01.08.2014, 10:07 Uhr

Erst warnen, dann löschen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Kidde Brand- und Explosionsschutz bietet Branderkennung für schwierige Umgebungen

Die Kidde Brand- und Explosionsschutz GmbH (KBE) bietet passende Produkte an, die in Kombination mit den unternehmenseigenen Löschsystemen den Anforderungen an ein umfassendes Brandschutzkonzept Rechnung tragen. Kidde gehört zu UTC Building & Industrial Systems, einem Geschäftsbereich der United Technologies Corp (NYSE: UTX).

Das Schutzlevel steht und fällt mit einer zuverlässigen Detektionslösung. Überall dort, wo der Einsatz konventioneller Punktmelder aus praktischen, technischen oder ästhetischen Gründen hinfällig ist, sind die KBE-Produkte aus dem Bereich der Sonderbrandmeldung eine hervorragende Alternative. Eine schnelle Detektion wird beispielsweise mit Hilfe optischer Melder gewährleistet, welche sowohl auf Infrarot-, Ultraviolett- oder einer Kombination beider Technologien basieren. Und auch Stab-Wärmemelder des Typs 27121 werden hohen technischen Anforderungen gerecht: Diese reagieren bei langsamen Temperaturanstiegen als Maximalmelder und eliminieren damit Fehlalarmquellen wie beispielsweise die natürliche Erwärmung im Sommer. Steigt die Temperatur jedoch rasch an, warnen sie bereits vor Erreichen des Maximalalarmes und ermöglichen damit eine frühzeitige Detektion. Die Schutzart dieses Produktes ist speziell für den Einsatz in Umgebungen prädestiniert, bei denen die Widerstandsfähigkeit anderer Wärmemelder längst überschritten wird. Darüber hinaus ist er in einem Industrie-Gehäuse oder mit ATEX zugelassenem Ex-Gehäuse erhältlich. Linienförmige Wärmemelder eignen sich ebenfalls für den Einsatz in schwierigen Umgebungsbedingungen und senken die Falschalarmrate signifikant. Hier kann das Ansprechverhalten extrem flexibel angepasst und somit für jede Anwendung die richtige Lösung geschaffen werden. Mehr Informationen finden Sie unter www.kidde.de.
Bildquelle: 

Kidde Brand- und Explosionsschutz (KBE) plant, entwickelt und installiert Gaslöschanlagen im europäischen Markt. KBE gehört zu UTC Building & Industrial Systems, einem Geschäftsbereich der United Technologies Corp (NYSE: UTX). Weitere Informationen finden Sie unter www.kidde.de.

Kidde Brand- und Explosionsschutz GmbH
Anne Decker
Harkortstraße 3
40880 Ratingen
02102/5790-0
info@kidde.de
http://www.kidde.de

Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.lippert@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Erst warnen, dann löschen
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Erst warnen, dann löschen
Veröffentlicht: Freitag, 01.08.2014, 10:07 Uhr
Anzahl Wörter: 333
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | | |