08.07.2014, 10:05 Uhr

Silber auf dem Weg nach oben

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Seit Anfang Juni steigt der Silberpreis beständig und notiert bei knapp 21 US-Dollar je Feinunze. Eine zunehmende Nachfrage der Investoren und der Industrie dürften der Grund sein.

Im Mai importierte China etwa 196 Tonnen Silber, das war mehr als im April und mehr als im Mai 2013. Betrachtet man die Zahlen seit Anfang des Jahres, so hat das Reich der Mitte seine Silberimporte um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert, auf 1154 Tonnen Silber.

Auch eine leicht steigende Investmentnachfrage dürfte dem Silberpreis auf die Sprünge helfen. Ein weiterer wichtiger Preistreiber ist die Elektronik-Industrie. Elektronische Geräte werden weltweit immer mehr. Rund 33 Prozent des Silbers gehen heute in diesen Bereich – dieser stetige Anstieg wird auch in Zukunft weitergehen. Die Solar-Industrie, um die es in den letzten Jahren nicht zum Besten stand, scheint wieder mehr Silber zu brauchen.

Auf der anderen Seite ist das Angebot des edlen Metalls aus dem Recycling zurückgegangen. Ein weiterer Einflussfaktor dürfte die kürzlich von der FED verkündete Meldung sein, dass es vorerst keine US-Zinsanhebungen geben werde. Auch wenn Geld günstig bleibt, so nehmen doch auch die Krisenängste zu. Denn in der Ukraine, Syrien und dem Irak brodelt es.

Silbermünzen stehen hoch im Kurs, aber auch auf die Silberproduzenten und -explorer, die derzeit noch günstig sind, sollte man ein Auge werfen. Eine seit Jahren auf Wachstumskurs befindliche Gesellschaft mit drei Minen in Mexiko ist Endeavour Silver (ISIN: CA29258Y1034 – http://bit.ly/1mGOhDn ). Aktuell konnte das Unternehmen neue hervorragende Bohrergebnisse von der Bolanitos Mine in Guanajuato verkünden. Highlights sind: 329 Gramm Silber pro Tonne Gestein und 4,75 Gramm Gold über 4,60 Meter, sowie 1530 Gramm Silber und 9,4 Gramm Gold über 0,13 Meter. Explorationschef Luis Castro zeigte sich daher auch höchst erfreut. Bildquelle:kein externes Copyright

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@alexander-maria-fassbender.de
http://www.real-marketing.info

Silber auf dem Weg nach oben
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Silber auf dem Weg nach oben
Veröffentlicht: Dienstag, 08.07.2014, 10:05 Uhr
Anzahl Wörter: 533
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: