Juva Life skaliert erfolgreich den neuartigen Wirkstoff JUVA-041 für präklinische Studien und eine mögliche Vermarktung und unterstreicht damit das erfolgreiche chemische Verfahren

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Das Unternehmen meldet Erfolg im Rahmen der medizinischen Chemie beim Scale-up eines kleinen, aus der Cannabispflanze isolierten Moleküls zur Unterstützung der präklinischen und nicht-klinischen Studien

VANCOUVER, British Columbia, 17. Oktober 2022 — Juva Life Inc. (CSE: JUVA) (OTCQB: JUVAF) (FRANKFURT: 4VV) (Juva Life, Juva oder das Unternehmen), ein Life-Science-Unternehmen mit pharmazeutischer Forschung und Entwicklung sowie verbraucherorientierten Aktivitäten in der Cannabisproduktion und -distribution, gab heute das erfolgreiche Scale-up des viel versprechenden proprietären Moleküls JUVA-041 von einer Mikrogrammmenge bis zu einer 5-Gramm-Menge bekannt. Der Ansatz des Unternehmens über seine proprietäre Plattform erweist sich als erfolgreich und demonstriert eine hervorragende medizinische Chemie und einen großen kommerziellen Vorteil. Diese Strategie wird nicht nur die Identifizierung neuer Stoffzusammensetzungen ermöglichen, sondern auch jene von skalierbaren und kostengünstigen Zusammensetzungen.

Der neuartige Wirkstoff Juva-041 zeigt in phänotypischen Untersuchungen zu Entzündungen wirkungsvolle entzündungshemmende Eigenschaften und wird nunmehr hochskaliert, um präklinische Studien zu unterstützen, sagte Doug Chloupek, der CEO und Gründer von Juva. Durch die proprietäre Plattform von Juva haben wir wichtige Entwicklungen bei der Identifizierung der Methode und Wirkungsweise von Cannabis jenseits seines anekdotischen therapeutischen Potenzials vollzogen. Diese Scale-up-Hürde, die wir überwunden haben, ermöglicht uns unmittelbar den Übergang zur kommerziellen Entwicklung ohne Produktionshindernisse. Diese Studien sind der nächste Schritt für die Ausschöpfung des verborgenen Potenzials der Cannabispflanze. Viele Unternehmen haben mit dem Scale-up bei dem von Juva verfolgten Tempo zu kämpfen; daher freuen wir uns sehr, dass unser alternativer Ansatz der medizinischen Chemie sich als unser Wettbewerbsvorteil herausstellt.

Bisher liegt eine der bedeutendsten Herausforderungen für die Unternehmen im Scale-up des Ausgangsmaterials und der Herstellung der Arzneimittel-Endprodukte zur Unterstützung der von der FDA geforderten nicht-klinischen Studien. Dies war eine bedeutende Hürde für bestehende pharmazeutische und konsumentenorientierte Ansätze. Juva entdeckte die neuartigen Wirkstoffe JUVA-019 und JUVA-041, die im Vergleich mit vielen im Handel erhältlichen Arzneimitteln überlegene entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen. Dies bedeutet für Juva eine wichtige Entwicklung und einen kommerziellen Vorteil, da die Lerngeschwindigkeit und die Entwicklungskosten signifikant niedriger sind als bei etablierten pharmazeutischen Ansätzen.

JUVA-041 ist ein kleines Molekül, das aus Cannabis isoliert wird und vom Forschungsteam von Juva Life eindeutig identifiziert wurde. Wie beim bereits gemeldeten JUVA-019 (Pressemitteilung vom 6. Jan. 2022), hemmt JUVA-041 wichtige Zytokine, die bei Entzündungen von klinischer Relevanz sind, wobei es jedoch selektiv und mit erhöhter Wirkstärke agiert. Durch die Identifizierung von JUVA-041 hat das Unternehmen inzwischen die Wirksamkeit seines Entdeckungsansatzes demonstriert, indem es ein zweites kleines Molekül aus Cannabis isoliert hat, das gute entzündungshemmende Eigenschaften aufweist. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass die festgestellten klinischen Wirkungen von Cannabis mit kleinen Molekülen mit selektiven entzündungshemmenden Eigenschaften zusammenhängen.

Durch das Scale-up von JUVA-041 über den üblichen pharmazeutischen Stage-Gate-Prozess von Mikrogrammmengen bis zu 5-Gramm-Mengen können die Forscher die Wirksamkeit und Toxizität der Moleküle in Mausmodellen weiter untersuchen. JUVA-041, für das Juva Life ein Patent angemeldet hat, wurde vom chemischen Forscher von Juva durch einen chemisch zentrierten Ansatz für biologisch aktive Identifizierungen bestimmt.

Juva verfolgt seine Entdeckungsbemühungen weiter, indem es neue Leads identifiziert und JUVA-041 durch branchenübliche präklinische Entzündungsmodelle und nicht klinische Versuche voranbringt, die eine Zulassung für die klinische Prüfung ermöglichen. Neben seinen klinischen Forschungsprogrammen brachte Juva auch seine von der Prüfungskommission WIRB genehmigte Studie zum JuLi-Register neu auf den Weg mit dem Ziel, einen der bisher größten Datensätze zu den medizinischen Anwendungen von Cannabis zu pflegen.

FÜR DAS BOARD,
-Doug Chloupek-
Doug Chloupek, CEO und Founder
Juva Life Inc.
inquiries@juvalife.com

Über Juva Life Inc. (CSE: JUVA) (OTCQB: JUVAF) (FWB: 4VV)
Juva Life setzt modernste wissenschaftliche Methoden ein, um sichere und wirksame Wellness- und Pharmaprodukte zu entdecken, zu entwickeln und zu vermarkten, und zwar sowohl im Cannabiskonsumsegment als auch in der nicht auf Cannabinoiden basierenden medizinischen Industrie. Das Unternehmen setzt seinen Fahrplan aus dem Jahr 2018 erfolgreich um und beginnt zunächst mit der Standardisierung von Anbau, Extraktion und Formulierung, um den Verbrauchern reproduzierbare Vorteile zu bieten. Juva baut auf diesen Fähigkeiten in der Prozesschemie von Naturprodukten auf, um nun auch die Forschungspharmakologie einzuschließen. Das Unternehmen wird die Einnahmen aus seinem Einzelhandelsgeschäft nutzen, um die Entwicklung von Juva-019 und Juva-041 sowie anderer potenziell wertvoller Bioaktivstoffe, die nicht zu den Cannabinoiden gehören, voranzutreiben, die für Verbraucher- und Pharmaprodukte von Bedeutung sind. Juva bemüht sich darum, den Cannabismarkt einem Investment-Grade-Geschäftsmodell der nächsten Generation gegenüberzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter: juvalife.com/.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Juva Life Investor Relations
Tel: +1 833-333-5882 (JUVA)
E-Mail: inquiries@juvalife.com

Investor Relations:
Kyle Porter
858.221.8001
juva@cmwmedia.com
Unternehmenskontakt:
1.833.333.JUVA (5882)

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält Aussagen und Informationen, die, soweit es sich nicht um historische Fakten handelt, zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen können. Zukunftsgerichtete Informationen können finanzielle und sonstige Prognosen sowie Aussagen über zukünftige Pläne, Ziele oder wirtschaftliche Leistungen oder die den vorgenannten zugrunde liegenden Annahmen enthalten. In einigen Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen durch Begriffe wie kann, würde, könnte, wird, wahrscheinlich, außer, antizipieren, glauben, beabsichtigen, planen, prognostizieren, projizieren, schätzen, Aussichten oder deren Verneinung bzw. andere ähnliche Ausdrücke bezüglich Angelegenheiten, die keine historischen Fakten sind, identifiziert werden. Beispiele für solche Aussagen sind unter anderem Aussagen zu den Zielen und Geschäftsplänen des Unternehmens; der Entwicklung von Produkten, der Vermarktungsstrategie und zukünftigen Kooperationen.

Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die durch die zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken in Bezug auf die zukünftigen Geschäftspläne des Unternehmens; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, sein Schlüsselpersonal zu halten; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, die Finanzierung zu angemessenen Bedingungen oder überhaupt zu sichern, sowie alle anderen Risiken, die im Lagebericht des Unternehmens (Management Discussion and Analysis) für das am 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr unter der Überschrift Risiken und Unsicherheiten beschrieben sind. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht unangemessen auf solche zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Darüber hinaus gelten alle zukunftsgerichteten Informationen nur zu dem Zeitpunkt, zu dem solche Aussagen getroffen werden. Von Zeit zu Zeit ergeben sich neue Faktoren, und es ist der Unternehmensleitung möglich, alle diese Faktoren vorherzusagen und die Auswirkungen eines jeden dieser Faktoren auf das Geschäft des Unternehmens oder das Ausmaß im Voraus zu beurteilen, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, um Informationen oder Ereignisse, die nach dem Datum, an dem sie erstellt wurden, eintreten, oder dem Eintreten unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen., es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, einschließlich der Wertpapiergesetze.

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Juva Life Inc.
Mathew Lee
Suite 1400 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver
Kanada

email : mat@juvalife.com

Pressekontakt:

Juva Life Inc.
Mathew Lee
Suite 1400 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver

email : mat@juvalife.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar