2 Jahre ANUBIS-Tierkrematorium in Durmersheim

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Alle Serviceleistungen aus einer Hand – persönlich und individuell

2 Jahre ANUBIS-Tierkrematorium in Durmersheim

ANUBIS-Tierkrematorium Durmersheim (Bildquelle: anubis-tierbestattungen.de)

Vor zwei Jahren hat Christian Richers das ANUBIS-Tierkrematorium in Durmersheim eröffnet. Und seine Bilanz fällt außerordentlich positiv aus. Tierfreunde schätzen den umfangreichen Service aus einer Hand, die kompetente persönliche Betreuung und die kurzen Wege.

ANUBIS-Servicebüros und Tierkrematorium
Bereits seit 2010 begleitet Christian Richers Tierbesitzer beim Tod ihres Haustieres. Damals hat er ANUBIS-Tierbestattungen in Karlsruhe eröffnet. Schon 2012 folgte die Niederlassung in Calw, die 2019 nach Neuhausen-Steinegg (Enzkreis) umgezogen ist. Das Tierkrematorium in Durmersheim ergänzt nun das umfangreiche ANUBIS-Leistungsangebot. Das Team in den Servicebüros kümmert sich um alles rund um die Tierbestattung und bringt die verstorbenen Tiere in das hauseigene Tierkrematorium. Dort kann der Tierbesitzer nochmal Abschied nehmen und auf Wunsch über Bildschirm beim Beginn der Kremierung dabei sein.

ISO-zertifiziertes Tierkrematorium
“Der Bau eines Tierkrematoriums weckt bei Anwohnern und auch Behörden immer Bedenken betreffend Lärm- und Geruchsbelästigung, so war es auch in Durmersheim”, erzählt Richers. “Diese Bedenken waren jedoch schnell ausgeräumt und haben einer breiten Zustimmung Platz gemacht”.

“Wir halten alle relevanten Emissionswerte nach TH-Luft ein und auch beim Transport und der Aufbewahrung der Tiere richten wir uns genau nach den strengen veterinärrechtlichen EU-Vorschriften für Hygiene, Aufbewahrung und Transport von Tieren, sodass keinerlei Gerüche entstehen. Unser Betrieb ist außerdem ISO-zertifiziert und garantiert die hohen ANUBIS-Qualitätsstandards. Alle Abläufe werden regelmäßig durch die DEKRA überprüft”, erklärt Richers.

Das Tierkrematorium in Durmersheim ist das Einzige im Umkreis von 70 km. Tiere bis 50 kg können hier eingeäschert werden. Größere Tiere werden in das ANUBIS-Tierkrematorium nach Ludwigshafen gebracht. Auch eine Einäscherung von Pferden ist möglich und wird von Christian Richers gerne organisiert.

Umfassender Service aus einer Hand
“Tierbesitzer schätzen es sehr, dass sie nur einen Ansprechpartner haben und ihr Tier auf seinem letzten Weg von der Abholung zu Hause oder beim Tierarzt bis ins Tierkrematorium begleiten können”, weiß Christian Richers. Das Team in den Servicebüros berät jeden Tierhalter ganz individuell.

Wie soll der letzte Weg des treuen Begleiters aussehen?
Soll das Tier einzeln oder mit anderen gemeinsam eingeäschert werden?
Wie möchte der Tierhalter die Erinnerung aufrechterhalten?

Bei einer Sammeleinäscherung verbleibt die Asche im Krematorium und wird in einem Sammelgrab bestattet. Bei der Einzeleinäscherung kann sie in einer Urne mit nach Hause genommen werden. Verschiedenste Urnen für den Innen- wie auch den Außenraum stehen dafür zur Wahl.

Erinnerungsstücke
Sehr beliebt sind Urnen in Form eines gerahmten Bildes sowie Pfotenabdrücke im Bilderrahmen oder auf Schiefertafel. Neben ganz individuell gestaltbaren Urnen mit Gravuren und Bildern, gibt es auch sehr wertvolle Erinnerungsstücke, in denen ein kleiner Teil der Asche eingearbeitet wird, wie beispielsweise handgearbeitete Gedenkkristalle aus der Glasmanufaktur im Böhmerwald, versilberte und vergoldete Pfötchen- und Herz-Skulpturen, Schmuckstücke oder der ganz individuelle Diamant aus ein paar Gramm Asche des Tieres. So individuell wie das verstorbene Tier ist auch die Form der Erinnerung an die gemeinsame Zeit.

Christian Richers ist an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Gemeinsam mit seinem Team steht er Tierhaltern in dieser Ausnahmesituation bei und berät sie einfühlsam und individuell. Alle Informationen zum ANUBIS-Leistungsangebot sind zu finden unter https://anubis-tierbestattungen.de/tierkrematorium-durmersheim

Firmenprofil ANUBIS-Tierbestattungen

1997 gründete Roland Merker ANUBIS-Tierbestattungen in Feucht bei Nürnberg, um Tierfreunden mit der Bestattung auf dem Tierfriedhof oder einer Einäscherung Alternativen zur gesetzlich vorgesehenen Tierverwertung bieten zu können.

Heute gehören zum Unternehmen vier hauseigene Tierkrematorien in Lauf a. d. Pegnitz, Ludwigshafen-Rheingönheim, Calbe (Sachsen-Anhalt) und in Durmersheim (Kreis Rastatt). Neben dem Hauptsitz in Lauf a. d. Pegnitz, hat das Franchisesystem drei Servicebüros, einen Vorort-Service und 17 Partner in ganz Deutschland, die nach dem hohen Standard des Franchisesystems arbeiten. Somit zählt ANUBIS-Tierbestattungen mit zu den ältesten und führenden Tierbestattungsunternehmen Deutschlands.

Im Herbst 2018 wurde für das gesamte Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem auf Basis der DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt und im Februar 2019 zertifiziert. Der ANUBIS-Hauptsitz, ANUBIS-Servicebüros, ANUBIS-Tierkrematorien und ANUBIS-Franchisenehmer arbeiten nach einheitlichen Standards und können ihren Kunden und Geschäftspartnern somit bundesweit Transparenz, eine reibungslose Zusammenarbeit und hohe Qualität zusichern.

Einfühlsame und umfassende Beratung, bis hin zur Trauerbegleitung und Sterbevorsorge stehen bei ANUBIS im Mittelpunkt – persönlich, wie auch digital. Auf der Firmen-Website www.anubis-tierbestattungen.de finden Tierfreunde Antworten auf ihre Fragen und detaillierte Informationen rund um die Tierbestattung. Sie haben die Möglichkeit, sich im Forum direkt mit anderen Tierbesitzern austauschen. Mit einer kostenlosen Traueranzeige im virtuellen Tierfriedhof können sie zudem das Andenken an ihr Tier bewahren und ihre Trauer mit anderen teilen.

Kontakt
ANUBIS-Tierkrematorium
Christian Richers
Malscher Str. 16 C
76448 Durmersheim
07245 / 93 81 940
durmersheim@anubis-tierbestattungen.de
https://anubis-tierbestattungen.de/tierkrematorium-durmersheim

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar