02.06.2014, 11:11 Uhr

AspenTech präsentiert Version 8.6 der Software aspenONE®

Neue aktive Dynamikanalyse sowie erweiterte Funktionen für Sicherheitsanalyse und Kostenschätzung

München, 2. Juni 2014 – – Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), einer der führenden Anbieter von Software für die Prozessindustrie, kündigt Version 8.6 der Software aspenONE an. Die neue AspenTech Software richtet sich an Öl-, Gas-, Chemie- und Bauunternehmen, die nicht nur sichere Anlagen entwickeln und betreiben, sondern auch unter hohem Termindruck Projektkosten vom Konzept bis zur Umsetzung exakt abschätzen müssen.

aspenONE Engineering V8.6 umfasst folgende Funktionen:

– Aktive Dynamikanalyse – Die dynamische Simulation von Kompressoren ist eine anspruchsvolle Aufgabe, für die Erfahrung und Fachkenntnis erforderlich sind. Version 8.6 der Aspen HYSYS-Software automatisiert die dynamische Simulation auf Knopfdruck. Dadurch lassen sich Modelle schneller erstellen, und die Funktionsprüfung der Kompressoren kann durch eine größere Zahl Verfahrenstechniker erfolgen. Von der verbesserten Flow Assurance und den geringeren Wartungskosten profitieren vor allem Unternehmen mit Upstream- und Midstreamprozessen, aber auch alle anderen Firmen, in denen Kompressoren zum Einsatz kommen. Diese Funktionen bietet keine andere Software auf dem Markt.

– Die erweiterten Optionen für Design und Beurteilung von Sicherheitsventilen in Aspen Plus und Aspen HYSYS machen die aspenONE Lösung noch umfangreicher. Version 8.6 verfügt zudem über neue Szenarien zur Brandanalyse (Berücksichtigung von Latentwärme und wechselnden Temperaturen) sowie eine Funktion zur Größenbestimmung von Berstscheiben. Sämtliche Funktionen stehen sowohl in Aspen Plus als auch in Aspen HYSYS zur Verfügung, um Bedienern in den Bereichen Chemie und Energie die Einhaltung von API 520 und 521 zu erleichtern.

– Der Funktionsumfang der Software wird ergänzt durch die neuen detaillierten Optionen zur Projekt-Kostenschätzung in Aspen Capital Cost Estimator (ACCE). In ACCE V8.6 können Kostensätze für Labor und Werkstoffe sowie Baustoffe mühelos angepasst werden. Dadurch können Unternehmen eine Genauigkeit von +/- 10 % oder besser erreichen, was aufgrund des geringeren Projektrisikos wiederum eine schnellere Entscheidungsfindung bei Budgetfragen ermöglicht.

Version 8.6 der aspenONE Software einschließlich Aspen HYSYS, Aspen Plus und Aspen Capital Cost Estimator ist ab sofort erhältlich. Für Kunden des aspenONE Lizenzmodells ist das Upgrade auf die neue Version kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.aspentech.com/products/v8-release/.

Zitate
Manolis Kotzabasakis, Executive Vice President, Products, AspenTech
“AspenTech stellt seine Innovationsfähigkeit mit der Markteinführung der Software aspenONE Engineering V8.6 erneut unter Beweis. Die seit Version 8 bekannte einheitliche Entwicklungsumgebung wurde um wegweisende Funktionen wie aktive Dynamik, Größenbestimmung von Sicherheitsventilen und detaillierte Kostenschätzung erweitert, die unseren Kunden eine in der Branche einmalige Produktivitätssteigerung im Arbeitsalltag ermöglichen. Für unsere Kunden ist eine einheitliche Entwicklungsumgebung mehr denn je ein wichtiger Erfolgsfaktor.”

