14.07.2014, 08:59 Uhr

Doc Bewertungen von Patienten bestimmen die Arztreputation.

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Arztwerbung unterliegt strengen Regeln, um Patienten zu schützen. Ein aussagefähiger, sachlicher Internetauftritt ist dagegen heutzutage ein Muss für jeden Mediziner, Heilpraktiker, Apotheker und Therapeuten. Erfolgreiches Onlinemarketing kostet allerdings viel Zeit, um beispielsweise Leistungen aufgrund negativer Kundenmeinungen zu optimieren.

Arztreputation im Netz wichtig bei der Neugewinnung von Privatpatienten (http://www.docbewertung.de/)

Ärzte und verwandte Berufe dürfen nicht frei werben, wie es ansonsten üblich ist. Sie müssen ihre Patienten und Kunden daher über ihre Reputation gewinnen. Die frühere Mund-zu-Mund-Propaganda funktioniert natürlich immer noch, doch inzwischen nimmt das Internet auch in dieser Hinsicht eine wichtige Position ein. Patienten urteilen und kommentieren auf allen sozialen Netzwerken sowie speziellen Internetseiten, sie bloggen und unterhalten sich, raten – und raten eben auch ab. Genau das ist der neuralgische Punkt, an dem der Arzt oder Apotheker Unterstützung benötigt. Mit docbewertung.de (http://www.docbewertung.de) steht ihm ein spezieller Dienstleister zur Seite, der ein umfassendes Monitoring betreibt, sodass der Arzt sich wieder auf seine Kernkompetenzen konzentrieren kann: die Behandlung. Entsprechendes gilt natürlich auch für alle anderen genannten Berufsgruppen.

Eingeschränkte Werbemöglichkeiten

Der Arzt darf seine Website sachlich gestalten, Leistungen und Team vorstellen, doch beispielsweise keine Einzelangebote anpreisen und natürlich keine Pauschalheilung versprechen. Patientenschutz geht vor. Auf der anderen Seite können bereits einfache Missverständnisse während der Behandlung zu heftiger Kritik im Internet führen, die dem guten Ruf des Arztes schadet, obwohl er sich nichts hat zu Schulden kommen lassen. Gleichzeitig ist der Konkurrenzdruck außerordentlich hoch. Docbewertung.de ist nicht dazu da, Fake-Aussagen zu lancieren oder Kritiken in positive Hymnen umzuschreiben, sondern hilft dem Arzt dabei, den Dienst am Kunden zu verbessern, indem solche Negativkritiken überhaupt gefunden werden. Wie sollte ein Arzt ansonsten darauf reagieren können?

Als Arzt mehr Präsenz zeigen

Es funktioniert ganz einfach: Docbewertung.de kümmert sich 24 Stunden lang um alle Bewertungen, die im Netz zu finden sind, und sammelt die Kritikpunkte. Der Arzt kann dementsprechend seinen Webauftritt optimieren und beispielsweise eine neue Leistung aufführen, die natürlich im Alltag auch wirklich stattfinden sollte – Beispiel: sich wirklich Zeit nehmen für den einzelnen Patienten.

Außerdem werden echte Patienteninterviews (http://www.docbewertung.de/prof-asoc-dr-med-thomas-j-galla/) geführt und aus diesen bis zu vier Bewertungen als Zitate lanciert. Das ist einwandfreies Marketing, denn die Stimmen sind authentisch. Auch werden auf diese Weise neue Bewertungen gleichzeitig auf eine sachlichere Ebene gestellt, denn die Interviews folgen einem klaren Leitfaden. So steigt der gute, professionelle Ruf des Arztes oder Therapeuten, vor allem aber auch die Präsenz im Netz – und gerade für die von Marketingeinschränkungen betroffenen Berufsgruppen ist dieser Punkt in Sachen Eigenwerbung außerordentlich wichtig, um gefunden und kontaktiert zu werden.

Mehr Sicherheit für Kunden und Patienten

Bewertungsportale haben einen großen Einfluss, wenn Menschen sich überlegen, welchen Arzt, Apotheker oder Therapeuten sie aufsuchen sollen. Die Unsicherheit wächst, denn inzwischen vermuten viele Falschnachrichten oder lesen widersprüchliche Informationen. Docbewertung.de leistet sowohl den entsprechenden Berufsgruppen wertvolle Dienste, die nun mehr Zeit für Patienten und Kunden haben, als auch diesen selbst, denn die Kommentare sind echt und damit verlässliche Botschaften.

Köln, den 11.07.2014
Bildquelle:kein externes Copyright

Wir sind eine Full-Service Medienagentur mit Schwerpunkt Reputationsmanagement und Internetprojektentwicklung.

Webbonus AG
Thomas Schroeders
Schönhauser Str. 3
50968 Köln
0221/44907936
info@docbewertung.de
http://www.docbewertung.de

Doc Bewertungen von Patienten bestimmen die Arztreputation.
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Doc Bewertungen von Patienten bestimmen die Arztreputation.
Veröffentlicht: Montag, 14.07.2014, 08:59 Uhr
Anzahl Wörter: 562
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: | | | | | |