07.03.2017, 17:13 Uhr

AccorHotels-News zur ITB 2017

AccorHotels-News zur ITB 2017

(Mynewsdesk) Innovative Kommunikation und Ausbildungsformate, Urban Gardening sowie neue Marken mit starken Frauen: Mit diesen und weiteren aktuellen Themen erwartet das führende Reise- und Lifestyle-Unternehmen AccorHotels Fach- und Messebesucher auf der ITB 2017 an allen Messetagen in Halle 9 / Stand 214. Zusätzlich ist AccorHotels als Aussteller im ITB Career Center (8.-9.3.2017; Halle 11.1 / Stand 214) vertreten. Ansprechpartner für Medienvertreter, Blogger, Interessenten sowie Multiplikatoren sind u.a. Unternehmenssprecher Eike Kraft und das Newsroom-Team.

Kreative Aktion für Online-Buzz: #myjourneybegins
Leichtfüßig über die Messe – mit einer so außergewöhnlichen wie reichweitenstarken ITB-Aktion richtet sich AccorHotels an Influencer und Blogger. Unter #myjourneybegins lockt das Reise- und Lifestyle-Unternehmen alle Follower des Hashtags mit einer erholsamen Überraschung für müde Beine an den Stand. Das Geheimnis, was dort passiert, wird auf Social Media und am Messestand gelüftet. Nur so viel verrät AccorHotels Kommunikationschef Eike Kraft: „Seit Tagen haben wir per Hashtag und einem Aufruf an namhafte Online-Multiplikatoren auf unsere Aktion aufmerksam gemacht. Mit Fokus auf Storytelling werden wir zur ITB am Messestand das Rätsel auflösen und den begonnenen Online-Buzz noch maximieren“. Die ITB dient dabei als Kick-off-Plattform für eine Fülle an Content: Auf allen Kommunikationskanälen sollen Posts, Fotos und Videos die emotionalen Erlebnisse rund um das Reisethema abbilden. Die Aktion spiegelt den 360-Grad Ansatz von AccorHotels wider: Themen werden jeweils als Geschichten aufbereitet und auf allen Kanälen so gespielt, dass potentielle Stakeholder sie im Dialog weiterverbreiten und zu Markenbotschaftern werden. Im Sinn des modernen Content Marketing hat dies zunächst einmal nichts mit dem Unternehmen zu tun, sondern verbindet coole Aktionen indirekt mit AccorHotels als innovative Reise- und Lifestylegruppe. Mehr Hintergründe gibt‘s am Messestand oder bei der Podiumsdiskussion „Influencer Marketing: Fluch oder Segen für die Touristik?“ mit Claudia Bauhuber, Leiterin des Social-Media Teams im Newsroom bei AccorHotels (9.3.2017, 10.45-11.45 Uhr, Halle 7.3a, Saal Berlin 2).
Der Aktion folgen kann man unter dem Hashtag #myjourneybegins, zum Beispiel unter facebook.com/Accorhotels.de, twitter.com/AccorHotels_DE sowie walls.io/MyJourneyBegins

Neue Marken und Hotels: AccorHotels wächst weiter
230 neue Hotels und 39.000 Zimmer aus eigenem Wachstum, 120 Häuser mit 43.000 Gästezimmern durch Übernahmen: 2016 war ein Rekordjahr für AccorHotels und die dynamische Entwicklung geht weiter. Aktuell wurden Kooperationen mit Travel Keys, Rixos und Brazil Hospitality Group (BGH) verkündet, die konsequent die Ausrichtung auf Lifestyle weiterverfolgen, ergänzt durch Luxus-Appartments (onefinestay, Oasis Collection) sowie den Concierge-Service John Paul. Erst vor kurzem ist AccorHotels mit 30 Prozent bei den 25Hours Hotels eingestiegen, Ende 2016 wurde die Übernahme von Raffles, Fairmont und Swissotel im Luxus-Segment abgeschlossen. Zudem wurde mit Jo&Joe eine eigene Marke für Millenials lanciert.
Bei der Podiumsdiskussion „Hostels refreshed“ erläutert Frederic Fontaine, verantwortlich für das Innovation Lab (9.3.2017 von 10.30-11.30 Uhr in Halle 7.1b, Saal London), die strategische Ausrichtung von AccorHotels. Weitere Gespräche sind jederzeit am Messestand möglich.

Digitaler Innovator: Ziel Direktbuchung
Die Zahlen sprechen für sich: 26 Millionen Besucher im Monat auf den Websites, mehr als vier Downloads der konzerneigenen App pro Minute (Stand 2016). AccorHotels baut seine Vorreiterposition in Sachen digitales Angebot für Gäste und Partner weiter aus. Mittlerweile sind 378.000 Fotos und 2.650 Hotelvideos online – und der Content wächst täglich. Verantwortlich für die Weiterentwicklung der Plattform, welche alle Bereiche der Customer Journey abdeckt, ist ab April 2017 Maud Bailly als Chief Digital Officer. Neben den eigenen Häusern finden sich mittlerweile auch rund 2000 individuelle Hotels auf accorhotels.com. Das Ziel ist klar: Auf seiner eigenen Plattform deckt AccorHotels mithilfe von Partnern wie Restaurants, Airlines etc. alle Bereiche der Reise umfassend ab. Unterstützt durch das Kundenbindungsprogramm LeClub generiert die Reise- und Lifestylegruppe so direkt Daten und Buchungen.

Neue B2B-Websites für AccorHotels-Partner mit zusätzlichen Benefits
Noch unkomplizierter planen, buchen und meeten: „More than …“ ist der Slogan zur Bewerbung der rundum erneuerten Partner-Websites von AccorHotels. Sie bieten Reiseprofis ein einmaliges Online-Erlebnis und clevere Lösungen, die Zeit und Geld sparen. Der große Relaunch betrifft alle drei Business-Säulen: Reiseveranstalter, Reisebüros und Eventplaner. Die AccorHotels-Partner finden die neuen Benefits unter travelpros.accorhotels.com, businesstravel.accorhotels.com und meetings.accorhotels.com.

Zukunft beginnt mit einer Ausbildung bei AccorHotels
Der neue AccorHotels Snapchat-Kanal (@AccorHotels.de) berichtet an den Fachbesuchertagen live von der ITB und zeigt der jungen Generation zielgruppenorientiert, was das Unternehmen seinen Mitarbeitern bietet. Schon jetzt als zukunftsweisend gilt die aufmerksamkeitsstarke Azubi-Kampagne „Morgens Hobby, abends Lobby“. Nun bringt AccorHotels seine deutschlandweite Ausbildungsoffensive mit innovativen Angeboten auf die nächste Stufe:

Multimarkenausbildung für Hotelfach-Azubis
Als innovatives Pilotprojet startet am 1. August 2017 die neue Multimarkenausbildung in Hamburg und München. Statt klassisch in nur einem Hotel zu lernen, wechseln die Nachwuchshoteliers zwischen AccorHotels-Marken vom 2- bis zum 5-Sterne-Haus. Dieses neue Programm kann in der Form nur der Marktführer mit seinem Portfolio von Budget bis Luxus bieten. Die zweijährige Ausbildung führt selbstverständlich in alle Abteilungen von Restaurant bis zur Rezeption. So können Azubis im Anschluss in der gesamten Konzerngruppe arbeiten, und nicht nur das: Außerdem sind sie bestens gerüstet für die Herausforderungen der Hotellerie weltweit.

Event- und Meeting-Manager Midscale (IHK)
Die Ausbildung zum Event- und Meeting Manager Midscale (IHK) wurde komplett überarbeitet und modernisiert. In einem sieben Monate dauernden, interaktiven Zertifikatslehrgang eignen sich die Teilnehmer die Basics des MICE-Segments an. Dabei lernen sie, wie man effektiv in sozialen Netzwerken kommuniziert und mithilfe von Facebook neue Veranstaltungskanäle (Barcamp, World Café) plant. Im Fokus der „Schulung 2.0“ stehen neue Medien, Apps, Networking und Nachhaltigkeit.

Gelebte Nachhaltigkeit mit ambitionierten Zielen:
PLANET 21 by AccorHotels
Umweltschutz plus soziale Verträglichkeit – und zwar heute, nicht erst morgen: 16 Punkte umfasst der aktuelle 5-Jahresplan des AccorHotels-Nachhaltigkeitsprogramms PLANET 21. Einer davon lautet, Lebensmittelabfälle bis zu 30 Prozent zu reduzieren. Ende 2016 hat AccorHotels mithilfe von digitalen Lösungen Pilotprojekte gestartet, erste Ergebnisse werden aktuell ausgewertet. Bis 2020 soll es außerdem weltweit 1.000 eigene AccorHotels-Gärten geben, in Deutschland gehen viele Hotels mit eigenen Kräuter- und Gemüsebeeten sowie Bienen auf Dächern mit gutem Beispiel voran. 2016 hat AccorHotels außerdem gemeinsam mit dem Bergwaldprojekt e.V. das Aufforstungsprogramm Plant for the Planet dem deutschen Wald gewidmet. Seitdem werden u. a. in Bayrischzell neue Bäume gepflanzt, finanziert aus der Ersparnis beim Wäschedienst – also durch Hotelgäste, die ihre Handtücher mehrmals nutzen. Zum Accor-Nachhaltigkeitsplan zählt übrigens auch, dass Frauen und Männern gleichermaßen der Weg offen steht für eine steile Karriere:

Engagement rund um den Weltfrauentag
Welcome Ladies! 35 Prozent Frauen in Hoteldirektor-Positionen bis Ende 2017 und 50 Prozent bis Ende 2020 lautet die personelle Zielvorgabe von AccorHotels, vereinbart mit der „HeForShe“-Initiative der UN. Derzeit beträgt der Anteil 29 Prozent. Daniela Schade ist Vorbild und Förderin der Bewegung für mehr Frauen in Führungspositionen in Deutschland. Sie wurde 2016 als erste Frau in die Geschäftsführung der deutschen AccorHotels-Landesgesellschaft berufen. Ein aktueller Bildband von AccorHotels zeigt weitere Gesichter: 24 Porträts von Frauen, die vergangenes Jahr zum General Manager aufgestiegen sind. Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März 2017 finden in den AccorHotels-Firmenzentralen in Paris und München und in vielen Hotels weltweit Veranstaltungen statt, an die jeweiligen Kulturkreise angepasst.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im AccorHotels Germany

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2po2ws

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/accorhotels-news-zur-itb-2017-49279

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.000 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 2.500 exklusiven Privatwohnungen. Mit doppelter Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist der Konzern in 95 Ländern vertreten in Deutschland als Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter und hotelF1 sowie das Open House Konzept JO&JOE das Portfolio.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team bestehend aus mehr als 240.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Firmenkontakt
AccorHotels Germany
Benjamin Eder
Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
+49 89 630 02 343
newsroomCE@accor.com
http://www.themenportal.de/reise/accorhotels-news-zur-itb-2017-49279

Pressekontakt
AccorHotels Germany
Benjamin Eder
Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
+49 89 630 02 343
newsroomCE@accor.com
http://shortpr.com/2po2ws

AccorHotels-News zur ITB 2017

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: AccorHotels-News zur ITB 2017
Veröffentlicht: Dienstag, 07.03.2017, 17:13 Uhr
Anzahl Wörter: 1440
Kategorie: Tourismus, Reisen
Schlagwörter: