cbs erweitert NEXT ONE Portfolio und integriert Beratungshaus EPSFLOW

WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
etexter
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!

Der Prozessberatungsspezialist für Product Lifecycle Management stärkt das umfassende Lösungsangebot der globalen Unternehmensberatung

cbs erweitert NEXT ONE Portfolio und integriert Beratungshaus EPSFLOW

Heidelberg, 26. März 2024 – cbs Corporate Business Solutions erweitert und verstärkt sein Portfolio im Bereich Supply Chain Management & Manufacturing mit dem Heidelberger Beratungshaus EPSFLOW GmbH. Das erfolgreiche Unternehmen gilt als Spezialist für Product Lifecycle Management (PLM) und ist als Prozessberater der Erfolgspartner zahlreicher namhafter Industriekunden. Der globale Unternehmensberater cbs treibt damit den angestrebten Wachstumskurs weiter voran.

EPSFLOW ist Experte für die Gestaltung des Produktlebenszyklus in der Fertigungsindustrie. Die Berater verfügen über eine tiefe Kompetenz beim Aufbau konfigurierbarer Produktstrukturen und Modellen der Variantenkonfiguration. Zudem kümmern sie sich um die Anbindung unterschiedlicher CAD/PDM-Systeme und das Verteilen von SAP-Stammdaten aus unterschiedlichen Quellen. Ziel ist es, alle Produktionsprozesse in der Fabrik durch Echtzeitdaten lückenlos zu verfolgen.

“Mit der Integration der Mitarbeitenden von EPSFLOW gewinnen wir weitere wertvolle Expertise und inhaltliche Breite im Bereich Prozessberatung, Engineering, Manufacturing und SCM hinzu. Damit ergänzen wir unser Portfolio, unsere Geschäftsprozess- und Technologie-Kompetenz. Wir wollen Weltmarktführern dabei helfen, den nächsten strategischen Entwicklungsschritt zu gehen. Mit NEXT ONE schaffen wir die nächste Generation der Unternehmenslösungen – die wertschöpfenden Prozesse rund um Planung, Lieferkette, Lagerhaltung, Konstruktion und Produktion in End-2-End-Perspektive spielen dabei eine entscheidende Rolle”, sagt CEO Rainer Wittwen.

“EPSFLOW arbeitet seit vielen Jahren im Bereich des SAP Product Lifecycle Managements. Erfahrene Spezialisten aus Beratung und Entwicklung haben sich gefunden, um nachhaltige und tragfähige Lösungen für Prozess- und Applikationsherausforderungen zu entwickeln und zu implementieren. Durch den Zusammenschluss mit cbs werden wir Teil einer globalen Beratungsplattform. So schaffen wir neue Entwicklungsmöglichkeiten und Karriere-Perspektiven und bieten eine langfristige Stabilität und Sicherheit. Durch die Breite und Tiefe des cbs-Portfolios stärken wir uns technologisch, zudem haben wir nun die Chance, die Kunden von cbs mit unseren Fähigkeiten zu begeistern”, erklärt Thomas Wamsiedl, Geschäftsführer bei EPSFLOW.

cbs ist der Berater der Weltmarktführer. Wir arbeiten für hochinnovative Industriekunden, mit denen wir viel gemeinsam haben. Wir teilen den Antrieb, die Werte und die Kultur.

Mit der Erfahrung aus mehr als 3.000 internationalen Projekten und mehr als 25 Jahren Marktpräsenz sind wir der Hidden Champion für digitale End-to-End-Geschäftsprozesslösungen. 70 Prozent der Weltmarktführer aus der DACH-Region vertrauen uns. Mit NEXT ONE schaffen wir die nächste Generation der Unternehmenslösungen für die Fertigungsindustrie.

cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 1.300 Mitarbeitende an mehr als 25 Standorten weltweit. Mit seiner globalen Organisation realisiert das Beratungshaus Kundenprojekte rund um den Globus.

Kontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Rudolf-Diesel-Str. 9
D-69115 Heidelberg
0622133040
159507c7ddaedec2a1ffc4d20a010e01c23d2be1
http://www.cbs-consulting.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.