07.07.2014, 14:18 Uhr

MUT GEHÖRT DAZU!

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

POSITHIV HANDELN so zahlreich wie nie auf der CSD-Parade

In diesem Jahr demonstrierten HIV-positive Frauen und Männer und ihre Freundinnen und Freunde, insgesamt erstmals etwa 150, mit POSITHIV HANDELN gegen Diskriminierung und Stigmatisierung und für Solidarität mit und Akzeptanz von Menschen mit HIV bei der Kölner CSD-Parade.

Das Leben mit HIV hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Therapien ermöglichen es vielen, gut und lange mit der Infektion zu leben. Nichts desto trotz bleibt HIV eine Infektionskrankheit, die mit Sexualität, Drogenkonsum und von der bürgerlichen Norm abweichenden Lebensstilen verknüpft ist. Zusammen mit irrationalen Ansteckungsängsten bildet dies den Nährboden für Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit HIV. Es gibt immer wieder Situationen, bei denen festzustellen ist, dass ein stressfreier Umgang mit HIV-positiven Menschen nicht selbstverständlich ist. Sei es bei der Arbeit, bei Arztbesuchen, beim Kennenlernen – egal ob für Freundschaften, Partnerschaften oder für Sex – oder in anderen Bereichen des alltäglichen Lebens. Auch wer gut mit der Infektion umgehen kann, es gehört doch immer wieder Mut dazu, dies auch zu zeigen.

POSITHIV HANDELN, die Positiven-Selbsthilfe in Nordrhein-Westfalen, thematisierte das in diesem Jahr zum ColognePride. Mit der Aktion MUT GEHÖRT DAZU! fordert POSITIV HANDELN ein gesellschaftliches Klima ein, in dem es kein Tabu ist, über HIV zu reden, und in dem die Akzeptanz HIV-positiver Menschen in allen Bereichen des Lebens selbstverständlich ist. Bildquelle:kein externes Copyright

POSITHIV HANDELN steht für Information, Selbstbewusstsein, Integration und Akzeptanz der Krankheit. Denn selbstbewusste und informierte Menschen sind besser in der Lage, sich den Herausforderungen zu stellen, die eine HIV-Infektion mit sich bringt, und Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst und andere.

Wir zeigen hier, welche Möglichkeiten die Positiven-Selbsthilfe in Nordrhein-Westfalen bietet und uns allen immer wieder Mut macht, gemeinsam mit der Infektion zurechtzukommen. Außerdem informieren wir über Aktivitäten vor Ort und halten jede Menge Informationen zum Leben mit HIV/Aids bereit. Natürlich ist diese Seite auch für alle Nicht-Positiven gedacht, die helfen wollen, die Situation von Menschen mit HIV/Aids zu verbessern. Egal ob nun Arzt oder Ärztin, Krankenschwester oder -pfleger, Angehöriger eines Positiven oder Medienvertreter: Lasst uns gemeinsam positiv handeln!

Du möchtest regelmäßig Informationen bekommen? Dann abonniere unseren Online-Newsletter. Wenn Du die Einladungen zu den landeweiten Positiventreffen und den Treffen von POSITHIVHANDELN NRW bekommen möchtest, schicke eine e-mail an:

www.aidshilfe.de
www.hiv-med-info.de
Deutsche AIDS-Stiftung
www.hivbuch.de
Positiven-Selbsthilfe in NRW

POSITHIV HANDELN steht für Information, Selbstbewusstsein, Integration und Akzeptanz der Krankheit. Denn selbstbewusste und informierte Menschen sind besser in der Lage, sich den Herausforderungen zu stellen, die eine HIV-Infektion mit sich bringt, und Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst und andere.

Wir zeigen hier, welche Möglichkeiten die Positiven-Selbsthilfe in Nordrhein-Westfalen bietet und uns allen immer wieder Mut macht, gemeinsam mit der Infektion zurechtzukommen. Außerdem informieren wir über Aktivitäten vor Ort und halten jede Menge Informationen zum Leben mit HIV/Aids bereit. Natürlich ist diese Seite auch für alle Nicht-Positiven gedacht, die helfen wollen, die Situation von Menschen mit HIV/Aids zu verbessern. Egal ob nun Arzt oder Ärztin, Krankenschwester oder -pfleger, Angehöriger eines Positiven oder Medienvertreter: Lasst uns gemeinsam positiv handeln!

POSITHIV HANDELN steht für Information, Selbstbewusstsein, Integration und Akzeptanz der Krankheit. Denn selbstbewusste und informierte Menschen sind besser in der Lage, sich den Herausforderungen zu stellen, die eine HIV-Infektion mit sich bringt, und Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst und andere.

Positiv Handeln NRW
Stephan Gellrich
Lindenstr. 20
50674 Köln
0221 925 996 11
stephan.gellrich@nrw.aidshilfe.de
http://www.positivhandeln.de

redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.positivhandeln.de

MUT GEHÖRT DAZU!
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: MUT GEHÖRT DAZU!
Veröffentlicht: Montag, 07.07.2014, 14:18 Uhr
Anzahl Wörter: 624
Kategorie: Politik, Recht, Gesellschaft
Schlagwörter: |