17.06.2014, 15:06 Uhr

Werbeartikel im Zeitalter des Web 2.0

Handschmeichler der Werbeindustrie. Durch Werbeartikel werden Werbebotschaften greifbar. Sie wecken Emotionen und verbinden positive Erlebnisse mit einer Marke. So werden aus einfachen give-aways Markenbotschafter, Sympathieträger und manchmal auch echte Überraschungen.

Das Stichwort lautet: “Haptische Wahrnehmung”. Fühlbar, begreifbar, anfassbar und real. Sinne, die in der heutigen, schnelllebigen Zeit viel zu kurz kommen. Die Wahrnehmung haptischer Reize schafft Emotionen – der Schlüssel zu menschlichen Erlebnissen.
“Werbeartikel sind sympathische Botschafter, die eine Botschaft nicht nur im Vorbeigehen vermitteln, sondern sie bis nach Hause tragen,” so Martina Reinelt von der Make or Buy (MoB) in Köln. “Sie machen Spaß, sind nützlich und manchmal sind auch richtige Überraschungen dabei. Dinge sprechen Menschen ganz direkt an und fordern Aufmerksamkeit, Konzentration und manchmal auch Phantasie, um sie zu verstehen. Wenn dann noch darüber gesprochen wird, ist das die beste Resonanz, die man sich wünschen kann.”
Gegenständliche Werbung lebt von der perfekten Auswahl des Artikels hinsichtlich der Corporate Identity des Unternehmens und der Anpassung des Werbeartikels an das Corporate Design.

Und zum Thema Werbeartikel im Zeitalter des Web 2.0: Die Studie zum Thema Werbewirkung von Werbeartikeln für den Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft zeigt:

– Werbeartikel wirken auch heute noch längerfristig – 3/4 sind über ein halbes Jahr im Besitz
– 86% der Besitzer von Werbeartikeln nutzen sie auch – im Durchschnitt 1x täglich
– Werbeartikel erreichen mehr Personen als Radio oder Fernsehen
– Werbeartikel erzielt eine doppelt so hohe Werbeerinnerung wie Fernsehen
(Quelle: http://www.bwg-verband.de/files/werbewirkung_von_werbeartikel-1.pdf)

Fazit: Das Web 2.0 macht Werbeartikel nicht überflüssig. Im Gegenteil. Die Bedeutung von haptischer Werbung wird immer größer. Haptische Sinne werden im Zeitalter von Social Media und Smartphone immer weniger beansprucht. Umso sensibler reagieren sie, wenn man sie gezielt anspricht. Die MoB hat diesen Trend erkannt.
Bildquelle:kein externes Copyright

Wir sind eine Agentur für die Produktion und Beschaffung von Werbemitteln.
Wir verstehen uns als weltweit tätiger Dienstleister für alle Unternehmen und Werbeagenturen.
Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach Ihrem individuellen Give-Away, organisieren aber auch selbstverständlich die klassischen Streuartikel für Sie.
Durch den Agenturverbund der Make or Buy GmbH & Co. Kg mit den weiteren Agenturtöchtern der Leven GmbH (Agentur Leven, Plus PR und Brand Energizing) können wir für Sie auf einen umfangreichen Ideenpool zugreifen und das passende Werbemittel finden.
Unsere Grafiker übernehmen auch gerne die Gestaltung.

Schreiben Sie uns eine Email: mob@mob.de, oder rufen Sie gleich an: 0221/93464430!
Wir beraten Sie gerne!

Make or Buy
Martina Reinelt
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
022193464430
mreinelt@mob.de
http://mob.de

Werbeartikel im Zeitalter des Web 2.0

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Werbeartikel im Zeitalter des Web 2.0
Veröffentlicht: Dienstag, 17.06.2014, 15:06 Uhr
Anzahl Wörter: 432
Kategorie: Werbung, Marketing, Consulting, Marktforschung
Schlagwörter: | | | | | | | | |