Ian D. Wyatt, Principal Engineer, WS Atkins
Die neue Funktion zur aktiven Dynamikanalyse der Pumpgrenzen bietet eine innovative Form der Überprüfung, bevor mit der vollständigen dynamischen Kompressor-Simulation begonnen wird. Das gibt uns eine gute Ausgangslage für Kompressorstudien in einer Vielzahl unterschiedlicher Szenarien. Die Daten werden übersichtlich dargestellt, und auch die voreingestellte Ergebnisdarstellung ist sehr praktisch.”

Shashank Shah, Sr. Principal Engineer, Arkema
“Mithilfe der neuen Sicherheitsumgebung in Aspen Plus V8.6 können wir jetzt nicht nur unsere Überdruck-Dokumentation unternehmensweit standardisieren, wir können uns auch darauf verlassen, dass die im gesamten Unternehmen verwendeten Berechnungsmethoden exakt sind und unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen, da hierzu die in unseren aktuellen Prozessmodellen erfassten Bedingungen herangezogen werden.”

Waymon Lofton, Sr. Principal Estimator, Technip:
“ACCE V8.6 bietet eine neue Funktion zur Eingabe von Kostensätzen für Material und Labor. Auch die Beschreibungen von Einzelposten in Bulk-Ware lassen sich nun ändern. Die Einsatzmöglichkeiten der leistungsstarken Software haben sich somit deutlich vergrößert, da ACCE nun aufgrund der aufgeschlüsselten Preisangaben auch für detaillierte Kostenschätzungen verwendet werden kann.”

Mike Monteith, President, Strategic Estimating Systems
“Die neuen Funktionen zur detaillierten Kostenschätzung machen die ohnehin schon weltweit führenden Kostenschätzungssoftware Aspen Capital Cost Estimator (ACCE) noch besser und wertvoller. Die vielfältigen Optionen in V8.6 sind ein enormer Fortschritt. Damit lässt sich viel Zeit beim Erstellen von Kostenschätzungen einsparen, während die Genauigkeit der Schätzungen im Projektverlauf zunimmt. Zudem wird die Kommunikation zwischen dem Ersteller der Schätzung und dem Kunden sowie die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen technischen Bereichen deutlich verbessert. Angesichts der steigenden Kosten in der Energie- und Chemie-Branche zeigt die Software Unternehmensinhabern wirkungsvoll Möglichkeiten zum sinnvollen Einsatz von Kapitalressourcen auf. Strategic Estimating Systems (SES) wird die Vorteile dieser neuen Funktionen umgehend nutzen.”

AspenTech ist ein führender Hersteller von Software zur Optimierung von Produktionsprozessen in der Prozessindustrie – dies schließt die Energie-, Chemie- und Pharmaindustrie, den Anlagenbau sowie weitere Branchen mit ein, deren Produkte durch chemische Verfahren hergestellt werden. Mit den ganzheitlichen Lösungen von aspenONE können Unternehmen bestmögliche Verfahren zur Optimierung ihrer Engineering-, Produktions- und Supply-Chain-Abläufe umsetzen. Dadurch sind Kunden von AspenTech besser imstande, ihre Kapazitäten zu erhöhen, die Steigerung ihrer Margen zu verbessern, Kosten zu reduzieren und energieeffizienter zu arbeiten. Weltweit führende Unternehmen verlassen sich auf AspenTech, um ihre ambitionierten operativen Ziele zu erreichen.
Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter http://www.aspentech.com.

AspenTech Europe SA/NV
Mark Peacey
Kreuzberger Ring 46
65205 Wiesbaden
+49 (0)611 714 600
info@aspentech.com
http:// www.aspentech.com

Lucy Turpin Communications GmbH
Philipp Mikschl
Prinzregentenstr. 79
81675 München
089 417761-16
aspentech@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

AspenTech präsentiert Version 8.6 der Software aspenONE®

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: AspenTech präsentiert Version 8.6 der Software aspenONE®
Veröffentlicht: Montag, 02.06.2014, 11:11 Uhr
Anzahl Wörter: 876
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | |