27.05.2020, 12:20 Uhr

European Lithium sichert sich strategische Kooperationsvereinbarung mit internationalem EV-Spezialisten Talaxis

European Lithium sichert sich strategische Kooperationsvereinbarung mit internationalem EV-Spezialisten Talaxis

Hier die wichtigsten Eckdaten:

– Strategische Kooperation mit Talaxis, einem Weltmarktführer in der Entwicklung von Technologiemetallprojekten für den Elektrofahrzeugsektor

– Talaxis ist beim Abschluss der finalen Vormachbarkeitsstudie für das Lithiumprojekt Wolfsberg behilflich

– Das Board von European Lithium wird durch die Bestellung von Daniel Mamdou-Blanco, Geschäftsführer von Talaxis, zum strategischen Berater weiter gestärkt; Herr Mamadou-Blanco hat als äußerst erfahrender Führungsexperte im Bergbau- und Finanzsektor zuvor bereits Führungspositionen bei der Deutsche Bank, Goldman Sachs und Nomura International bekleidet

– Talaxis wird European Lithium mit seinen Leistungen bei der Verwaltung und Errichtung von Handelsbeziehungen, bei Vertragsverhandlungen und bei der strategischen Marktforschung unterstützen

27. Mai 2020 – European Lithium Limited (ASX:EUR, FWB:PF8, NEX:EUR, VSE:ELI) („EUR“ oder das „Unternehmen“) freut sich ankündigen zu können, dass das Unternehmen eine strategische Kooperationsvereinbarung mit der Firma Talaxis Limited („Talaxis“) eingegangen ist. Dazu zählt auch die Bestellung von Daniel Mamadou-Blanco, dem Geschäftsführer von Talaxis und Noble Group Holding Limited („Noble Holdings“), zum strategischen Berater von EUR. Talaxis, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Noble Holdings, ist ein Weltmarktführer in der Entwicklung von Technologiemetallprojekten für den Elektrofahrzeugsektor. Talaxis finanziert und entwickelt Projekte mit Bezug zu Nickel, Kobalt, Lithium, seltenen Erden und anderen Rohstoffen, die für den Energiewandel essenziell sind.

Tony Sage, Non-Executive Chairman von EUR, erklärt: „Angesichts der beispiellosen Situation, in der wir uns derzeit befinden, ist es für EUR eine enorme Leistung, nicht nur die Kooperationsvereinbarung mit Talaxis abschließen, sondern vor allem das umfangreiche Wissen und die Erfahrung von Daniel Mamadou-Blanco sicherstellen zu können. Diese Bestellung wird gerade jetzt, wo die Welt sich langsam von der Pandemie erholt und auf eine Zukunft der Elektromobilität, vor allem in Europa, zusteuert, die Umsetzung der finalen Machbarkeitsstudie für das Lithiumprojekt Wolfsburg beschleunigen.“

Daniel Mamadou-Blanco, Geschäftsführer und Global Head of Technology Metals and Materials bei Noble Holdings, meint: „Wir freuen uns, eine langfristige strategische Geschäftsbeziehung mit European Lithium aufbauen zu können. Wir verfolgen das Lithiumprojekt Wolfsberg nun schon seit mehreren Jahren und sind der Meinung, dass das Projekt dank seiner strategischen Lage, dem aus metallurgischer Sicht idealen Lithiumerz und dem geplanten zeitlichen Rahmen im Hinblick auf die Produktion einzigartig positioniert ist, um der europäischen Batteriebranche einen Wachstumsschub zu bescheren. Trotz der herausfordernden makroökonomischen Situation im Hinblick auf COVID-19 glauben wir, dass im Zuge der anhaltend raschen Entwicklung hin zu Elektrofahrzeugen und erneuerbaren Energien die langfristigen Fundamentaldaten der Branche resilient bleiben werden. Wir sind stolz, Partner von European Lithium zu sein und sowohl die Energiewende als auch das langfristige Wachstum zu unterstützen.“
Wesentliche Rahmenbedingungen der strategischen Kooperationsvereinbarung

Hier die wesentlichen Rahmenbedingungen der strategischen Kooperationsvereinbarung:

a) Talaxis wird EUR bei der Verwaltung und Errichtung von Handelsbeziehungen und Vertragsverhandlungen unterstützen. Dazu zählen:

i. die Gründung und Aufrechterhaltung von Beziehungen mit strategischen Partnern, wie z.B. Kapitalgebern, Regierungen/Vergabestellen von EU-Zuwendungen/Finanzierungsprogrammen, Abnahmepartnern, Logistikpartnern und EPCM-Partnern;
ii. die Unterstützung des Managements bei Vertragsverhandlungen zu wesentlichen Transaktionen und die weiterführende Betreuung auch nach der Transaktion bzw. relevanten Vereinbarung.

b) Talaxis wird für EUR strategische Marktforschungsleistungen erbringen und dem Unternehmen Einblicke in die Lithiumbranche – unter anderem in Aufbereitungs-, Verarbeitungs- und Veredelungsverfahren, Erzgehalte und Leistungsmerkmale von Produkten, Preismetrik und Methodik, Mitbewerb, Angebot und Nachfrage des Marktes, Umweltschutzrichtlinien, Kauf- und Lageraktivitäten sowie Branchentrends – liefern.

c) Die von Talaxis bereitgestellten Leistungen werden von Daniel Mamadou-Blanco, dem Geschäftsführer von Noble Holdings, in seiner Funktion als strategischer Berater erbracht. Herr Daniel Mamadou-Blanco ist derzeit Geschäftsführer und Global Head of Technology Metals and Materials (internationaler Leiter der Geschäftsbereiche Technologiemetalle und Rohstoffe) bei Noble Holdings, einem der weltweit größten Rohstoffkonzerne für Elektrofahrzeugtechnologien. Er erwarb sein Fachwissen in den Finanzdienstleistungs- und Rohstoffbranchen Asiens, wo er über 20 Jahre lang tätig war.

d) Honorarbedingungen:

i. Eine Kapitalvermittlungsprovision in Höhe von 5 % wird bei erfolgreicher Beschaffung von Finanzmitteln aus Fremd- oder Eigenfinanzierungen fällig.

ii. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die ASX-Börsenaufsicht gemäß der Vorschrift LR 6.1. und der Zustimmung der Aktionäre hat sich das Unternehmen bereit erklärt, Talaxis (oder einem Nominierten) 36.000.000 Ausübungsrechte an mehreren Tranchen zur gewähren, die auf Basis der nachstehenden Zuteilungs- und Umwandlungsbedingungen innerhalb von fünf Jahren in voll einbezahlte Stammaktien des Unternehmens umgewandelt werden können:
– 6.000.000 – bei Abschluss der gesamten Finanzierung der finalen Machbarkeitsstudie für das Lithiumprojekt Wolfsberg;
– 6.000.000 – bei Abschluss der Finanzierung der Projektentwicklung für das Lithiumprojekt Wolfsberg;
– 6.000.000 – bei Erreichen eines Produktionsbetriebs im Lithiumprojekt Wolfsberg;
– 6.000.000 – wenn der volumengewichtete durchschnittliche Kurswert („VWAP“) der Aktien des Unternehmens an der Börse ASX oder an der Börse Frankfurt an 20 Geschäftstagen einen Wert von 0,10 AUD/pro Aktie erreicht oder übersteigt;
– 6.000.000 – wenn der VWAP der Aktien des Unternehmens an der Börse ASX oder an der Börse Frankfurt an 20 Geschäftstagen einen Wert von 0,20 AUD/pro Aktie erreicht oder übersteigt; und
– 6.000.000 – wenn der VWAP der Aktien des Unternehmens an der Börse ASX oder an der Börse Frankfurt an 20 Geschäftstagen einen Wert von 0,30 AUD/pro Aktie erreicht oder übersteigt.

e) Beide Vertragsparteien einigen sich auf eine Mindestvertragsdauer von einem Jahr auf nicht exklusiver Basis. Talaxis verpflichtet sich, bei der Bereitstellung seiner Leistungen im besten Interesse von EUR zu agieren.

f) Die Vereinbarung bleibt bis zur Beendigung aufrecht. Nach Ablauf des ersten Jahres kann jede der Vertragsparteien die Vereinbarung beenden. Die Kündigung muss der jeweils anderen Vertragspartei unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen schriftlich bekannt gegeben werden. Zusätzlich hat jede Vertragspartei das Recht, die Vereinbarung im Falle einer wesentlichen Vertragsverletzung zu beenden.

g) Das Beauftragungsschreiben ist vorab vom Board von EUR zu genehmigen. Das Board hat diese Genehmigung am 25. Mai 2020 erteilt.

Die strategische Kooperationsvereinbarung wurde von der Unternehmensberatungsfirma Empire Capital Partners (Empire Capital) eingeleitet und beaufsichtigt. Das Unternehmen hat Empire Capital den Auftrag zur Bereitstellung von Leistungen erteilt (Beauftragung). Im Rahmen der Beauftragung hat sich das Unternehmen bereit erklärt, 2 Millionen voll einbezahlte Stammaktien (Beauftragungsaktien) sowie 2 Millionen nicht gelistete Optionen zum Ausübungspreis von 5 Cent, die bis zum 31. Juli 2022 ausgeübt werden müssen (Beauftragungsoptionen), auf Empire Capital zu überschreiben. Die Beauftragungsaktien und Beauftragungsoptionen werden vom Unternehmen kraft seiner Ermächtigung gemäß Vorschrift LR 7.1 und ohne Zustimmung der Aktionäre ausgegeben.

