04.07.2019, 10:03 Uhr

Junkers Spurwechsel – Eine familiäre Tragödie

Eine finanzielle Schieflage bildet in Hartmut Birks “Junkers Spurwechsel” den Ausgangspunkt einer familiären Krise und stellt die Beziehung der Protagonisten auf eine harte Probe.

BildDas Leben des 43-jährigen Lars Junker und seiner Frau Nadine verläuft wie das Leben vieler Paare, die der deutschen Mittelschicht angehören. Sie haben zwei Kinder und er ist ein erfolgreicher Filialleiter bei einem Lebensmitteldiscounter. Finanzielle Probleme gibt es bisher in ihrem Leben nicht wirklich. Das ändert sich, als sein Arbeitgeber in eine wirtschaftliche Schieflage gerät. Junker wird arbeitslos und dann kommt auch noch eine schwere Krankheit dazu. Die Familie muss sich finanziell neu einrichten, denn ohne das angenehme Einkommen von Lars sieht alles ein wenig komplizierter aus. Vieles von dem, was bisher selbstverständlich war, wird jetzt unbezahlbar. Für Junkers Frau wird das immer mehr zu einem inakzeptablen Zustand, der sie ihrem Mann mehr und mehr entfremdet.

Die neue Situation verwandelt sich in “Junkers Spurwechsel” von Hartmut Birk in eine harte Probe für die Familie. Durch den neuen Zustand wird die Eheroutine, die bisher von Konsum und Familie übertüncht wurde, für alle Beteiligten deutlicher. Dies führt zu einer unerwarteten Entwicklung, bei der nichts bleibt, wie es war. Der Roman wirft einen kritischen Blick auf gesellschaftliche Zwänge und zeigt, wie Menschen mit einer Lebenskrise umgehen.

“Junkers Spurwechsel” von Hartmut Birk ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5542-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Junkers Spurwechsel – Eine familiäre Tragödie

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Junkers Spurwechsel – Eine familiäre Tragödie
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.07.2019, 10:03 Uhr
Anzahl Wörter: 482
Kategorie: Kunst, Kultur
Schlagwörter: | |