Allergie? Warum Augentropfen wichtig sind

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Augentropfen bei Allergie frühzeitig einsetzen, um chronischen Verlauf zu vermeiden

Allergie? Warum Augentropfen wichtig sind

Eine passende Behandlung ist bei Allergien äußerst wichtig.

Allergien sind weit verbreitet, aber keinesfalls harmlos: Unbehandelt kann ein allergisch bedingter Heuschnupfen allmählich auf die unteren Atemwege übergreifen und sich zu einem allergischen Asthma bronchiale ausweiten. Unter Medizinern ist das Phänomen auch als “Etagenwechsel” bekannt. Bei manchen Betroffenen vollzieht sich dieser Prozess schleichend über Monate oder Jahre, bei anderen schreitet die Erkrankung rascher fort. Allergologen betonen immer wieder: Eine frühzeitige Behandlung allergischer Symptome ist wichtig, damit sich aus der Erkrankung kein chronisches Gesundheitsproblem entwickelt.

Medikamente wie Augentropfen erst nach ärztlicher Allergie-Diagnose anwenden

Bei allergischen Beschwerden sollten Betroffene frühzeitig einen spezialisierten Arzt aufsuchen. Erhärtet sich der Verdacht auf eine allergische Reaktion, dann stehen verschiedene Behandlungsoptionen zur Verfügung. Ist die Vermeidung der allergieauslösenden Stoffe nicht möglich, setzt man in der Regel antiallergische Medikamente ein. Diese Arzneimittel hemmen Entzündungs-Botenstoffe wie Histamin und bremsen so zuverlässig die allergische Reaktion. Dadurch mildern sie nicht nur die akuten Beschwerden, sondern beugen auch einem Übergreifen der Entzündungsprozesse auf weitere Organe vor.

Augentropfen zur Behandlung saisonaler oder ganzjähriger Allergie-Symptome geeignet

Neben Tabletten stehen für Allergiker auch lokal anwendbare Arzneimittel wie Augentropfen zur Verfügung, die bei einer allergisch bedingten Bindehautentzündung rasch Erleichterung verschaffen. Präparate wie Azelastin Micro Labs 0,5 mg/ml Augentropfen und Cromo Micro Labs 20 mg/ml Augentropfen eignen sich beispielsweise zur Behandlung saisonal auftretender Allergien gegen Baum- oder Gräser-Pollen. Sie können aber auch ganzjährig zum Einsatz kommen, wenn die Beschwerden etwa durch eine Hausstaubmilben-Allergie hervorgerufen werden. Da ihre Wirkung sehr rasch eintritt, bringen sie im Bedarfsfall prompte Linderung. Allergiker können sie zur typischen Pollenflugzeit auch vorbeugend anwenden, damit die Beschwerden gar nicht erst auftreten. Eine rechtzeitige und regelmäßige Behandlung der Allergie ist in jedem Fall wichtig, damit sich die Erkrankung nicht verschlimmert und die Lebensqualität unnötig beeinträchtigt.

Heute ist Micro Labs mit Sitz in Frankfurt a.M. ein weltweit vernetzter Pharmakonzern für Generika mit eigener Entwicklung, Produktion und auch Vermarktung. Das Unternehmen vertreibt generische verschreibungspflichtige und rezeptfreie Arzneimittel. Wie z. B. antiallergische Augentropfen.

Kontakt
Micro Labs GmbH
Sina Wenzel
Lyoner Straße 14
60528 Frankfurt am Main
069-66554354
069-66554351
presse@microlabsgmbh.de
https://www.microlabs-allergie.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar