30.12.2020, 18:58 Uhr

Islamische Seelsorge

Das Leben auf der Erde erleichtern und verschönern und Prävention gegen Radikalisierung

Islamische Seelsorge

Buchcover

Die Seelsorge im Islam dehnte sich auf einen weiten Bereich aus, was nicht nur mit bestimmten Koranstellen und Hadithen erklärt werden kann. Der auf der Erde verirrten Seele zu helfen, ihr den rechten Pfad zu zeigen, ihr das Leben/Dasein auf der Erde zu erleichtern als auch zu verschönern, das alles sind Themen der islamischen Philosophie, Psychologie, Theologie und Mystik. Die islamische Seelsorge ist deswegen ganzheitlich zu verstehen.

Talat Kamran, Leiter des Mannheimer Instituts für Integration und interreligiöse Arbeit, hat die Texte von Hazrat Inayat Khan analysiert, der die Sufi-Lehre für die moderne Welt interpretiert hat: “Ich habe versucht, seine Lehre in der Islamischen Seelsorge sichtbar zu machen. Durch eine gezielte präventive Arbeit sollen junge Muslime in Deutschland davon abgehalten werden, sich radikalen islamistischen Gruppen anzuschließen.”

“Islamische Seelsorge” als Terminologie finden wir in der islamischen Literatur nicht, was aber nicht bedeutet, dass es in der Vergangenheit keine islamische Seelsorge gegeben hat. Die wichtigen Bereiche der Seelsorge wurden in der 1400-jährigen islamischen Geschichte zahlreich thematisiert und in der Praxis angewendet. Der Begriff “Seelsorge” wurde aber nicht namentlich benutzt. Der erste Seelsorger der Muslime war sicher der Prophet Muhammad. Seine Familienangehörigen und seine Gefährten sind die weiteren ersten islamischen Seelsorger gewesen. Der Bereich der islamischen Seelsorge war weitgestreckt, er umfasste viele Bereiche des alltäglichen Lebens. Institutionalisiert wurde die Seelsorge ab dem 13. Jahrhundert, sie wurde kulturell wie auch sozial für die islamische Welt sehr bestimmend. Ab jedoch 1925 verzeichnen wir ein drastisches Verschwinden der seelsorgerischen Aktivitäten und Einrichtungen, insbesondere in der Türkei und in Zentralasien. Heute ist Seelsorge im gesellschaftlichen Leben entweder verboten oder zurückgedrängt, und die Methoden der islamischen Seelsorge sind in Vergessenheit geraten. Im akademischen Bereich versucht man, die islamische Seelsorge neu nach europäischen Mustern zu definieren beziehungsweise sie mit der europäischen Seelsorge zu vergleichen. In der Tat ist der Vergleich mit der christlichen Seelsorge sehr schwierig, denn die Grundlagen, Begriffe und Methodologien der islamischen Seelsorge sind unterschiedlich und gegensätzlich im Vergleich zu der christlichen Seelsorge.

Über den Autor
Aftab Talat Kamran ist Leiter des Mannheimer Instituts für Integration und interreligiösen Dialog.
Geboren in Konya-Türkei, studierte Politikwissenschaften, Geschichte und Wissenschaftslehre an der Universitat Mannheim. Er lebt seit 35 Jahren in Mannheim, ist deutscher Staatsbürger und bezeichnet sich als Mannheimer. Seine Eltern kamen aus der typisch osmanisch-türkischen Tradition in Istanbul. Er arbeitet seit 1996 als Leiter im “Mannheimer Institut für Integration und Interreligiösen Dialog”. Er engagiert sich für das friedliche Zusammenleben der Völker in Deutschland bzw. Europa und vertritt die Idee von Hazrat Inayat Khan: “Um in der Welt Frieden zu schaffen, sollte man zunächst in sich selber “FRIEDEN” endecken.” Oder wie Mutter Teresa meinte, man sollte sich auf “Frieden” konzentrieren, anstelle Kriegsgegner zu sein und sich dadurch auf “Krieg” zu konzentrieren.

Islamische Seelsorge | Okyanus Verlag 2020 | 184 Seiten | ISBN 978-3-9821646-0-1 | 19,90

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel “Tansen”, bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen. Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
0881 9275352
info@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de

Pressekontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de/presse

Islamische Seelsorge

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Islamische Seelsorge
Veröffentlicht: Mittwoch, 30.12.2020, 18:58 Uhr
Anzahl Wörter: 657
Kategorie: Medien, Kommunikation
Schlagwörter: | | | | | | | | | |