12.04.2016, 16:50 Uhr

Windstream setzt Infinera Cloud Xpress für Datacenter-Interconnection ein

Effiziente Bereitstellung von Services

BildInfinera, Anbieter von intelligenten Transportnetzen, und Windstream haben die Installation von Infinera Cloud Xpress für vorprovisionierte Hochgeschwindigkeitsverbindungen zwischen Rechenzentren bekanntgegeben. Als ein führender Anbieter von Transportlösungen mit hoher Bandbreite stellen Rechenzentrumsverbindungen für Windstream einen signifikanten Geschäftsbereich dar. Der Cloud Xpress ermöglicht die effiziente Bereitstellung der Services mit hoher Dichte, einfachem Betrieb und geringem Energieverbrauch.

Mit dem initialen Einsatz von Cloud Xpress verbindet Windstream zwei Rechenzenten in Chicago. Die Installation illustriert den Wert einer hochintegrierten und kompakten Verbindungslösung, die extrem einfach einzusetzen und zu verwalten ist, selbst in Anwendungen mit relativ kurzer Reichweite.

Windstream nutzt die Photonic-Integrated-Circuit-Technologie von Infinera zur Unterstützung einer Kapazität von bis zu einem Terabit pro Sekunde (1 Tb/s) in lediglich zwei Rack-Units. Mit dem kleinen Formfaktor und der geringen Leistungsaufnahme liefert Cloud Xpress volle 500 Gigabit pro Sekunde Super-Channel -WDM (Wavelength-Division-Multiplexing) über 150 Kilometer ohne zusätzliche Multiplexer oder Verstärker sowie bis zu 600 km mit Amplifier. Cloud Xpress ermöglicht zudem effizientes Scaling mit einfacher Bereitstellung und offenen Schnittstellen zur Einbindung in bestehende Cloud-Provisioning-Systeme mittels offenen Software-Defined-Networking (SDN) APIs. Instant-Bandwidth ermöglicht die Aktivierung der WDM-Bandbreite in 100 Gb/s Inkrementen mit wenigen Klicks zur Erfüllung der Kundenanforderungen.

“Wir haben Infinera für die Datacenter-Interconnect-Services ausgewählt, weil es eine extrem einfache und hochskalierbare Plug-and-Play-Lösung ist”, erklärt Art Nichols, Vice President Engineering Architecture & Planning bei Windstream. “Windstream arbeitet aktiv mit Infinera und einigen anderen Schlüsselpartnern an der Nutzung von SDN für die Erstelllung und das Management optischer Services über das Metro- und Long-Haul-Transportnetz.”

“Mit Cloud Xpress beschleunigt Windstream die Service-Bereitstellung für die Data-Center-Kunden”, ergänzt Bob Jandro, Senior Vice President Worldwide Sales bei Infinera. “Wir erwarten den weitergehenden Einsatz von Cloud Xpress, weil das Unternehmen die Initiative für Rechenzentrumsverbindungen ausbaut.”

Infinera hat die Cloud Xpress Familie 2014 als Cloud-optimierte WDM-Lösung für Cloud-Service-Provider, Internet-Content-Provider, Internet-Exchange-Provider und andere große Rechenzentrumsbetreiber vorgestellt. Die Familie bietet Kunden die Wahl zwischen 10 Gigabit Ethernet (GbE), 40 GbE und 100 GbE zur Erfüllung der spezifischen Anforderungen.

Über:

Infinera
Frau Ana Vue
Caspian Ct. 140
94089 Sunnyvale
USA

fon ..: +1 (916) 595-8157
web ..: http://www.infinera.com
email : avue@infinera.com

Infinera (NASDAQ: INFN) bietet Intelligent-Transport-Networks, die es Carriern, Cloud-Betreibern, Behörden und Unternehmens ermöglichen, ihre Netzbandbreite zu erhöhen, die Service-Innovation zu beschleunigen und den Betrieb optischer Netzwerke zu vereinfachen. Das paket-optische Ende-zu-Ende-Portfolio ist für Long-Haul-, Datacenter-Interconnect- und Metro-Anwendungen entwickelt. Die einzigartigen Photonic-Integrated-Circuits (PIC) von Infinera ermöglichen innovative optische Netzwerklösungen für anspruchsvollste Netze. Weitere Informationen über Infinera finden sich unter www.infinera.com , unter Twitter@Infinera sowie blog.infinera.com

Pressekontakt:

Zonicgroup
Herr Uwe Scholz
Albrechtstr. 119
12167 Berlin

fon ..: 0172 3988114
web ..: http://www.zonicgroup.com
email : uscholz@zonicgroup.com

Windstream setzt Infinera Cloud Xpress für Datacenter-Interconnection ein

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Windstream setzt Infinera Cloud Xpress für Datacenter-Interconnection ein
Veröffentlicht: Dienstag, 12.04.2016, 16:50 Uhr
Anzahl Wörter: 443
Kategorie: Computer, Telekommunikation
Schlagwörter: | |