06.08.2019, 09:50 Uhr

Die westlichen Scheindemokratien – eine differenzierte Kapitalismuskritik

Peter Schlabach offenbart in seinem neuen Buch “Die westlichen Scheindemokratien”, warum eine echte Demokratie heutzutage nicht möglich ist.

BildDas derzeit dominierende rationale Denken in vielen westlichen Ländern, darunter etwa Deutschland, orientiert sich am Individualismus, an Konkurrenz und persönlichem Erfolg. Dessen Ergebnis wird dann als Eigentum verfassungsmäßig abgesichert. Dieser gesellschaftliche Grundkonsens verhindert aber eine wirkliche Demokratie, da er deren Bedingungen – Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit – ausschließt. Peter Schlabach untersucht in der zweiten Auflage seines kritischen Buches – “Die westlichen Scheindemokratien” – über Demokratien, die nicht wirklich Demokratien sind, die Gründe für diese Entwicklung und was geschehen müsste, um eine echte Demokratie zu schaffen.

Die Leser erhalten in “Die westlichen Scheindemokratien” von Peter Schlabach einen offenen Einblick in die kapital-gesteuerten Gesellschaften des Westens und deckt in Folge auf, warum gerade diese Steuerung ein Problem darstellt. Schlabach skizziert, wie Menschen als Staatsbürger funktionieren und welche Folgen das für die Zivilisation hat. Schlabachs Buch kommt einfach verständlich daher, erklärt gleich zu Beginn alle wichtigen Begriffe, die später verwendet werden. Besonders interessant kommt das letzte Kapitel daher, denn hier stellt Schlabach verschiedene Thesen vor, die zu einer wahren Demokratie führen könnten.

“Die westlichen Scheindemokratien” von Peter Schlabach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-0564-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die westlichen Scheindemokratien – eine differenzierte Kapitalismuskritik

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Die westlichen Scheindemokratien – eine differenzierte Kapitalismuskritik
Veröffentlicht: Dienstag, 06.08.2019, 09:50 Uhr
Anzahl Wörter: 467
Kategorie: Politik, Recht, Gesellschaft
Schlagwörter: | | | | | | | | | | |