04.07.2014, 08:56 Uhr

Mit Lachbildern Patienten entspannen

Erste Lachbildausstellung in der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern eröffnet

Wie wichtig für den Erfolg einer Sprechstunde ist es, dass Patienten dabei entspannt sind? Für Ärzte, die Wert auf ganzheitliche Medizin legen, spielt diese Frage mittlerweile eine große Rolle. “Immer, wenn ich entspannt bin, fällt mir alles leichter”, sagt der Künstler Jörg Lehmann, der soeben eine Ausstellung seiner Bilder in der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) in München eröffnet hat. Aus diesem Grund habe er seine ersten Lachbilder geschaffen: lebensfrohe, leuchtende Bilder, aus deren Mitte den Betrachter ein Smiley anlacht und die zusätzlich eine einfache Audio-Technik enthalten können, mit deren Hilfe aus dem Bild heraus beruhigende Naturgeräusche, entspannende Klänge oder auch ein Lachen erklingen. “Meine Vision ist es, dass diese Bilder in ganz vielen Warte- und auch Klinikzimmern hängen und den Menschen dabei helfen, sich schon etwas besser zu fühlen”, sagt Jörg Lehmann. “Ich freue mich darauf, all die Ärzte zu unterstützen, denen es wichtig ist, wie ihre Patienten gestimmt sind, wenn sie wieder nach Hause gehen.”

Dass diese neue Idee, die erst im vergangenen Sommer geboren wurde, gut funktioniert, zeigen erste Erfahrungen von Ärzten, die mit den Bildern arbeiten. “Wir haben ein Lachbild von Jörg Lehmann in unserer Prämedikationsambulanz aufgehängt”, erzählt Dr. Markus Niklas, Oberarzt in der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz. “Häufig bemerken wir, wie die Patienten das Bild anschauen und ihre Mundwinkel nach oben gehen. Die Aufklärungsgespräche verlaufen dann viel entspannter.” Dies bestätigt auch Dr. Thu Cuc Trinh, die im sauerländischen Attendorn eine Gemeinschaftspraxis betreibt: “Das Feedback unserer Patienten über unser Bild ist durchgehend positiv. Es strahlt pure Lebensfreude aus und der Smiley mit seinem Lächeln ist sehr ansteckend.”

Kurzinfo: Im Foyer der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns können Ärzte ausgewählte Lachbilder bis Ende August sehen. Adresse: Elsenheimerstraße 39, München. Weitere Informationen über das Lachbild-Projekt und Kontakt zu Jörg Lehmann: www.motivation-art.de (http://www.motivation-art.de) oder direkt unter der Nummer 0179 / 66 35 834.

Info zur Person: Jörg Lehmann hat im vergangenen Sommer nach neun Jahren Auslandsaufenthalt in Moskau für sich entdeckt, dass entspannt leben viel Spaß macht. Der 42-jährige Verlagsmanager und Vater von drei Söhnen beschloss daraufhin, seinen Beruf zu wechseln und schafft jetzt als freier Künstler Lachbilder, die Menschen dabei helfen, sich kleine Auszeiten zu nehmen und sich gut zu fühlen.

Freier Künstler Lachbilder für gute Gefühle

Motivation-Art
Jörg Lehmann
Uferstraße 8
88400 Biberach
01796635834
info@motivation-art.de
http://www.motivation-art.de

Mit Lachbildern Patienten entspannen

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Mit Lachbildern Patienten entspannen
Veröffentlicht: Freitag, 04.07.2014, 08:56 Uhr
Anzahl Wörter: 432
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | | | | |