Mit Luxus Rendite erzielen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

5 Luxusartikel, die Bestandteil jedes Portfolios sein müssen

Mit Luxus Rendite erzielen

Ein gutes Portfolio erkennt man daran, wie es sich in Krisenzeiten entwickelt. Die Kunst der Geldanlage besteht darin, das eigene Vermögen so zu investieren, dass es in jeder Marktlage Gewinne erzielt oder zumindest einigermaßen stabil ist. Nur über diese Stabilität kann ein wirklich nachhaltiges Vermögenswachstum erreicht werden.
Wir von Splint Invest zeigen dir in diesem Artikel, auf welche Sachwerte und alternative Investments du ein Auge werfen solltest, um deinem Portfolio Robustheit und Rendite, unabhängig von klassischen Märkten, zu ermöglichen.

Weshalb überhaupt in Luxusartikel investieren?

Es gibt mehrere gute Gründe, in qualitativ hochwertige Sachwerte mit Substanz zu investieren. Einerseits sind sie meist weniger volatil als die traditionellen Aktien- und Anleihenmärkte, in die viele Menschen investieren. Preisschwankungen können zwar auch bei Luxusartikeln auftreten, doch sind diese meist weit geringer und über einen längeren Zeitraum verteilt. Gleichzeitig kann man beispielsweise eine Rolex sehr schnell und einfach zu einem guten Preis veräußern.
Ein weiteres wichtiges Argument ist die Inflation selbst. Im Luxussegment ist Inflation in der Regel etwas Gutes, da die Klientel, die sich für solche Sachwerte interessiert, in der Lage ist, höhere Preise zu bezahlen. Auch deshalb ist die Schwankung des Preises für Luxusartikel in der Regel geringer.
Ein weiteres Argument ist die Qualität, die Exklusivität und die Reputation der Marke, die teilweise über Jahrhunderte aufgebaut wurde, ein wichtiges Investitionskriterium.

Woran erkenne ich Luxusartikel mit Potenzial?

Das ist die alles entscheidende Frage. Dabei lohnt es sich, die Entwicklung verschiedener Güter über die letzten Jahre und Jahrzehnte vor Augen zu führen. Luxusuhren versprühen seit Jahrzehnten einen gewissen Charme und sind eine elegante Möglichkeit, den eigenen Status nach außen zu kehren. Sowohl die technologischen Aspekte des Uhrwerks als auch das Ansehen der jeweiligen Manufaktur haben eine massive Auswirkung auf die Preisentwicklung. Hinzu kommen verarbeitete Metalle oder Diamanten und eine enorme Limitierung der Auflagen.
Im Weinsegment gilt Ähnliches. Hier zählen Exklusivität, Professionalität und Aufwand der Herstellung, Handarbeit, Tradition der Marke und der internationale Ruf des Weingutes. All diese Faktoren gemeinsam sorgen für steigende Nachfrage und damit steigende Preise. Hier also die 5 wichtigsten Luxusartikel, die in keinem Portfolio fehlen dürfen.

Erster Luxusartikel, der in keinem Portfolio fehlen darf: Luxusuhren

Wie schon angedeutet, halten wir von Splint Invest sehr viel von Luxusuhren. Durch unsere Kooperation mit Watchbox, dem Marktführer im Bereich Luxusuhren, ist es uns möglich, detaillierte Analysen zu wertstabilen Uhren zu bekommen. Die vielversprechendsten Exemplare veröffentlichen wir einmal im Monat und geben unseren Kunden die Möglichkeit, Anteile ab 50 Euro zu erwerben. Marken wie Patek Philippe, Rolex, Omega oder Audemars Piguet lassen die Herzen der Uhrenfans unter unseren Investoren höher schlagen.

Zweiter Luxusartikel, der in keinem Portfolio fehlen darf: Wein und Schaumwein

Das Investieren in Wein ist bei vielen Großinvestoren seit Jahrzehnten gang und gäbe. Die Nachfrage nach gewissen Jahrgängen und Gütern ist riesengroß und die Preise für gewisse Sorten kennen kein Limit. Nun fehlt den meisten Kleininvestoren jedoch das fachliche Wissen, um von diesem boomenden Markt zu profitieren. Wir setzen daher bei unserer Auswahl der vielversprechendsten Weine auf die Expertise von RareWine Invest, die bereits seit 2012 unter Beweis stellen, welchen Mehrwert sie für ihre Kunden zu leisten imstande sind. Zusätzlich greifen wir auf das Know-how von Liquid Grape zurück, die ebenfalls über einen exklusiven Zugang zum Weinmarkt verfügen.

Dritter Luxusartikel, der in keinem Portfolio fehlen darf: Whisky

Spirituosen sind ebenfalls eine spannende Möglichkeit, das eigene Geld zu investieren, zumal es hier auch eine riesige Schar an Großinvestoren gibt, die wertvolle Sammlungen aufbauen. Bei dieser Fülle den Überblick zu behalten und vielversprechende von weniger vielversprechenden Projekten zu unterscheiden, unterstützen uns die Experten von Braeburn Whisky. Whisky stellt tatsächlich eine der besten Möglichkeiten dar, das eigene Portfolio zu stabilisieren. Mit Hilfe ausgewiesener Experten weißt du genau, welche Produkte für Rendite sorgen.

Vierter Luxusartikel, der in keinem Portfolio fehlen darf: Handtaschen

Auch Handtaschen sind eine Wissenschaft für sich. Die Nachfrage nach Luxus-Handtaschen ist bereits seit Jahrzehnten ungebrochen. Neue Preisrekorde werden beinahe wöchentlich gebrochen. Die Volatilität beträgt lediglich 2% und sorgt daher für Stabilität im eigenen Portfolio. Damit wir bei Splint Invest nur die besten Möglichkeiten auf dem Sektor präsentieren, haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit den Experten der Secondhandbags AG entschieden. Durch dieses Wissen soll es möglich sein, eine Rendite von etwa 10% pro Jahr mit den exklusivsten und hochwertigsten Handtaschen zu erzielen.

Fünfter Luxusartikel, der in keinem Portfolio fehlen darf: Kunstwerke

Auch Kunstwerke verschiedener Künstler, Stile und Epochen üben eine besondere Faszination auf Menschen aus. Einen echten Picasso, Rembrandt oder Van Gogh sein Eigen nennen zu können, schaffen wohl nur wenige Investoren. Gleichzeitig sorgen Kunstwerke solcher Koryphäen für stabile Erträge bei den Investoren, schließlich sorgt die anziehende Inflation für immer höhere Preise. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Werke von aufstrebenden Künstlern zu erwerben, die fantastische Renditen ermöglichen. Bald gibt es dazu mehr auf unserer Homepage zu lesen.

Oldtimer, Private Equity und Blockchain – Sachwerte mit Zukunft

Die Möglichkeiten, das eigene Portfolio zu diversifizieren, nehmen beinahe täglich zu. Umso wichtiger ist es, hier den Überblick zu behalten und eine gesunde Balance zwischen Rendite und Stabilität anzustreben.

Wir von Splint Invest sorgen dafür, dass du am Puls der Zeit bleibst. Deshalb erweitern wir unser Sortiment an Anlageklassen kontinuierlich und passen es den Gegebenheiten und den Möglichkeiten des Marktes an. Bereits im Dezember wird es möglich sein, zuvor erworbene Splints zu handeln und somit gleichzeitig liquide zu bleiben, wenn man dies möchte. Der Einsatz blockchain-basierter Tools wird es uns in naher Zukunft ermöglichen, eine noch breitere Diversifizierung unter den Aspekten Stabilität und Nachhaltigkeit anzubieten.

Möchtest du mehr erfahren? Dann besuche uns auf www.splintinvest.com

Unsere App ist eine Plattform, mit der du digitale Anteile an alternativen Anlagen kaufen kannst. Wir wollen damit einem breiten Publikum diese Art der Investitionen zugänglich machen. Denn bisher können es sich vorwiegend wohlhabende Personen leisten, in Dinge wie Whiskeyfässer oder Uhren zu investieren. Ab 50 Euro kannst du bereits Splints erwerben.

Kontakt
MARK Investment Holding AG
Aurelio Perucca
Untere Altstadt 30
6300 Zug
0041/799586789
info@splintinvest.com
http://www.splintinvest.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.