Webinar: So funktioniert SAP-Archivierung mit Retention in der Praxis

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Der europäische Gashandelskonzern VNG stellt sein schlankes Retention-Management auf Basis von SAP ArchiveLink vor

Webinar: So funktioniert SAP-Archivierung mit Retention in der Praxis

(Bildquelle: VNG Torsten Pross)

Neu-Isenburg, 27. Oktober 2022 – Am 9. November 2022, um 10 Uhr, stellt Uwe Felgenträger, Leiter SAP beim Gashandelskonzern VGN, zusammen mit IT-Spezialisten von forcont und kgs vor, wie das Retention-Management auf Basis von einem tia® Archiv zur Halbierung des Datenbestands führte.

In einem groß angelegten Dokumentenverwaltungs-Projekt der VNG AG ist es Uwe Felgenträger gelungen, auf Basis von SAP ArchiveLink ein optimales Retention-Management-Konzept zu entwickeln und zu implementieren. In seinem Webinar berichtet Felgenträger, wie er dabei die Migration aus der vorhandenen OpenText-Archivlandschaft gestaltet hat und Ablaufdaten und Löschvorgänge so aufgesetzt werden können, dass eine konsistente und gesetzeskonforme Aufbewahrung gewährleistet ist. Im Ergebnis hat die VNG nun ein Dokumentenarchiv, das Landesdatenschutzbeauftragte zufrieden stimmt und der VNG dabei schlank und kostengünstig bereitsteht.

Das neueste Webinar der kgs funfastfocus-Reihe wendet sich in erster Linie an SAP-Leiter, OpenText-Kunden sowie DSGVO-Verantwortliche. Ziel des Webinars ist es, Licht ins Dunkel alter Archivlandschaften, undurchschaubare Dokumentenmengen sowie bestehender OpenText-Systeme zu bringen. Mit dem Einblick in sein Dokumentenverwaltungs-Projekt will Felgenträger andere Unternehmen und deren SAP-Verantwortliche dazu raten, ihre Archivlandschaft modern und zukunftssicher aufzustellen.

Wer am 9. November am Webinar teilnehmen oder im Nachgang die Aufzeichnung erhalten möchte, kann sich ab sofort anmelden.

Die KGS Software GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist für Top-Unternehmen weltweit seit über 20 Jahren der digitale Archivspezialist. Daten und Dokumente aus SAP sowie Dokumente aus anderen führenden Applikationen werden mittels performanter, schlanker Software migriert und archiviert. Unter dem Brand “tia®” – the intelligent archive – vereint der Archivhersteller seit 2020 alle KGS Produktmodule zu einer gemeinsamen Vision des intelligenten Dokumentenarchivs. tia® steht für autonome Archivierung, ist anschlussfähig an beliebige Anwendungen, Speicherlösungen und Cloudtechnologien und bietet Unternehmen den Single Point of Truth (SPoT) für den Zugriff auf Dokumente. Seit 2005 zertifiziert KGS für die SAP weltweit ArchiveLink® und ILM-Schnittstellen und ist globaler SAP Value Added Solutions Partner. Weitere Informationen unter: www.kgs-software.com

Firmenkontakt
KGS Software
Johanna Zinn
Dornhofstrasse 38 A
63263 Neu-Isenburg
+49 6102 8128522
johanna.zinn@kgs-software.com
http://www.kgs-software.com

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar