Neue Krankenwagen für Ostengland werden wegen “zu großer” Mitarbeiter angeschafft

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Neue Krankenwagen für Ostengland werden wegen "zu großer" Mitarbeiter angeschafft

(Bildquelle: @ https://group-media.mercedes-benz.com)

Ein Ambulanzunternehmen sucht nach alternativen Fahrzeugen für Mitarbeiter, die aufgrund ihrer Körpergröße nicht in die neue 54 Millionen Pfund teure Flotte passen.

Die East of England Ambulance Service (EEAST) steht in Verhandlungen über den Einsatz von Ford-Fahrzeugen für Besatzungen, die Probleme mit umgebauten Fiats haben.

Geschäftsführer Tom Abell sagte, er hoffe, dass die Auslieferung der Fahrzeuge bis Ende des Jahres beginnen werde.

Die EEAST gehörte zu den “frühen Anwendern” des umgebauten Fiat Ducato im Jahr 2019, als der NHS versuchte, seine Flotte auf eine nationale Spezifikation zu standardisieren.

Doch viele Mitarbeiter berichteten über Probleme mit der Passform in der Kabine. 160 von ihnen meldeten sich mit Beschwerden wie Rückenschmerzen und Knöcheln, die am Armaturenbrett streifen.

‘Zurück zum Merc’
Auf die Fragen der Mitarbeiter auf YouTube sagte Herr Abell, dass an den Gerüchten, dass neue Ford-Krankenwagen beschafft werden, “etwas dran” sei.

Bei einem Briefing in diesem Monat wurde Marcus Bailey, Chief Operating Officer, von einem Mitarbeiter gefragt: “Wenn man bedenkt, wie schrecklich der Fiat ist, können wir dann bitte zum Merc zurückkehren?”

Gemeint war das bestehende Mercedes-Modell, das vor der Ankunft der Fiats die Hauptstütze der EEAST-Flotte war.

Niedrigere Kosten

Ein Sanitäter, der anonym bleiben wollte, sagte, der Fiat-Krankenwagen sei aus Kostengründen dem “geliebten” Mercedes vorgezogen worden und weil er einen Führerschein der niedrigeren Kategorie erfordere.

Eine andere vertrauenswürdige Quelle sagte der BBC, das Problem mit den Fiats habe “einen Mangel an Krankenwagen für einige Besatzungen verursacht… was sich auf die verfügbaren Krankenwagen auf der Straße auswirkt”.

Die EEAST musste 49 ihrer alternden Mercedes-Krankenwagen für die betroffenen Mitarbeiter behalten, aber es müssen weitere beschafft werden, weshalb das Ford-Fahrzeug jetzt in Auftrag gegeben wird.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar