Über SEO als Bauunternehmen mit einem Spitzenranking im Internet vertreten sein

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Heutzutage ist es für Bauunternehmen wichtiger denn je, im Netz mit nutzbringenden, relevanten Informationen gefunden zu werden.

BildDas gilt nicht nur für die Homepage, die schon aufgrund ihres Informationsgehaltes etwas Besonderes darstellen sollte. Nur dann lässt sie einen wesentlichen Unterschied zu Webseiten von Wettbewerbern erkennen.

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten zielführend bedienen

Bauinteressenten erwarten mehr persönliche Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr jedenfalls, als dessen Wettbewerber anbieten. Fach- und Verkaufsberater*innen in Bauunternehmen können diese Erwartung erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren im Internet veröffentlichen.

“Wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden” (Marlon Brando)

Leistungsstarke Bauunternehmen mit einer gelebten Qualitäts-Philosophie haben kein Problem damit, ihre Bauherren schriftlich nach deren Qualitäts- und Servicebewertung ihres Leistungsprofils zu befragen oder befragen zu lassen.

Sie wissen, dass Rezensionen und Referenzen der Hauptantrieb für ein funktionierendes Empfehlungsgeschäft sind und nutzen diese entsprechend.

Bauherrenbefragung liefert einzigartigen und für Bauinteressenten sehr wichtigen Input

Bauunternehmen mit einer hohen Kundenzufriedenheit sind deshalb gut beraten, wenn sie ihre Bauherrenzufriedenheit professionell nach außen kommunizieren. Deren Wirkung auf Bauinteressenten ist umso stärker, je konkreter im Detail aufgezeigt wird, wie diese sich zusammensetzt.

Parameter der Befragung

Hier ist darauf zu achten, dass alle wichtigen Kriterien der Prozesskette abgefragt werden. Neben der Vertrags- und Budgettreue sind das die Qualität der Fachberatung, der Entwurfs- und Vertragsplanung, der Bauorganisation, Bauleitung und handwerkliche Ausführung, der Bemusterung, zeitlichen Fertigstellung und Mängelbeseitigung etc.

Repräsentativität der Befragung gewährleisten

Die Bedeutung der Informationen aus einer Bauherrenbefragung hängt wesentlich von deren repräsentativer Durchführung ab. Deshalb sollten möglichst alle übergebenen Bauherren aus den letzten 12 Übergabemonaten befragt und deren Antworten ohne Ausnahme in die Auswertung einbezogen werden. Liegt diese vor, können Texte verfasst und Grafiken entwickelt werden, die ausschließlichen Bezug zu den Ergebnissen der Befragung haben.

Veröffentlichung auf Homepage & Co.

Das ist der wichtigste Part, der dazu beiträgt, dass alle Qualitätsinformationen von ehemaligen Bauherren gezielt an die Öffentlichkeit gelangen. Zum einen über die Homepage; zum anderen über PR-Portale, Qualitäts-Blogs, Foren und die sozialen Medien.

Dann erst ist ein Bauunternehmen unübersehbar mit relevanten, glaubwürdigen Qualitätsinformationen im Netz aufgestellt.

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen relevante Inhalte. Diese erzeugen Aufmerksamkeit und steigern die Attraktivität als Anbieter. Durch Reichweite und Sichtbarkeit im Internet mit entsprechender Wahrnehmung der Qualitätsmerkmale können zusätzliche Bauinteressenten gewonnen und Bauaufträge realisiert werden. Außerdem kann das Budget für konventionelle Werbung reduziert bzw. angepasst werden.

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive Senkung der allgemeinen Werbekosten.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst
Deutschland

fon ..: 02131 7427890
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmen relevante Inhalte. Diese erzeugen Aufmerksamkeit und steigern die Attraktivität als Anbieter.

Pressekontakt:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst

fon ..: 02131 7427890
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar