03.07.2014, 14:03 Uhr

Expotechnik Group für German Design Award 2015 nominiert

Kategorie Event Design: Konzept für die Leoni AG unter den Finalisten

Taunusstein/Frankfurt, 3. Juli 2014. “Das Unsichtbare sichtbar machen” – unter dieser Leitidee entwarf die Expotechnik Group ein modulares Messekonzept für die Leoni AG. Damit schaffte es der Full-Service-Anbieter für Markenerlebnisräume in der Kategorie Event Design unter die Nominierten des German Design Awards 2015. Der internationale Preis zeichnet wegweisende Designprojekte aus und steht für Qualität sowie Innovation.

Modular, skalierbar, global einsetzbar – die Expotechnik Group entwickelte für die Leoni AG einen Messestand, der diese Eigenschaften vereint. Das Konzept ist auf verschiedenen Flächengrößen einsetzbar und international adaptierbar. So kann es an die lokalen Gegebenheiten des jeweiligen Messestandortes angepasst werden. Die Inszenierung zeigt die Kernkompetenzen des Unternehmens und trägt die Marke in den Raum: Von Fernkennung bis Produktpräsentation dienen optische Abstrahierungen von Leoni Produkten als Motivgrundlage für die Kommunikationshierarchie. Das vielfältige und farbenfrohe Portfolio steht im Mittelpunkt der Kommunikationsplattform, ein schwarz-weißes Form- und Grafikkonzept bildet dazu einen stilvollen Kontrast.

“Wir freuen uns sehr – durch die Nominierung für den German Design Award 2015 haben wir erneut die Möglichkeit, eine der bedeutendsten Auszeichnungen der internationalen Designszene zu gewinnen”, so Alexander D. Soschinski, Group President der Expotechnik Group. Der Rat für Formgebung berücksichtigt in zehn Kategorien herausragende Produkte, Dienstleistungen und Persönlichkeiten der Branche. Die Fachjury setzt sich aus 30 Designexperten aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft zusammen. Sie ermittelt die Preisträger aus rund 1.900 Einreichungen.

Bildrechte: Expotechnik Group Bildquelle:Expotechnik Group

Über die EXPOTECHNIK Group
Die Expotechnik Group ist ein führender internationaler Full-Service-Anbieter für die Konzeption und Umsetzung von Markenerlebnisräumen in den Bereichen Exhibitions, Events und Environments – dazu gehören Messen und Veranstaltungen, Lounges, Showrooms, Büroräume sowie Ausstellungsflächen. Mit Experten in Strategie, Design, Architektur und Realisierung bietet die Expotechnik Group schnittstellenfreie Lösungen, die global verfügbar sind. Das Unternehmen setzt jährlich weltweit 1.500 Projekte mit skalierbaren Größen zwischen 12 und 12.000 Quadratmetern effizient um. Zum Kundenportfolio zählen internationale Konzerne wie Audi, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, Fraunhofer-Gesellschaft und Nestle sowie führende mittelständische Unternehmen wie Krones, Phoenix Contact und Sew-Eurodrive. Die Expotechnik Group ist global aufgestellt und verfügt über elf Standorte in den Wirtschaftsräumen EMEA, Americas und Asia Pacific. Hauptsitz des 1968 gegründeten Unternehmens ist die Expotechnik International Holding GmbH & Co. KG in Taunusstein bei Frankfurt am Main. Die globale Leitung der Unternehmensgruppe liegt bei den Group Presidents Alexander D. Soschinski und Patrick O. Soschinski.

Weitere Informationen unter www.expotechnik.com und www.expotechnik-blog.com.

EXPOTECHNIK Heinz Soschinski GmbH
Andrea Paechnatz, Astrid Wolff
Aarstraße 176
65232 Taunusstein
+49. 6128. 269 28050
presse@expotechnik.com
http://www.expotechnik.com/

Expotechnik Group für German Design Award 2015 nominiert

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Expotechnik Group für German Design Award 2015 nominiert
Veröffentlicht: Donnerstag, 03.07.2014, 14:03 Uhr
Anzahl Wörter: 444
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | |