22.07.2014, 15:22 Uhr

HKL unterstützt Bau von neuem Stadtquartier in Braunschweig

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Bagger, Radlader, Stromerzeuger und Raumsysteme aus dem HKL MIETPARK sind bei größtem privaten Bauprojekt der Stadt im Einsatz.

Auf einem alten Postareal in der Nähe des Hauptbahnhofs im niedersächsischen Braunschweig entsteht seit Mai 2014 eines der aufwändigsten Bauvorhaben der Region: der BraWo-Park im Auftrag der Volksbank Braunschweig-Wolfsburg – mit dabei sind zahlreiche Maschinen von HKL. Das zukunftsorientierte Projekt beinhaltet den Bau eines zwanzigstöckigen Bürogebäudes, eines Fachmarktzentrums mit 1.200 Parkplatzflächen und eines InterCity-Hotels mit 320 Betten und 160 Zimmern. Zudem wird die Platz- und Gartengestaltung auf dem 75.000 Quadratmeter großen Gelände neu arrangiert. Das dort befindliche stadtbekannte Hochhaus “Toblerone”, ursprünglich für die Deutsche Telekom errichtet, wird im Zuge der Bauarbeiten ebenfalls modernisiert. Die zuständige Baufirma ANES Bausausführungen Berlin GmbH setzt bei den umfassenden Bauaktivitäten auf das moderne Profi-Equipment von HKL und mietet Radlader, Stromerzeuger sowie Ketten- und Minibagger aus dem Sortiment des führenden deutschen Baumaschinenvermieters. Die Eröffnung des 130 Millionen Euro teuren BraWo-Parks ist für Ende 2015 vorgesehen. Das mit 12.000 Quadratmetern Verkaufsflächen ausgestattete Fachmarktzentrum wird bereits zur Jahreswende 2014/2015 seinen Betrieb aufnehmen.

Die Baumaschinen aus dem HKL Mietpark übernehmen verschiedene Aufgaben auf der Braunschweiger Baustelle: Moderne und leistungsfähige Kettenbagger erledigen vorbereitende Maßnahmen wie die Erdbewegung und den Bodenaushub. Mit einem Schnellwechselsystem können Anbaugeräte wie verschiedene Löffel oder Greifer sowie Hydraulikhämmer problemlos ausgetauscht werden. Daneben sind kompakte Kurzheckbagger mit unterschiedlichen Einsatzgewichten von 3 bis 10 Tonnen im Einsatz. Zahlreiche Radlader helfen beim Umschlag von Erdmassen und Baumaterialien. Die kontinuierliche Stromversorgung der elektrobetriebenen Maschinen auf der Baustelle und die Energiezufuhr für die HKL-Containeranlage gewährleistet ein Stromerzeuger. Dieser ist mit einem Teleskopmast und sechs Halogenleuchten ausgestattet und hat eine Beleuchtungsstärke von 198.000 Lumen. So sind auch nächtliche Einsätze oder Arbeiten bei schwierigen Licht- und Wetterverhältnissen möglich.

Thomas Lange, Kundenberater im HKL Center in Braunschweig, sagt: “Wir stehen unserem Kunden beim Bau des BraWo-Parks gerne mit unserer langjährigen Maschinenkompetenz rund um die Uhr tatkräftig zur Seite. Die sehnlich erwarteten Baumaßnahmen am Willy-Brandt-Platz tragen zur städtebaulichen Aufwertung bei. Wir freuen uns, dort mitwirken zu können.”

Bildquelle:kein externes Copyright

Über HKL BAUMASCHINEN
HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland und Österreich. Das Familienunternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von 282 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort. Weitere Niederlassungen unterhält HKL BAUMASCHINEN in Polen.

HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg-Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
hkl@cream-communication.com
http://www.hkl-baumaschinen.de

CREAM COMMUNICATION
Gunnar Leonhard
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 (0)40 431 791 26
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

HKL unterstützt Bau von neuem Stadtquartier in Braunschweig
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: HKL unterstützt Bau von neuem Stadtquartier in Braunschweig
Veröffentlicht: Dienstag, 22.07.2014, 15:22 Uhr
Anzahl Wörter: 468
Kategorie: Handel, Dienstleistungen
Schlagwörter: | | | | | | |