Anlagenbauer beachten bei der Inbetriebnahmen von Seitenkanalverdichtern

WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
etexter
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
Bürobedarf Blitec

Im heutigen Beitrag informiert ATEXSKV über die Inbetriebnahme eines Seitenkanalgebläses.

BildAllgemeine Hinweise bei der Inbetriebnahme:

Kunden sollten vor der ersten Inbetriebnahme und vor jeder weiteren Wiederinbetriebnahme den ATEX Seitenkanalverdichter einer sorgfältigen technischen Überprüfung unterziehen. Seitenkanalverdichter, die eine Beschädigung aufweisen, müssen einer fachkundigen Prüfung unterzogen werden. Beispielhaft kann es während des Transportes der Maschine durch die Spedition zu Transportschäden kommen, die zu ernsthaften Schäden an der Maschine während der Erstinbetriebnahme führen können.

Aufstellung der Maschine:

Die Aufstellung der Seitenkanalgebläse sollten Kunden nur fachkundigen Personal überlassen. ATEXSKV warnt ausdrücklich davor, Geräte nach fehlerhafter Montage in Betrieb zu nehmen. Ein Verstoß gegen die Garantiebestimmungen durch fehlerhafte Installation und spätere fehlerhafte Instandhaltung führt unweigerlich zum Verlust der Gewährleistungsansprüche.

Montage der Seitenkanalgebläse:

Seitenkanalverdichter sollten immer vor Witterung geschützt aufgestellt werden. Dabei sind die Fußaufstellung und die Deckelaufstellung möglich. Ob Geräte für beide Aufstellungsarten geeignet sind erfahren Kunden beim Händler oder in der Bedienungsanleitung. Bei der Aufstellung im Freien sollen Kunden immer einen Witterungsschutz installieren. Der Witterungsschutz sollte die Vorgaben des bestimmungsgemäßen Gebrauchs erfüllen. Diese Vorgaben wiederum finden Kunden in den einschlägigen Bedienungsanleitungen.
Seitenkanalgebläse dürfen keinen Schwingungs- oder Stoßbelastungen ausgesetzt sein. Zulässige Schwingungswerte finden Kunden in der ISO 14694, BVF-3.

Seitenkanalverdichter in der Fußaufstellung bzw. in der Deckelaufstellung sind auf dem ebenen, festen und tragfähigen Untergrund mit schwingungsdämpfenden Füßen zu versehen. Bei

Seitenkanalverdichter mit offenen Ansaug- oder Ausblasöffnungen sind an diesen mit Schutzgittern zu versehen (Kunden finden weitere Informationen in der DIN EN ISO 13857).

Die Motoren der Seitenkanalverdichter sind mit ausreichender Motorlüftung zu versehen. Dabei sind Umgebungstemperaturen von -20°C bis +40°C für die meisten Seitenkanalverdichter ausreichend. Auch hier finden Kunden die exakten Angaben in der Bedienungsanleitung der Geräte. Das Belüftungssystem des Antriebsmotors darf nicht beeinträchtigt sein. Kunden sollten unbedingt auch darauf achten, dass die angesaugte Luft zum Verdichten nicht aus der unmittelbaren Umgebung der Ausblasöffnung der Motorlüftung abgesaugt werden sollte. Damit würden bei durchgewärmten Motor bereits warme Luft angesaugt und die Grenzwerte der Temperaturen der Ansaugluft für den Seitenkanalverdichter können leicht überschritten werden.

Für die Drucklufterzeugung mittels eines Seitenkanalverdichters schlägt ATEXSKV heute beispielhaft eine S3-1-210 vor. Dieses Modell ist mit drei unterschiedlichen Motoren für Dreiphasen Wechselstrom erhältlich. Im 50 Herzbetrieb mit 1,1 kW, mit 1,5 kW, und mit 2,2 kW.
Damit erreicht die S3 bei 210 m³/h Volumenleistung einen Blasdruck von 170 mbar, 190 mbar oder 270.
Die S3 erreicht einen Saugdruck von 170 mbar, 200 mbar oder 220 mbar, je nach Motorausstattung.
Das ganze schafft die neue S3 bei 230/400 Volt. Die S3 emittiert 77 db (A) bei 50 Herz und wiegt je nach Motorausstattung bis zu 25 kg. Die S3 ist für den Betrieb mit Frequenzumrichtern geeignet.

Derzeit kommt es zu Lieferzeiten von 1 Woche innerhalb Deutschlands. Dies gilt für Bestellungen im ATEXSKV Onlineshop. Die Lieferung ist für deutsche Kunden kostenfrei.

ATEXSKV – Onlineshop
Straßberger Str. 31
08527 Plauen

Seitenkanalverdichter, Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpe, Ringverdichter, Blower, Gebläse-Technik, Gebläse, Vakuumverdichter, Verdichter, Vakuumpumpe, vakuumpumpen

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SKVTechnik – Werbeabteilung
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
Deutschland

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skvtechnik.com
email : info@skvtechnik.com

SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen. Wir liefern ausschließlich Verdichter bzw. Vakuumverdichter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert. In die EU-Länder liefern wir gegen geringe Aufschläge ebenfalls versichert. Überzeugen Sie sich! Profitieren Sie von unseren Einkaufskonditionen.

Pressekontakt:

SKVTechnik – Werbeabteilung
Herr Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen

fon ..: 01727799600
web ..: http://www.skvtechnik.com
email : info@skvtechnik.com

PM-Ersteller
Author: PM-Ersteller

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.