Asahi Kasei präsentiert funktionalisierten HSBR und thermoplastische Elastomerlösungen auf der Deutschen Kautschuk-Tagung

WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
etexter

Asahi Kasei präsentiert funktionalisierten HSBR und thermoplastische Elastomerlösungen auf der Deutschen Kautschuk-Tagung
Novel TPE solution for automotive interior – door trim (Bildquelle: Asahi Kasei)

Düsseldorf, 5. Juni 2024 – Das japanische Technologieunternehmen Asahi Kasei wird auf der Deutschen Kautschuk-Tagung – der führenden Fachmesse für die Kautschuk- und Elastomerindustrie in Europa – vom 1. bis 4. Juli 2024 in Nürnberg neue Hochleistungswerkstoffe für Automobilanwendungen vorstellen.
Auf der DKT 2024 wird Asahi Kasei seinen neu entwickelten hydrierten Lösungs-Styrol-Butadien-Kautschuk (HSBR) vorstellen. Durch die Anwendung einer selektiven Hydrierung bietet dieses Material eine bemerkenswerte Kombination von Eigenschaften, da es einige der wünschenswerten Eigenschaften eines SBR, wie z. B. gute Verarbeitbarkeit und Kompatibilität, beibehält und gleichzeitig von einer verbesserten Beständigkeit gegen Hitze, Alterung und Chemikalien aufgrund des Hydrierungsprozesses profitiert. Funktionalisierter HSBR kann darüber hinaus dazu beitragen, den Einsatz von 6PPD, einem Antioxidationsmittel zum Schutz des Polymers vor schneller Alterung, zu verringern. Jüngste Studien haben gezeigt, dass 6PPD in eine schädliche Substanz namens 6PPD-Chinon zerfallen kann. Bei Kontakt mit Wasser wird die Chinonverbindung giftig für die Umwelt. Die Hydrierung erhöht auch die Härte des Kautschuks, wodurch der Bedarf an Füllstoffen wie Kieselsäure oder Ruß verringert werden kann.

Funktionalisiertes und selektiv hydrierter SBR eröffnet ein breites Anwendungsspektrum, das von Hochleistungsreifen bis hin zu anderen Anwendungen wie Riemen, Schläuchen und Gummiprodukten reicht, die eine verbesserte Haltbarkeit und Leistung erfordern.

Neuartige TPE-Lösung für Soft-Touch-Oberflächen im Automobilinnenraum
Asahi Kasei stellt weiterhin einen innovativen Ansatz vor, bei dem ein thermoplastisches Styrol-Block-Copolymer (SEBS) für Oberflächen im Automobilinnenraum verwendet wird, die eine gute Haptik und einen weichen touch erfordern. Herkömmliche Ansätze verwenden unterschiedliche Materialien und Produktionstechnologien für Oberflächen-, Schaum- und Trägerschicht in Instrumententafeln, Türverkleidungen, Armlehnen oder Mittelkonsolen von Fahrzeugen. Das neue SEBS-Material eignet sich sowohl für Oberflächen als auch für die hinterliegende Schaumschicht. Beide Schichten können in einem Schritt durch ein core-back Spritzgussverfahren geformt werden. Die Verbindung mit der auf Polypropylen (PP) basierenden Trägerschicht ist im gleichen oder einem separaten Verfahrensschritt möglich. Die starke chemische Bindung zwischen allen Schichten macht zusätzliches Verkleben überflüssig. Das neue SEBS von Asahi Kasei trägt damit dazu bei, die Gesamtzahl der Materialien zu reduzieren, den Herstellungsprozess zu vereinfachen und die Recyclingfähigkeit der Innenraumkomponenten zu verbessern.

Darüber hinaus wird Asahi Kasei weitere SEBS/SBBS-Materialien vorstellen, die für eine breite Palette von Anwendungen in verschiedenen Branchen zur Verfügung stehen. Asahi Kasei wird in Halle 8, Stand 101, ausstellen.

Ansprechpartner
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17, 40221 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211-3399-2058
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

Pressekontakt/Press Contact
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97, 61348 Bad Homburg/Germany
Tel: +49 (0) 6172/ 27159 – 12
Mail: h.kuell@financial-relations.de

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere und -werkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit mehr als 48.000 Mitarbeitern weltweit bedient die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2023 (1. April 2023 – 31. März 2024) einen Umsatz von 2.785 Milliarden Yen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.com, www.asahi-kasei.eu und https://www.asahi-kasei.com/sustainability/

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 3399-2058
9af50c3cd78595cbc4949d012960b84baa062e88
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
9af50c3cd78595cbc4949d012960b84baa062e88
http://www.financial-relations.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
LoopsterPanel

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.