12.01.2021, 11:53 Uhr

Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik nach SARS Covid 19 – Ein Blick auf die Zukunft

Uwe Petersen betrachtet in “Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik nach SARS Covid 19” die Herausforderungen, mit denen die Wirtschaft nach der Krise zu kämpfen hat.

BildDie Menschheit steht bereits vielen Problemen, die gelöst werden müssen, gegenüber. Dazu gehört die Umweltverschmutzung, die damit verbundene Weltklimaveränderung und die sich verschärfenden wirtschaftlichen Probleme und die daraus erwachsenen Spannungen. Dazu kommt nun auch noch die Pandemie SARS Covid 19 und das wachsende Bewusstsein, dass weltweit Krankheiten, aber auch Kriege, Erdbeben und Vulkanausbrüche sowie Sonnenwinde durch Störung der digitalen Netze Weltkatastrophen auslösen können.

Alle diese Entwicklungen verstärken sich mehr oder weniger gegenseitig und sind maßgebend auch Folgen menschlichen Handelns. Der Autor Uwe Petersen erklärt in “Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik nach SARS Covid 19”, dass vor allem in der Wirtschaft ein Paradigmenwechsel notwendig ist. Anstatt der Optimierung des Shareholder Value muss es eine langfristige Unternehmensplanung mit einem Fokus auf das Kundeninteresse und einer angemessenen Beteiligung der Mitarbeiter am Wirtschaftserfolg.

Die einseitige Verfolgung nationaler Ziele sind laut dem kritischen Buch “Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik nach SARS Covid 19” auch ein Problem. Statt dessen sollte das Wohl der Menschheit insgesamt im Mittelpunkt stehen. Denn jedes Problem in der Welt berührt mehr oder weniger jeden. Die Natur muss gepflegt und geschützt werden. Die Folgen der Pandemie verschärfen alle Probleme. Die Pandemie wird die Menschen entweder dazu bringen, einen Paradigmenwechsel zu vollziehen, oder weitere Krisen werden folgen. Was ein Paradigmenwechsel für die Wirtschaftspolitik nach der Pandemie bedeutet, wird in diesem Werk in einer packenden und aufrüttelnden Lektüre mit dem Leser erarbeitet.

“Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik nach SARS Covid 19” von Uwe Petersen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-20142-2 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online”Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik nach SARS Covid 19 – Ein Blick auf die Zukunft

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Wirtschaftsethik und Wirtschaftspolitik nach SARS Covid 19 – Ein Blick auf die Zukunft
Veröffentlicht: Dienstag, 12.01.2021, 11:53 Uhr
Anzahl Wörter: 529
Kategorie: Politik, Recht, Gesellschaft
Schlagwörter: | | | | | | | | |