20.10.2020, 10:05 Uhr

Richtig Fiebermessen – Tipp der Woche der DKV

Experten der ERGO Group informieren

Richtig Fiebermessen - Tipp der Woche der DKV

Bis 37,9 Grad spricht man von erhöhter Temperatur, ab 38 Grad von Fieber. (Bildquelle: ERGO Group)

Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte bei der DKV Deutsche Krankenversicherung:

Normalerweise liegt die Temperatur des menschlichen Körpers zwischen 36 und 37,5 Grad Celsius. Bis 37,9 Grad spricht man von erhöhter Temperatur, ab 38 Grad von Fieber. Steigt die Temperatur, ist das meist ein Zeichen, dass die Immunabwehr gegen Krankheitserreger kämpft. Fieber ist ein typisches Symptom bei Erkältungskrankheiten, Grippe, aber auch bei einer Infektion mit Covid-19. Es ist daher wichtig, bei der Messung der Körpertemperatur einen korrekten Wert zu bekommen. Auch wenn viele es etwas unangenehm finden: Das Ergebnis ist bei einer Messung im Po am genauesten. Dabei am besten auf der Seite oder auf dem Rücken liegen. Wer lieber im Mund messen möchte, sollte das Thermometer unter die Zunge rechts oder links neben das Zungenbändchen stecken und die Lippen geschlossen halten. Um die tatsächliche Körpertemperatur zu erfahren, 0,5 Grad zum Ergebnis dazuzählen. Auch eine Messung in der Achselhöhle ist möglich, häufig aber ungenau. Auch hier 0,5 Grad dazuzählen. Sogenannte Infrarotthermometer erlauben auch ein kontaktloses Messen an der Stirn oder im Ohr. Das ist sehr bequem, hat aber den Nachteil, dass diese Modelle etwas teurer sind. Stirnthermometer können darüber hinaus ungenaue Ergebnisse liefern und die Messung im Ohr braucht etwas Übung. Wer noch ein Quecksilberthermometer hat, sollte es umweltgerecht entsorgen. Sie sind in der Regel aus Glas und zerbrechen leicht, wobei das giftige Quecksilber austritt. Verlässliche Alternativen sind digitale Kontaktthermometer.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.497

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Über die DKV
Die DKV ist seit über 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2018 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,87 Mrd. Euro.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Ronny Winkler
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3012
ronny.winkler@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM PR und Content Marketing
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-18
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Richtig Fiebermessen – Tipp der Woche der DKV

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Richtig Fiebermessen – Tipp der Woche der DKV
Veröffentlicht: Dienstag, 20.10.2020, 10:05 Uhr
Anzahl Wörter: 437
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | | | | | | | | | | | |