22.08.2014, 16:00 Uhr

Grand Seiko präsentiert historische Selfdata Uhrenserie

Die neuen Modelle der Grand Seiko Historical Collection SELFDATA sind in den Designs Revival und Modern erhältlich.

Mit der Grand Seiko Historical Collection Selfdata schlägt Seiko eine Brücke zur Vergangenheit. Die Selfdata 62GS von 1964 war die erste Grand Seiko, die über eine Datumsschnellschaltung durch Drehen der Krone und eine Wasserdichtigkeit von 5 bar verfügte und damit einen zusätzlichen praktischen Nutzen bot.
Die neuen Modelle der Grand Seiko Historical Collection SELFDATA, die 2014 in den Handel kommen, sind in zwei unterschiedlichen Designs erhältlich. Zwei limitierte Modelle weisen ein Revival Design auf und erinnern an die Originalmodelle aus dem Jahr 1964. Zwei weitere Modelle präsentieren sich als moderne Interpretation des Originaldesigns. Alle Modelle sind mit Seikos fortschrittlichstem Quarzkaliber 9F82 ausgestattet und verfügen über einen Doppelimpuls-Schrittmotor, einen Backlash-Auto-Adjust-Mechanismus, eine sofortigen Datumsschaltung sowie ein versiegeltes Kalibergehäuse.

Doppelimpuls-Schrittmotor
Das Kaliber 9F hat ein besonders großes Drehmoment, da der Schrittmotor statt dem üblichen Einzelimpuls zwei Impulse erzeugt. Somit können längere und schwerere Zeiger verwendet werden, die bis zum Zifferblattrand reichen. So erscheint die Selfdata auf den ersten Blick wie eine mechanische Uhr, die üblicherweise über solche Zeiger verfügen. Trotz der schweren Zeiger und des notwendigen Doppelimpulses zu deren Antrieb beträgt die Batterielebensdauer drei Jahre.

Backlash-Auto-Adjust-Mechanismus
Der Sekundenzeiger ist im Gegensatz zu normalen Quarzuhren exakt auf jede einzelne Sekundenmarkierung ausgerichtet und schwingt nicht nach. Ein zusätzliches Regulierungsrad, das mit einer Feder ausgestattet ist, gleicht das Spiel zwischen den Rädern des Räderwerkes aus und verhindert ein Nachschwingen.

Sofortige Datumsschaltung
Dank des speziell entwickelten Hebelmechanismus ist eine unmittelbare Umschaltung des Datums in nur 1/2.000stel einer Sekunde gewährleistet.

Versiegeltes Kalibergehäuse
Der Rotor des Schrittschaltmotors und das Räderwerk des Kalibers 9F sind in einem versiegelten Gehäuse untergebracht. Damit kann beim Öffnen des Gehäuses kein Staub ins Uhrwerk eindringen, was eine lange Lebensdauer und einen genauen Gang sichert. Die Versiegelung des Gehäuses verlängert auch die Haltbarkeit der Schmieröle, die im Räderwerk verwendet werden.

Drei unabhängige Achsen
Der Stundenzeiger bewegt sich 24 Mal, der Minutenzeiger 1.440 Mal und der Sekundenzeiger 86.400 Mal am Tag. Um sicherzustellen, dass die absolute Präzision jeder dieser 87.864 Bewegungen nicht durch eine Beeinflussung der Zeiger untereinander gestört wird, besitzt jeder Zeiger eine eigene unabhängige Achse. So bewegen sich alle Zeiger präzise und gleichmäßig.

Dreimonatiges Alterungsverfahren
Der Quarzoszillator schwingt 32.768 Mal pro Sekunde, wobei diese Frequenz von äußeren Einflüssen beeinflusst werden kann. Da ein stabiles Schwingungsverhalten ausschlaggebend für die Ganggenauigkeit einer Quarzuhr ist, wird jeder einzelne Quarzkristall für Grand Seiko individuell ausgewählt und getestet. Erst nach einem dreimonatigen Alterungsverfahren erreichen diese Kristalle die für eine Grand Seiko erforderliche Präzision.

Feinregulierung
Während bei einer mechanischen Uhr die Ganggenauigkeit manuell reguliert werden kann, verfügen herkömmliche Quarzuhren über keinen solchen Mechanismus. Das Grand Seiko Quarz-Kaliber 9F82 ist mit einem Rädchen für die Feinregulierung ausgestattet und bietet so höchste Präzision.

Weitere Informationen unter www.grand-seiko.de

Seiko Deutschland (Willich) ist Teil der japanischen Uhrenmanufaktur Seiko Watch Corporation, die zur Seiko Holdings Corporation (beide Tokio, Japan) gehört und deren Vorläufer bereits 1881 durch Kintaro Hattori gegründet wurde. Seitdem befindet sich das Traditionsunternehmen Seiko in Familienbesitz. Seiko Deutschland betreut den deutschen Markt seit 1972 und vertreibt die Marken SEIKO, SEIKO CLOCKS, PULSAR, LORUS, LORUS CLOCKS und BREIL.

Kontakt
Seiko Deutschland Branch of Seiko UK LTD
Janine Dammertz-Bachiri
Siemensring 44m
47877 Willich
02154943452
jdammertz@seiko.de
http://www.seiko.de

Grand Seiko präsentiert historische Selfdata Uhrenserie

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Grand Seiko präsentiert historische Selfdata Uhrenserie
Veröffentlicht: Freitag, 22.08.2014, 16:00 Uhr
Anzahl Wörter: 581
Kategorie: Mode, Trends, Lifestyle
Schlagwörter: | | | | | | | | |