmenschen Hilfe bieten möchte und auf der Suche nach einer Selbständigkeit mit Zukunftsperspektive ist, ist bei ANUBIS-Tierbestattungen gut aufgehoben. Mit mehr als 27 Jahren Erfahrung in der Tierbestattung bietet das Franchisesystem jegliche Unterstützung für Existenzgründer und Quereinsteiger. “Die Zusammenarbeit im ANUBIS-Verbund, der Wissensaustausch und die Unterstützung durch die Franchisezentrale haben uns über die Jahre sehr viel Freude bereitet. Wir haben tolle Menschen und Kollegen kennengelernt”, fasst Harald Spannagel seine Zeit als ANUBIS-Franchisepartner zusammen und wünscht Juliana Hopp ebenso viel Freude und Erfolg mit ANUBIS.

Firmenprofil ANUBIS-Tierbestattungen
1997 gründete Roland Merker ANUBIS-Tierbestattungen in Feucht bei Nürnberg, um Tierfreunden mit der Bestattung auf dem Tierfriedhof oder einer Einäscherung Alternativen zur gesetzlich vorgesehenen Tierverwertung bieten zu können.

Heute gehören zum Unternehmen vier hauseigene Tierkrematorien in Lauf a. d. Pegnitz, Ludwigshafen-Rheingönheim, Calbe (Sachsen-Anhalt) und in Durmersheim (Kreis Rastatt). Neben dem Hauptsitz in Lauf a. d. Pegnitz, hat das Franchisesystem 21 weitere Standorte in ganz Deutschland, die nach dem hohen Standard des Franchisesystems arbeiten. Somit zählt ANUBIS-Tierbestattungen mit zu den ältesten und führenden Tierbestattungsunternehmen Deutschlands.

Im Herbst 2018 wurde für das gesamte Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem auf Basis der DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt und im Februar 2019 zertifiziert. Der ANUBIS-Hauptsitz, ANUBIS-Servicebüros, ANUBIS-Tierkrematorien und ANUBIS-Franchisenehmer arbeiten nach einheitlichen Standards und können ihren Kunden und Geschäftspartnern somit bundesweit Transparenz, eine reibungslose Zusammenarbeit und hohe Qualität zusichern.

Einfühlsame und umfassende Beratung, bis hin zur Trauerbegleitung und Sterbevorsorge stehen bei ANUBIS im Mittelpunkt – persönlich, wie auch digital. Auf der Firmen-Website www.anubis-tierbestattungen.de finden Tierfreunde Antworten auf ihre Fragen und detaillierte Informationen rund um die Tierbestattung. Sie haben die Möglichkeit, sich im Forum direkt mit anderen Tierbesitzern austauschen. Mit einer kostenlosen Traueranzeige im virtuellen Tierfriedhof können sie zudem das Andenken an ihr Tier bewahren und ihre Trauer mit anderen teilen.

Firmenkontakt
ANUBIS-Tierbestattungen Rhein-Neckar
Juliana Hopp
Ludwig-Wagner-Str. 8
69168 Wiesloch
06222-304 644 1
8b9da396859287eec98870819ff3b5a05369449e
http://www.anubis-rhein-neckar.de

Pressekontakt
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
089 37 41 65 66
8b9da396859287eec98870819ff3b5a05369449e
http://www.hummel-public-relations.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.