22.07.2014, 09:46 Uhr

Zwiegenähte Schuhe aus Deutschland

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

In Deutschland gibt es vorzüglichen Biere, Bayern, Berge, das Oktoberfest, die Trachten, Lederhosen und – besondere Schuhe – zwiegenähte Schuhe von Trabert und den Lavitus Schuhmanufakturen. Zwiegenähte Meisterwerke aus deutschen Zwienaht-Manufakturen, Stück für Stück von Hand hergestellt.

Seit der Gründung durch die Brüder Heinrich und Friedrich Trabert und die Zusammenlegung ihrer beider Handwerksbetriebe im Jahr 1900 entstand ein Fabrikationsbetrieb mit der Ausrichtung auf, strapazierfähiges Schuhwerk. Im Laufe der Entwicklung, blieb man dem Kern der zwiegenähten Schuhmacherkunst, der zwiegenähten Tradition treu und spezialisierte sich auf zwiegenähte Jagd- und Filzstiefel und auf zwiegenähte Berg- und Trachtenschuhe. Besonders die Serien der zwiegenähten Jagdstiefel haben über die Jahre einen überzeugten und treuen Kundenkreis gewonnen. Bis heute gibt es kaum bessere zwiegenähte Jagdstiefel als die von Trabert. Aus “Die Schuhfabrik Trabert”, ist nun eine Manufaktur geworden, in der Qualität und Service stimmen. Daher haben Sie sich gemeinsam mit Vitalinus zum Ziel gesetzt, besonders den Individualisten unter den Schuhliebhabern mit die besten, zwiegenähten Schuhe anzubieten. Mehr über Trabert zwiegenähte Schuhe und Jagdstiefel unter: www.vitalinus.de
Bei zwiegenähten Schuhen ticken die Uhren noch anders.
Wer denkt, dass der Weltruf von Trabert auf Hightech fußt und nur durch diese zu gewährleisten ist, ist auf dem Holzweg. Die Produktionsmethoden in den Zwienaht-Manufakturen sind durchweg traditionell und handwerklich geprägt. Die Kombination aus handwerklichen Geschick und erlesenen Ledern lässt Unikate entstehen, die Ihresgleichen suchen. Das gelingt allerdings nur, weil in der gesamten Kette der Produktion nicht gespart wird. Wichtig dabei ist, dass alle Stücke vor Ort in der Zwiehnaht-Manufaktur komplett mit der Hand gearbeitet werden, dass keine automatischen Maschinen zum Einsatz kommen. Das versteht sich in der kleinen Zwienaht-Manufaktur natürlich von selbst! Nachhaltig zu arbeiten ist ebenfalls ein Grundsatz in der Zwienaht-Manufaktur. Neben dem Schutz der Natur und ihren Ressourcen ist es bei Trabert gängige Praxis, auch wirtschaftlich und sozial bewusst auf das Thema Nachhaltigkeit zu setzen. Trabert produziert seine zwiegenähten Schuhe und Jagdstiefel nicht in riesigen Stückzahlen. Die Kunden wissen das zu schätzen und warten gerne auf ein zwiegenähtes Meisterstück. Gemessen an der langen Tragezeit sind ein paar Wochen ohnehin unbedeutend. Mehr über Trabert´s zwiegenähte Meisterstücke und das Zwienaht-Programm von Vitalinus unter: www.vitalinus.de
Zwienaht Klasse statt geklebter Masse
Mit Billig-Importen und Massenartikeln aus dem Ausland wollen Trabert und Vitalinus nicht konkurrieren. Ein neues Wertebewusstsein der Konsumenten bestärkt die beiden Firmen darin, Ihre Handwerkskultur mit Authentizität und Exklusivität weiterleben zu lassen. Bei Trabert und Vitalinus erlebt man hochwertige, zwiegenähte Schuhe mit Sinn für Tradition und Zeitgeist, mit Liebe zum Detail und natürlich zum Material. Die zwiegenähten Schuhe, die man bei Vitalinus kauft, z.B. zwiegenähte Trabert Schuhe haben keine Schnäppchenpreise, aber dafür lassen durchdachte Passformen, hochwertige Materialien und langjährige Erfahrung im Schuhmacherhandwerk Trabert-Schuhe unglaublich lange leben. Trabert fertigt keine Maßschuhe, setzt aber Maßstäbe. Es werden Schuhe bis in Übergröße 50 gefertigt. Und so werden alle Komponenten auf Basis der historischen Trabert Vorbilder in der Zwienaht-Manufaktur neu hergestellt, um den einzigartigen Charakter der alten zwiegenähten Schmuckstücke ins Heute zu überführen. Bei Trabert arbeiten ausschließlich Spezialisten, allesamt hervorragend ausgebildete Handwerker, deren Erfahrung auf dem Gebiet der Leder, Zwienaht, Nadel, Faden und Co. kaum zu überbieten ist. Wahre Schuhkünstler. Egal ob zwiegenähter Halbschuh oder Jagdstiefel alles stammt aus den Händen dieser Spezialisten, die den gesamten Herstellungsprozess von der Sohle, Größe, Farbe und Schürsenkel und zusätzliche Sonderwünsche , bis hin zum finalen Check vor der Auslieferung fachkundig begleiten. Im Rahmen der Möglichkeiten können die Zwienaht-Manufakturen den individuellen Wunsch nach einem Leder oder eines Materials berücksichtigen. Zusätzlich wird jeder Schuh oder Stiefel in der Endkontrolle überprüft. Erst wenn dieser das gute Stück auf Herz und Nieren überprüft hat, darf der zwiegenähte Schuh oder Stiefel die Zwienaht-Manufaktur verlassen. Mehr Informationen über zwiegenähte Trabert Schuhe: www.vitalinus.de
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Schuhhandelsgesellschaft Vitalinus ist ein traditionsbewusster Familienbetrieb. Im Kataloggeschäft sowie im Onlineshop wird eine kleine Auswahl, ausschließlich von deutschen Herstellern präsentiert. Ein Hauptaugenmerk liegt auf dem Bequemschuhbereich für Damen und Herren, sowie handgefertigte Freizeitschuhen. Altersgerechte Schuhe und Verband /Pflegeschuhe runden das Programm ab. Zusätzlich werden auch die passenden Accessoires und Schuhpflegemittel angeboten. Seit Oktober 2010 hat die Vitalinus- Internetpräsenz ein neues, modernes Erscheinungsbild inklusive Onlineshop und attraktive Sonderangebote. Premium Partner sind Jacoform, Meisi , Trabert,Lavitus,Liromed,Varomed und Völkl Schuhe.

Vitalinus Handelsgesellschaft e. K.
Friedrich Jöst
Rossbergring 73
64354 Reinheim
06162 / 91 99 717
Presse@vitalinus.de
http://vitalinus.de

Zwiegenähte Schuhe aus Deutschland
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Zwiegenähte Schuhe aus Deutschland
Veröffentlicht: Dienstag, 22.07.2014, 09:46 Uhr
Anzahl Wörter: 784
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | | | | |