09.07.2014, 11:12 Uhr

Milliardenschwere Übernahme durch ADM in Deutschland

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Der US-Konzern ADM will den deutsch-schweizerischen
Getränke-Aromenhersteller Wild Flowers kaufen. ADMs Partner wie Burcon
NutraScience werden sich freuen.

Die Archer Daniels Midland Company (ADM) will 2,5 Milliarden Euro locker
machen um Wild Flowers zu schlucken. Damit haben die Amerikaner den
japanischen Konkurrenten Ajinomoto ausgestochen. ADM ist einer der größten
Verarbeiter von Palmöl und Getreide. Der Bereich der Nahrungsmittelzusätze
ist ein gewaltiger Markt. Düfte, Lebensmittelfarben und Aromen auf
natürlicher Basis oder etwa Proteine aus Pflanzen sind aus der heutigen
Lebensmittelindustrie nicht mehr wegzudenken.

Der angestrebte Ankauf spiegelt die Absichten von ADM (ISIN: US0394831020)
wider, immer mehr am internationalen Markt mitzuspielen. Wild Flowers
gehört ebenso wie der Capri-Sonne-Hersteller Deutsche SiSi-Werke
mehrheitlich dem Unternehmer Hans-Peter Wild und ist einer der weltweit
führenden Produzenten von natürlichen Inhaltsstoffen für die Lebensmittel-
und Getränke-Branche.

ADMs verstärkte Weg in die internationale Geschäfts- und insbesondere auch
Getränkewelt dürfte auch für Partner wie etwa die kanadische Burcon
NutraScience – http://bit.ly/1laKR6f – (ISIN: CA1208311029) von Vorteil
sein. Burcon gewinnt Proteine aus Pressgut, das bei der Herstellung von
Pflanzenöl aus Ölsamen übrig bleibt. Für das preisgekrönte Sojaprotein
CLARISOY von Burcon ist ADM Herstellungs- und Vertriebspartner. Das Produkt
dürfte in Zukunft nicht mehr als Zusatz für unter anderem Getränke
wegzudenken sein. Die erste CLARISOY-Produktionsanlage hat bereits den
Betrieb aufgenommen. Noch hat ADM sich nicht zu den Übernahmemeldungen
geäußert, doch bald sollten wir mehr wissen

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@alexander-maria-fassbender.de
http://www.real-marketing.info

Milliardenschwere Übernahme durch ADM in Deutschland
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Milliardenschwere Übernahme durch ADM in Deutschland
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.07.2014, 11:12 Uhr
Anzahl Wörter: 488
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: |