09.02.2018, 11:54 Uhr

Neue Partyweine und alkoholfreie „Secco“ des Weinkonvents Dürrenzimmern zur ProWein 2018

(ProWein, Düsseldorf, 18.-20.03.2018: auf dem Stand der Weinwerbung Württemberg, Halle 14, Stand B60)

Neue Partyweine und alkoholfreie "Secco" des Weinkonvents Dürrenzimmern zur ProWein 2018

„Partylaune“-Weine und alkoholfreier „Secco“ sind die Neuheiten des Weinkonvents Dürrenzimmern

Für Partylaune sorgt der Weinkonvent Dürrenzimmern auf der ProWein mit zwei neuen Weinen. Lieblich im Geschmack, mit viel Fruchtaromatik und einem Alkoholgehalt von rund zehn Prozent, bringen die neuen „Partylaune“-Weine in weiß und rose Trinkspaß für eine junge Zielgruppe. Zur Einführung im Handel werden die Weine mit POS-Plakaten im Format DIN A1 und DIN A2 angeboten.
Fein und fruchtig, mit exotischen Noten von Maracuja, Ananas, Honigmelone und einem harmonischen Süße-Säurespiel gesellt sich der Weißwein unter die jungen Partygäste. In ihm stecken die Rebsorten Müller-Thurgau, Kerner und Muskateller.
Der Rose wurde aus Portugieser-Trauben erzeugt. Er bietet ein fruchtiges Potpourri von Beerenaromatik, Vanille und Fruchtdrops. Samtig im Geschmack und mit einer dezenten Säure, ist er fruchtig und weich.
Die Partylaune-Weine sind ab sofort erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung: 4,50 EUR/0,75l).

Nicht nur für diejenigen, die nach der Party mit dem Auto fahren müssen, bieten sich die beiden alkoholfreien „Secco“ an. Zu dem bereits erfolgreich eingeführten alkoholfreien roten „Secco“ kommt eine weiße Variante neu dazu. Die beiden Produkte werden aus entalkoholisiertem Wein und Traubensaft hergestellt und ähnlich der Herstellung eines Secco mit Kohlensäure versetzt. Zwei verlockende Getränke, die fein perlend am Gaumen mit einer weichen Fruchtigkeit verführen. Um dem Charakter eines Secco bei Festlichkeiten auch optisch zu entsprechen, sind die beiden „Null-Prozent“-Produkte in der Sektflasche erhältlich (ab März, unverbindliche Preisempfehlung: 5,90 EUR/0,75l).

UNTERNEHMENSINFORMATION WEINKONVENT DÜRRENZIMMERN EG
1937 wurde die Weingärtnergenossenschaft am Ortsrand von Brackenheim-Dürrenzimmern in der Weinbauregion Zabergäu/Württemberg gegründet. Sie fusionierte 1970 mit der benachbarten WG Stockheim e. G. zur heutigen Weinkonvent Dürrenzimmern e. G. Die 330 Mitglieder bewirtschaften rund 200 Hektar Rebfläche, 70 Prozent davon sind – typisch für das Anbaugebiet Württemberg – mit roten Rebsorten bepflanzt. Der Rebsortenspiegel des Betriebs ist umfangreich, neben den Württemberger Klassikern wie Lemberger, Trollinger, Schwarzriesling, Riesling und Kerner wachsen auch Spätburgunder und neuere Züchtungen wie Cabernet Dorsa sowie internationale Rebsorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Sauvignon blanc auf den Rebhängen.
Der Slogan des Weinkonvents Dürrenzimmern lautet: „Die außergewöhnlichen Weine aus dem Zabergäu“. In der Tat werden auf manchen Rebflächen extremste Ertragsreduzierungen vorgenommen, damit das Terroir in den Weinen noch deutlicher zum Ausdruck kommt. Das Sortiment mit seinen vier Produktlinien (Literweine, Klosterhof, Cellarius, Divinus) ist stark qualitätsorientiert aufgebaut.
Überwiegend in den Fachhandel und direkt zum Endverbraucher erfolgt die Vermarktung der Weine und Sekte aus Dürrenzimmern. Seit einigen Jahren spielen Lebensmitteleinzelhandel und Gastronomie für die erfolgreiche Genossenschaft und ihre preisgekrönten Weine eine immer wichtigere Rolle.

Das Sortiment
Das qualitativ hochwertige Sortiment besteht aus den vier Produktlinien Literweine, Klosterhof, Cellarius und Divinus.
Die Basis-Weine in Literflaschen sind unkompliziert und süffig.
Die Klosterhof-Weine decken das Rebsortenspektrum von trocken über halbtrocken bis hin zu lieblich ab und schmecken fruchtig, frisch und anregend.
Die überwiegend trockenen Weine der Serie Cellarius aus ertragsreduzierten, ausgewählten Rebflächen eignen sich mit ihrem Schmelz und ihrer Nachhaltigkeit perfekt als Speisebegleiter.
Die meisten Spitzenweine der Premiumlinie Divinus reifen in Barriques. Ihre Trauben stammen alle aus extrem ertragsreduzierten Lagen und aus selektiver Lese. Konzeptweine zum Thema Foodpairing, Sekte, Secco, Likör, Likörwein und Glühwein ergänzen das Sortiment. In besonderen Jahrgängen wird auch Eiswein oder eine Trockenbeerenauslese erzeugt.

Die Region
Als Weinbauregion präsentiert sich das Zabergäu rund um Dürrenzimmern und Stockheim, beides Teilorte von Brackenheim, der größten Weinbaugemeinde Württembergs und der größten Rotweingemeinde Deutschlands. Seit 1200 Jahren ist der Weinbau dort nachgewiesen. An sonnenbegünstigten Hanglagen gedeihen die Trauben prächtig in der hügeligen Landschaft. Das Terroir lässt sich in den Weinen schmecken. Die über Millionen von Jahren entstandenen fruchtbaren Keuper-Verwitterungsböden geben ihre Mineralien an die tief wurzelnden Reben ab.

Mehr Infos zu den Weinen, Weinevents und Veranstaltungsräumen des Weinkonvents Dürrenzimmern unter www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

Firmenkontakt
Werinkonvent Dürrenzimmern eG
Thomas Trocha
Meimsheimer Straße 11
74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
+49 7135 9515-0
info@weinkonvent-duerrenzimmern.de
http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

Pressekontakt
meister-plan // Bettina Meister
Bettina Meister
Schellbergstraße 39
70188 Stuttgart
+49 711 2635443
pr@meister-plan.de
http://www.meister-plan.de

Neue Partyweine und alkoholfreie „Secco“ des Weinkonvents Dürrenzimmern zur ProWein 2018

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Neue Partyweine und alkoholfreie „Secco“ des Weinkonvents Dürrenzimmern zur ProWein 2018
Veröffentlicht: Freitag, 09.02.2018, 11:54 Uhr
Anzahl Wörter: 714
Kategorie: Essen, Trinken
Schlagwörter: | | | | | | |