10.05.2019, 05:10 Uhr

“Zu Neubau und Sanierung gehört immer auch ein modernisiertes Netzwerk”

Winfried Hecking von Hecking Elektrotechnik arbeitet mit Wohnungsbaugesellschaften und anderen Immobilienunternehmen zusammen, um die Telekommunikationstechnik in Mietobjekten zu modernisieren.

BildEiner Studie zufolge beläuft sich das Immobilienvermögen in Deutschland auf 11,2 Billionen Euro. Und etwas mehr als die Hälfte aller Deutschen lebt im Eigenheim. Die Tendenz ist steigend, allein nach neuesten Zahlen einer Immowelt-Untersuchung werden die Immobilienpreise in den 14 größten deutschen Städten weiter zulegen, auf jeden Fall bis 2020. Dementsprechend bleiben auch die Investments in Neubauprojekte und Bestandsimmobilien hoch, sei es auf Seiten privater Anleger, professioneller Investoren wie Wohnungsbaugesellschaften, Projektentwicklern und anderen Immobilien-Investmentgesellschaft sowie immer Städten und Gemeinden.

“Die Rechnung ist eigentlich ganz einfach. Wie viel Einnahmen generiere ich aus Vermietung/Verpachtung beziehungsweise Verkauf in Relation zur Investitionssumme? Das ist dann meine Rendite. Die Höhe der Einnahmen hängt natürlich maßgeblich von Lage und Zustand der Immobilie ab. Doch während Erbauer beziehungsweise Käufer auf den Standort nur begrenzt Einfluss haben, liegt die Ausstattung ganz in ihrer Hand”, sagt Winfried Hecking, Chef des Kabelnetz- und Multimediaspezialisten Hecking Elektrotechnik aus Mönchengladbach. Das Familienunternehmen ist seit vielen Jahren in der Modernisierung und Installation von Telekommunikationsanlagen tätig und begleitet Privatleute und Unternehmen beim Aufbau sicherer und effizienter Strukturen.

Ein Schwerpunkt von Hecking Elektrotechnik ist die Zusammenarbeit mit Bauunternehmen, Projektentwicklern und (kommunalen) Wohnungsbaugesellschaften, ebenso wird Winfried Hecking für Hausverwalter tätig. “Wir übernehmen bei Neubauprojekten und im Bestand die gesamte Netzwerk- und Multimediatechnik. Sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich steigen mit den Mieten auch die Ansprüche der Mieter. Sie sind nicht mehr bereit, auf moderne Technik zu verzichten. Das bedeutet: Wer über den Kauf oder auch den Neubau eines Objektes zur Fremdnutzung nachdenkt, sollte immer alle Modernisierungsschritte im Blick haben, damit Mieter – ob Privatleute oder Unternehmen – auch rundherum zufrieden sind und geforderte Quadratmeterpreise ohne weiteres mitgehen.”

Hecking Elektrotechnik berät Eigentümer dabei, wie sie ihre Objekte für die weitere Vermietung hinsichtlich der vielgeforderten Multimediatechnik fitmachen und setzt diese Leistungen anschließend auch vollständig um. Moderne Multimediatechnik ist die Grundvoraussetzung für schnelles Internet und aktuelle Fernsehunterhaltung. Gerade im Bestand sind die in die Jahre gekommenen Leitungen noch der Standard – doch damit lassen sich eventuell keine hohen Geschwindigkeiten bei der Internetnutzung erreichen.

“Mit der Folge, dass Mieter enttäuscht sind. Denn auch wenn sie einen hochkarätigen Vertrag haben, hilft ihnen das nichts. Durch eine herkömmliche Leitung kann kein rasend schnelles Internet geleitet werden. Wir bringen während Neubau und Modernisierung wirklich auf den neuesten Stand der Technik und stellen damit sicher, dass für viele Jahre keine Anpassungen notwendig sein sollten”, betont Winfried Hecking.

“Bauherren, Investoren, Verwalter und Co. sollten sich nicht scheuen, einen Fachmann für diese Thematik anzusprechen. Wer im fertigen Objekt Dinge nachinstallieren muss, macht sich das Leben nur unnötig schwer. Zu Neubau und Sanierung gehört immer auch ein modernisiertes Netzwerk, das individuell geplant und umgesetzt wird.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hecking Elektrotechnik
Herr Winfried Hecking
Stadtwaldstraße 70
41179 Mönchengladbach
Deutschland

fon ..: 02161 495810
web ..: http://www.firma-hecking.de
email : kundenservice@firma-hecking.de

Über Hecking Elektrotechnik
Die Firma Hecking Elektrotechnik ist ein in Mönchengladbach ansässiger Spezialist für sämtliche Fragestellungen rund um Kabelanlagen für TV, Internet und Telefonie. Das Familienunternehmen wird seit 2007 in zweiter Generation von Elektromeister Winfried Hecking geführt und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter, die für gewerbliche und private Kunden in zahlreichen Bereichen tätig sind: Neuinstallation und Modernisierung von Kabelanlagen, Neuinstallation und Modernisierung von Satellitenanlagen, Abschluss von Kabelnetzverträgen, Installation/Einrichtung von Analog-/Digital-TV, Internet und Telefonie, Neuverkabelung von Breitband-Kabelanschlüssen, Service/Entstörung bei Empfangs- oder Übertragungsproblemen für TV, Internet und Telefonie. Zudem befasst sich Hecking Elektrotechnik mit der Einrichtung von LAN- oder WLAN-Verbindungen für die Internetnutzung, der Einspeisung des Netzbetreiber-Telefonanschlusses in die Hausanlage sowie das Verlegen von zusätzlichen Antennendosen innerhalb der Wohnung (Aufputz) und übernimmt unter anderem für Hauseigentümer, Bauherren und Projektentwickler die Installation und Wartung aller TV-, Internet- und Telefonanlagen in sämtlichen Größenordnungen. Weitere Informationen unter www.firma-hecking.de.

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

“Zu Neubau und Sanierung gehört immer auch ein modernisiertes Netzwerk”

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: “Zu Neubau und Sanierung gehört immer auch ein modernisiertes Netzwerk”
Veröffentlicht: Freitag, 10.05.2019, 05:10 Uhr
Anzahl Wörter: 694
Kategorie: Immobilien
Schlagwörter: | | | | | | | |