EUR ist derzeit mit der Erschließung des Lithiumprojekts Wolfsberg in Österreich (100 %-Beteiligung) befasst, wo sich das Unternehmen als erster lokaler Anbieter von Lithium in der integrierten Lieferkette der europäischen Batteriebranche positionieren will. Im April 2018 schloss das Unternehmen seine Vormachbarkeitsstudie ab.

Diese Mitteilung wurde vom Board des Unternehmens zur Veröffentlichung als ASX-Meldung freigegeben.

Tony Sage
Non-Executive Chairman
European Lithium Limited

– ENDE –

Besuchen Sie die Webseite des Unternehmens ( www.europeanlithium.com) und erfahren Sie mehr über das im fortgeschrittenen Erschließungsstadium befindliche Lithiumprojekt Wolfsberg in Österreich.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

European Lithium Ltd
+61 861 819 792
Tony Sage-ir@europeanlithium.com

Unternehmensberater NEX
+44 207 220 1666
James Joyce
James Sinclair-Ford

Redaktionelle Anmerkungen:

Biographie von Daniel Mamadou-Blanco

Herr Daniel Mamadou-Blanco ist derzeit Geschäftsführer und Global Head of Technology Metals and Materials (internationaler Leiter der Geschäftsbereiche Technologiemetalle und Rohstoffe) bei Noble Holdings, einem der weltweit größten Rohstoffkonzerne für Elektrofahrzeugtechnologien. Er war mehr als 20 Jahre lang im Finanzdienstleistungssektor in Asien tätig.

Von 1997 bis 2014 entwickelte Herr Mamadou-Blanco seine Berufskarriere bei verschiedenen Investmentbanken, darunter auch bei der Deutsche Bank in London, wo er als Direktor der Relative Value Group für die Strukturierung von Fixed Income Derivatives für Spanien und Portugal verantwortlich zeichnete.

Herr Mamadou-Blanco trat im Jahr 1999 in das Unternehmen Goldman Sachs ein und übernahm die Funktion eines Director in der Corporate Coverage Group innerhalb der FICC-Abteilung in London. Im Jahr 2003 wurde er neuerlich in die Deutsche Bank in Asien berufen und mit den Positionen des Geschäftsführers und des Co-Leiters des Corporate Markets and Treasury Solutions Teams betraut. In diesen Positionen war er für die Region Asien-Pazifik verantwortlich. Im Jahr 2011 wechselte Herr Mamadou zur Firma Nomura Securities, wo er als Geschäftsführer und Leiter der Corporate Solutions and Financing Group für die Region Asien-Pazifik zuständig war.

Herr Mamadou hat einen Masterabschluss (MSc) im Fach Investmentbanking und Internationaler Wertpapierhandel von der University of Reading und einen Bachelorabschluss in Marketing and Unternehmensmanagement von der Escuela Superior de Gestion ESIC in Valencia.

Über Talaxis

Talaxis ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Noble Group Holdings Limited, dem führenden unabhängigen Supply-Chain-Manager für Energieprodukte und Industrierohstoffe Asiens. Die Firma investiert in bzw. beteiligt sich an der Entwicklung von Projekten im Technologiemetallsektor. Sie nutzt dabei Nobles Ressourcen durch den Zugang zu dessen Logistik und Supply-Chain-Management und ist unterstützend in der Planung und Strukturierung von Projektfinanzierungslösungen tätig. Talaxis bevorzugt Unternehmungen, die zu einer Dekarbonisierung der Wirtschaft beitragen und mit den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen (UN-Nachhaltigkeitszielen) vereinbar sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=52039
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=52039&tr=1
NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=AU000000EUR7

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

European Lithium ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, dass sich auf sein hochwertiges Wolfsberg Lithium Projekt in Österreich konzentriert, welches sich zu 100% im Firmenbesitz befindet.

Firmenkontakt
European Lithium Ltd.
Steve Kesler
32 Harrogate Street
6007 West Leederville

steve.kesler@europeanlithium.com
http://

Pressekontakt
European Lithium Ltd.
Steve Kesler
32 Harrogate Street
6007 West Leederville

steve.kesler@europeanlithium.com
http://

European Lithium sichert sich strategische Kooperationsvereinbarung mit internationalem EV-Spezialisten Talaxis

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: European Lithium sichert sich strategische Kooperationsvereinbarung mit internationalem EV-Spezialisten Talaxis
Veröffentlicht: Mittwoch, 27.05.2020, 12:20 Uhr
Anzahl Wörter: 1698
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: