Eperi beruft Pino von Kienlin zum Chief Operating Officer

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Verschlüsselungsexperte läutet nächste Wachstumsphase ein

Eperi beruft Pino von Kienlin zum Chief Operating Officer

Frankfurt, 25. August 2022 – eperi, der Experte für Datenverschlüsselung, hat Pino von Kienlin zum Chief Operating Officer (COO) berufen. Mit der Berufung auf die neu geschaffene Position reagiert das Unternehmen auf die stark gestiegene Nachfrage nach seinen Datenschutz-Lösungen. Unter anderem fallen der Vertrieb, Pre- und Post-Sales sowie Consulting und Marketing in von Kienlins Verantwortungsbereich. Er berichtet direkt an Elmar Eperiesi-Beck, Gründer und CEO von eperi. Über die Berufung eines COO hinaus hat eperi sein Sales-Team mit den Branchenkennern Naïm Sassi und Hans-Werner Bracher verstärkt.

Von Kienlin ist ein ausgewiesener Cybersecurity-Experte mit über 25 Jahren Erfahrung in der Branche. 1997 half er, die Sophos Gesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu gründen, die er als Geschäftsführer auf insgesamt rund 500 Mitarbeiter ausbaute und bis 2021 leitete. Darüber hinaus hatte er mehrere leitende internationale Rollen inne. U.a. war er Datenschutzbeauftragter des Unternehmens, Vice President Sales Operations EMEA und Vice President Operations CEE.

“Ich freue mich, dass wir mit Pino eine entscheidende Verstärkung für unser Team gefunden haben”, freut sich Eperiesi-Beck. “Es wird beinahe täglich deutlicher, dass Unternehmen und Behörden um eine Verschlüsselung ihrer sensiblen Daten vor der Übertragung in die Cloud nicht herumkommen, um den Datenschutzrichtlinien zu entsprechen. Mit einem erfahrenen Branchenkenner wie Pino an Bord können wir sicher sein, dass wir von den wachsenden Chancen im Markt optimal profitieren werden. Er wird den Ausbau der Organisation weiter vorantreiben.”

“Als Elmar mich anrief und mir die Position als COO anbot, musste ich nicht lange überlegen”, berichtet von Kienlin. “Wir kennen uns seit Jahrzehnten und ich habe den Weg von eperi immer mit viel Interesse verfolgt. Unsere Lösungen versetzen Unternehmen in die Lage, die Datenschutzanforderungen der DSGVO auf einfache Weise zu erfüllen. Wir bieten ihnen eine konkurrenzlose Möglichkeit, Datenschutz mit einem einzigen Gateway auch in einer Multi-Cloud-Umgebung zu gewährleisten, wie sie heute in vielen Organisationen Standard ist. Zusammen sind wir davon überzeugt, dass wir am Beginn einer neuen, starken Wachstumsphase für das Unternehmen stehen, und ich freue mich darauf, mit dem Team erfolgreich zu sein.”

eperi – Datenschutz ist unser Ansatzpunkt
Wir glauben, dass Datenschutz ein grundlegendes Menschenrecht ist. Unser Ziel ist es, den Menschen zu jeder Zeit die Kontrolle über ihre Daten zu erhalten. Ohne Kompromisse und mit der besten Technologie. Mit dem Kunden im Mittelpunkt haben wir eine Lösung geschaffen, die für den Benutzer unsichtbar ist und gleichzeitig die höchsten Sicherheitsstandards erfüllt.

Mit der eperi Lösung profitieren Unternehmen von allen Vorteilen der Cloud-Nutzung, bspw. einer effizienten unternehmensweiten Kollaboration, und bleiben dabei rechtssicher gemäß weltweiter Datenschutzgesetze. eperi besitzt mehrere internationale Patente für seine innovative Multi-Cloud-Technologie, die einen konkurrenzlosen Datenschutz für SaaS-Anwendungen, individuelle Applikationen und Dateien bietet. Der Kunde behält die alleinige Kontrolle über alle sensiblen Daten, da keine unverschlüsselten Daten in die Cloud gesendet werden.

Wir ermöglichen die Cloud – einfach, sicher, anpassbar, DSGVO-konform!
www.eperi.de

Firmenkontakt
eperi
Marcus Birke
Infanteriestraße 11
80797 München
+49 (0)176 1023 1083
marcus.birke@axicom.com
https://eperi.com/de/

Pressekontakt
AxiCom
Marcus Birke
Infanteriestraße 11
80797 München
+49 (0)176 1023 1083
marcus.birke@axicom.com
http://www.axicom.com

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar