Super klein und günstig – AXTONs Mini Auto-Verstärker im Test

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

“Winzige, super praktische Verstärker” – die Bassendstufe A1250 und der 4-Kanal Amp A4120 werden von der Zeitschrift Car & HiFi (05/2022) mit dem begehrten Prädikat “Preistipp” ausgezeichnet.

Super klein und günstig - AXTONs Mini Auto-Verstärker im Test

Preistipp – AXTON neue Mini Verstärker

Hochwertige Auto-Verstärker für den kleineren Geldbeutel – dafür ist Car Audio Spezialist AXTON seit Jahren bekannt. Neu im AXTON-Programm sind jetzt die A1250 (Mono, VK 99 Euro) und die A4120 (4-Kanal, VK 129 Euro) – zwei ultrakompakte, leistungsstarke Endstufen, vielseitig verbaubar in PKWs und Reisemobilen.
Die Zeitschrift Car & HiFi hat die beiden Mini Amps gründlich durchgecheckt und berichtet enthusiastisch in Ausgabe 05/22: Diese Amps sind nicht nur “super klein und supergünstig”, sondern lassen auch “keine Wünsche offen”.
Bereits die Optik und die kompakte Konstruktion der Newcomer überzeugen die Tester: “Unsere A1250 und A4120 kommen als schmucke, kleine Aluminiumkästchen daher. Die Bassendstufe ist 14 Zentimeter lang, die Vierkanälerin nur wenig länger, so dass beide problemlos im oder unterm Armaturenbrett Platz finden.”
Auch was das Innenleben betrifft, sind die Tester überrascht von der Qualität der Class-D Verstärker. “Hier zeigt sich die vierkanalige A4120 vollkommen up-to-date. Die Verstärkung ist in zwei kleinen Chips integriert, die fast ohne Kühlkörper auskommen.” Die Mono A1250 ist ebenfalls hoch integriert: “Auch bei ihr gibt es einen Treiber-IC, die Leistungstransistoren sind allerdings makroskopische Einzelbauteile und verfügen über einen Alu-Kühlkörper”.
Überzeugend ist der Auftritt der beiden AXTONs im Messlabor: Die A4120 liefert mit 4 x 55 Watt satt und genug Leistung für einen Boost, das Signal bleibt dabei immer sauber. Auch Rauschen ist kein Thema, genauso wenig wie bei der A1250.” Mit der A4120 lassen sich daher, so die Tester, “originale Türlautsprecher vorne und hinten daher deutlich besser betreiben als mit einem Autoradio, das bestenfalls 10 Watt liefert, da sind 50 – 60 Watt ein deutlicher Fortschritt.”
Der Mono Verstärker produziert im Test sogar noch weniger Verzerrungen, “und Leistung hat sie jede Menge”, erklären die Fachjournalisten. “An 4 Ohm sind es schon 143 und an 2 Ohm macht die A1250 sogar 247 Watt locker! (…) Ebenso treibt die A1250 problemlos einen kleinen Subwoofer oder die Basslautsprecher in BMW und Mercedes an. Und das gibt es jeweils für gut 100 Euro, womit wir so ziemlich das preisgünstigste Sound-Upgrade überhaupt haben.”
Im Praxistest lässt die kleine Mono aufhorchen: “Völlig problemlos treibt sie unseren 25er-Testsubwoofer”, erklären die Profitester. “Sowohl bei Tiefgang als auch beim Druck gibt es keine Beschwerden. Pegelmäßig reicht es locker für den Alltagsbetrieb aus, hier wird sich garantiert niemand beschweren.” Auch die Performance des 4-Kanälers begeistert die Fachjournalisten: “Die A4120 macht einen prima Job. Stimmen und Instrumente kommen klar aus den Lautsprechern und sogar Bässe machen nennenswert Spaß. Das reicht locker, um sich meilenweit vom Werkssound abzugrenzen, hier geht einfach alles lauter und besser.”
“A1250 und A4120 sind winzige, super praktische Verstärker geworden, die gemessen am Preis keine Wünsche offen lassen”, urteilen die renommierten Fachjournalisten abschließend und zeichnen beide AXTON Endstufen mit dem begehrten Prädikat “Preistipp” aus.

Die Marke AXTON erfreut sich seit fast 30 Jahren hoher Beliebtheit bei Car-HiFi Enthusiasten. Die Produkte von AXTON werden regelmäßig in Fachzeitschriften für ihr hohes Preisleistungsverhältnisses ausgezeichnet. Das Sortiment umfasst Verstärker und verschiedene Lautsprecher für die PKW- und Reisemobil-Nachrüstung: Compo- und Coxialsysteme, Woofer, Subwooferkisten und auch kompakte Untersitzbässe.

Kontakt
Axton by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-2696447
Denny.Krauledat@acr.eu
https://www.axton.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar