Zusammenhalt in der Energiekrise: Zeitarbeitsfirma zahlt Inflationsausgleichsprämie an seine Beschäftigten

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Bis zu 300 Euro netto pro Quartal als Entlastung in der Energiekrise erhalten die Beschäftigten der Zeitarbeitsfirma PATHOS Personalmanagement aus Dortmund im Jahr 2023 als Inflationsausgleichsprämie.

BildDortmund. Bis zu 300 Euro netto pro Quartal als Entlastung in der Energiekrise erhalten die Beschäftigten der Zeitarbeitsfirma PATHOS Personalmanagement aus Dortmund im Jahr 2023 als Inflationsausgleichsprämie. Das Unternehmen hat eine Aktion ins Leben gerufen, um für seine Mitarbeiter*innen die massiv gestiegenen Preise beim Einkaufen und Heizen sowie beim Strom und beim Tanken abzufedern. “Wir haben die Köpfe zusammengesteckt und überlegt, wie wir unsere Mitarbeiter*innen unterstützen können”, erläutert PATHOS-Geschäftsführer Mathias Kohl im Hinblick auf die Prämie des Unternehmens. “Alle Zusatzkosten auffangen können wir nicht. Aber wir sind überzeugt davon, dass wir etwas auf die Beine gestellt haben, um unsere Beschäftigten kurzfristig und spürbar zu unterstützen”, so Kohl weiter. Was das in konkreten Zahlen bedeutet? Das Personaldienstleistungsunternehmen zahlt seinen Mitarbeiter*innen quartalsweise zusätzlich zu Stundenlohn, Zulagen und Zuschlägen 100 Euro steuer- und sozialversicherungsfreie Inflationsausgleichsprämie für jeden vollen Beschäftigungsmonat bei PATHOS. Von insgesamt bis zu 1200 Euro netto können die Beschäftigten der Zeitarbeitsfirma somit im Aktionszeitraum bis Ende 2023 beim “PATHOS-Entlastungspaket” (PEP) profitieren. Ob die Aktion im Anschluss auch im Jahr 2024 fortgesetzt wird, darüber wird voraussichtlich im kommenden Herbst entschieden. Das bisherige Feedback von Kundenunternehmen sowie von Mitarbeiter*innen und Bewerber*innen ist bereits sehr positiv.  Die Möglichkeit zur Zahlung einer Inflationsausgleichsprämie ist Teil des dritten Entlastungspakets der Bundesregierung. Es handelt es sich um eine freiwillige Leistung der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PATHOS Verwaltungs-GmbH
Herr Simon Dierkes
Marsbruchstraße 133
44287 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231/95809180
fax ..: 0231/95809189
web ..: http://www.pathos.de
email : info@pathos.de

PATHOS ist ein mittelständischer Personaldienstleister, der in den Bereichen Personalleasing, Personalvermittlung, Personalberatung und On-Site-Management tätig ist. Diese Dienstleistungen erbringt PATHOS als Generalist in Iserlohn, Arnsberg, Krefeld, Duisburg, Hagen und Brilon.

Pressekontakt:

PATHOS Verwaltungs-GmbH
Herr Simon Dierkes
Marsbruchstraße 133
44287 Dortmund

fon ..: 0231/95809180
email : info@pathos.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.