16.10.2014, 14:28 Uhr

Richtfest auf der Marina Lanke Berlin AG

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Nach zwei Bränden auf dem Gelände baut der größte Sportboothafen von Berlin und Brandenburg wieder auf

Von nun an geht”s bergauf

Das Richtfest am 15. Oktober stellt das Ende einer schweren Zeit dar: zwei Brände in drei Jahren haben das Familienunternehmen vor große Probleme gestellt. 2011 brannte ein Bürotrakt und die denkmalgeschützte Werkshalle von 1898 ab, Anfang 2014 wurde die 3000 qm große Bootshalle durch Brandstiftung vernichtet, in der noch rund 50 Boote im Winterlager waren.

Die Geschäftsführerin der Marina Lanke Berlin AG (http://www.marina-lanke.de/) , Annette Twelkmeyer, hielt eine emotionale Rede und bedankte sich bei Familie, Freunden, Mitarbeitern und Mietern. “Ohne Euch hätten wir das nicht geschafft, zwischendurch hat mich wirklich der Mut verlassen. Aber jetzt geht es bergauf, jetzt habe ich wieder Lust auf die neue Saison. Wir schaffen das!” Rund 80 Gäste stießen bei goldenem Oktoberwetter auf eine gute und erfolgreiche Zukunft an.
Der neue Bau steht an der Stelle der alten Werkshalle und soll wieder für die Reparatur von Schiffen genutzt werden. In der ersten Etage entstehen auf 250 qm lichtdurchflutete Büros mit Blick auf das Hafengelände und teilweise auf die Havel. Im Frühsommer 2015 soll die Halle fertig sein. Architekt Wagner ist vorsichtig mit der Terminierung, denn es kommt auf die Wintertemperaturen an. Die Werkshalle wird mit gelben und roten Backsteinen verkleidet – so sah der denkmalgeschützte Vorgängerbau aus. Für diese Arbeiten braucht es Plusgrade.
Natürlich freuen sich die Mieter auf dem Gelände, wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind: “Hier zu arbeiten, das ist wie Ferien”, sagte ein Mieter, der auf dem Gelände sein Büro hat und jeden Morgen freudig zur Arbeit kommt. Noch schöner sei das Ambiente ohne Baulärm.

Die Marina Lanke in Berlin-Spandau hat eine lange Geschichte. 1898 als Werft gegründet, ist das Familienunternehmen heute der größte Sportboothafen in Berlin und Brandenburg. 270 Wasser-Liegeplätze und 200 Liegeplätze an Land bieten den Berlinern und ihren Gästen einen herrlichen Platz an der Scharfen Lanke, einer Ausbuchtung der Havel. Dazu kommen einige Gewerke, die mit dem Bootsbau zu tun haben, eine Segel- und Yachtschule, Bootscharter und Bootsbau.
Alle wünschen dem Familienunternehmen, das Annette Twelkmeyer in dritter Generation leitet, das Beste für die Zukunft.

PROFIL Katharina Gerlach
Moderation. Beratung. Öffentlichkeitsarbeit.
26 Jahre Erfahrung bei Radiostationen als Moderatorin und Redakteurin
Erfahrung als Fernseh-Autorin und Zeitungs-Autorin
Moderatorin von Events und Workshops
7 Jahre Erfahrung als selbständige Beraterin, Kommunikations-Trainerin
Kompetenz: Kommunikation.

Kontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr.46
13593 Berlin
0173 6259754
info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Richtfest auf der Marina Lanke Berlin AG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Richtfest auf der Marina Lanke Berlin AG
Veröffentlicht: Donnerstag, 16.10.2014, 14:28 Uhr
Anzahl Wörter: 427
Kategorie: Freitzeit, Hobbies
Schlagwörter: | | |