05.01.2021, 10:32 Uhr

Digitalisierungsstrategie DHfPG und BSA-Akademie

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Digitalisierungsstrategie DHfPG und BSA-Akademie

Seit über 35 Jahren fördert die BSA-Akademie durch hochwertige Bildungsangebote die Akzeptanz und Anerkennung der Fitnessbranche. 2002 wurde der erste Studiengang der “BSA-Private Berufsakademie” eingeführt, die sechs Jahre später vom Wissenschaftsrat als staatlich anerkannte private Hochschule akkreditiert wurde. Mittlerweile bietet die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) sechs Bachelor-, vier Master-Studiengänge sowie ein Graduiertenprogramm an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Prävention und Gesundheitsförderung sowie der Freizeit- und Fitnessbranche.

Zukunftssicheres Studien- bzw. Lehrgangssystem

Alle Studiengänge der DHfPG und Lehrgänge der BSA-Akademie sind als kombiniertes Fernstudium bzw. kombinierter Fernunterricht mit Fernlernphasen und kompakten Präsenzphasen konzipiert. Ein wesentlicher Baustein dieses Studien- bzw. Lehrgangssystems sind digitale Angebote für die Studierenden und Lehrgangsteilnehmenden – und das bereits seit vielen Jahren. Eine zentrale Stellung nimmt bei beiden Institutionen das Learning Management System ILIAS ein. Hiermit werden alle Fernstudiengänge bzw. Fernlehrgänge digital “gemanagt” und insbesondere für die Fernlernphasen werden digitale Medien sowie digitale Lernkontrollen zur Verfügung gestellt.

Corona-Pandemie als Treiber der Digitalisierung

Wie bei vielen Bildungseinrichtungen hat auch bei der DHfPG und der BSA-Akademie die Corona-Pandemie dazu geführt, dass der Prozess der Digitalisierung noch schneller vorangetrieben wurde. So wurden beim ersten Lockdown im Frühjahr, bei dem Präsenzveranstaltungen für mehrere Wochen bundesweit untersagt waren, in relativ kurzer Zeit digitale Unterrichtsphasen als Ersatz für Präsenzphasen entwickelt. Dank dieser digitalen Unterrichtsphasen sowie den damit verbundenen digitalen Prüfungen konnten die Studierenden und Lehrgangsteilnehmenden trotz Lockdown ihr Studium und ihre Lehrgänge wie geplant fortsetzen und erfolgreich abschließen.

Aufstiegskongress 2020 erstmals rein digital

Auch der Aufstiegskongress, der seit vielen Jahren von der DHfPG und der BSA-Akademie im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim veranstaltet wird, fand 2020 erstmals als digitale Veranstaltung statt. Dazu wurden sowohl die Vorträge als auch die Diskussionsrunde aufgezeichnet und kostenfrei vom 1. Oktober bis 31. Dezember 2020 zur Verfügung gestellt.

Seit November zusätzliche digitale Veranstaltungen

Die Entwicklung im Bereich der Digitalisierung wurde bereits vor der zweiten Welle und dem zweiten Lockdown weiter verstärkt. Die DHfPG bietet ihren Studierenden seit November neben den bereits vorhandenen digitalen Unterrichtsphasen zusätzlich Webinare, Livestream-Präsenzphasen und Live-Sprechstunden zur Prüfungsvorbereitung an. In die Entwicklung dieser neuen Angebote sind auch die Ergebnisse einer Befragung der Studierenden der DHfPG eingeflossen.
Bei den Livestream-Präsenzphasen werden die Präsenzphasen im Rahmen ihres zeitlichen Umfangs und der zentralen Lerninhalte über eine spezielle Webinar-Software in Echtzeit online übertragen. Die Studierenden werden aktiv in den Unterricht eingebunden, indem sie unter anderem Aufgaben bearbeiten, ihre Ergebnisse präsentieren und diskutieren oder ihre Fragen in einem speziellen Chat einbringen. Studierende und Teilnehmende der BSA-Akademie haben somit aktuell (abhängig von den Verordnungen der Bundesländer) und über die Zeit der Corona-Pandemie hinaus die Wahlmöglichkeit, eine Präsenzphase digital, vor Ort oder beide Möglichkeiten in Kombination zu absolvieren. In den Live-Sprechstunden können die Studierenden datenschutzkonform individuelle Fragen zu den Prüfungsleistungen ihres Studiums stellen. Diese Sprechstunden runden neben den Lernmaterialien des Selbststudiums, den Webinaren, den Livestream-Präsenzphasen und den Präsenzphasen die gezielte Vorbereitung auf die Prüfungsleistungen ab. Alle Livestream-Präsenzphasen und Live-Sprechstunden werden aufgezeichnet, sodass diese auch on demand genutzt werden können.

Weiterentwicklung und Digitalisierung der Lehre

Bereits seit Jahrzehnten arbeiten die DHfPG und die BSA-Akademie mit einem hybriden pädagogischen Konzept. Um allen Studierenden und Lehrgangsteilnehmenden ein modernes, zukunfts- und krisensicheres Fernlernen zu ermöglichen und sich damit deren individuellen Lebenswelten anpassen zu können, werden die Hochschule und die BSA-Akademie in Zukunft insbesondere die Entwicklung und das Angebot der digitalen Formate weiter forcieren, ergänzen und optimieren. Diese neuen digitalen Angebote werden das bestehende Lehrangebot erweitern, jedoch nicht die Präsenzphasen ersetzen, denn der praxisorientierte Unterricht sowie die Interaktion mit den erfahrenen Dozierenden und innerhalb der Gruppe werden auch in Zukunft den größten Mehrwert darstellen.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum “Bachelor of Arts” in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Bachelor of Science Sport/Gesundheitsinformatik, zum “Master of Arts” Prävention und Gesundheitsmanagement, zum “Master of Business Administration” MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum “Master of Arts” Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Ein Graduiertenprogramm zur Vorbereitung auf eine Promotion zum Dr. rer. med. rundet das Angebot ab. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie “Fitnessfachwirt/in” oder “Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung”, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem “Fitnessfachwirt IHK” (1997) sowie dem “Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK” (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Ana Wanjek
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Digitalisierungsstrategie DHfPG und BSA-Akademie
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Digitalisierungsstrategie DHfPG und BSA-Akademie
Veröffentlicht: Dienstag, 05.01.2021, 10:32 Uhr
Anzahl Wörter: 1063
Kategorie: Bildung, Karriere, Schulungen
Schlagwörter: | | | | | |