04.06.2014, 11:03 Uhr

Zum Amtsantritt von Präsident Luis Guillermo Solis in Costa Rica – Ein Kommentar von Life Forestry

Zum Amtsantritt von Präsident Luis Guillermo Solis in Costa Rica – Ein Kommentar von Life Forestry

(Mynewsdesk) Stans (CH), 04.06.2014. Vor knapp einem Monat trat Luis Guillermo Solis sein Amt als neuer Präsident von Costa Rica an. Er steht für eine transparente Regierungsführung und energisches Engagement für wirtschaftliche Stabilität. Auf den Fincas von Life Forestry Costa Rica stösst der neue Regierungschef bei Mitarbeitern aus Costa Rica wie Deutschland gleichermassen auf Zuspruch. Solis hatte in den 80er Jahren unter der Regierung Arias an einem Friedensplan mitgewirkt, der zur Beendingung der blutigen Bürgerkriege in den Nachbarländern beitrug. Darüber hinaus gilt er als ein Kenner deutscher Politik und ein „Fan von Genscher und Brandt“, so die Tageszeitung Die Welt.  Sichere Investitionen in Costa Rica Mit Solis übernimmt ein Präsident das Amt des höchsten Regierungschefs, der Costa Ricas Ruf als sicherer, rentabler und umweltbewusster Investitionsstandort konsequent fortführen will. Neben Investitionsschutzabkommen mit Deutschland und der Schweiz verfügt Costa Rica über eine für Lateinamerika aussergewöhnlich stabile Demokratie und einen verlässlich funktionierenden Sozialstand. Trotz der Wirtschaftskrise in den Schwellenländern und einiger interner Haushaltsprobleme konnte das Land auch wirtschaftliche seine Vorreiterposition behaupten: Während das Wirtschaftswachstum in anderen Ländern Lateinamerikas auf 2,4 Prozent pro Jahr fiel, erreichte Costa Rica 2013 ein Wachstum von 3,1 Prozent. Darüber hinaus gilt Costa Rica als Pionier für eine moderne tropische Forstwirtschaft und besonders für den nachhaltigen Anbau von Teakholz. International renommierten Teakholzexperten wie Ronnie De Camino Velozo, Alfredo Alvarado Hernandez und Dr. Diego Perez, Forstdirektor bei Life Forestry Costa Rica, sorgen für ein forstwirtschaftliches Knowhow auf höchstem wissenschaftlichem Niveau. Life Forestry: Costa Rica bleibt verlässlicher Partner für nachhaltige Waldwirtschaft Life Forestry betreibt und bewirtschaftet mittlerweile 25 Plantagen im Norden des waldreichen Landes. Die ersten Teakholzpflanzungen stammen aus dem Jahr 2003. Life Forestry Geschäftsführer Lambert Liesenberg besucht die Teakforste mehrfach pro Jahr und pflegt gemeinsam mit den Managern vor Ort die Beziehungen zu Politik und Wirtschaft. 2012 konnte er den ehemaligen Präsidenten von Costa Rica und späteren Friedensnobelpreisträger Òscar Arias Sanchez kennen lernen, an dessen Friedensplan Luis Guillermo Solis mitgewirkt hatte. „Unser Management sieht in dem neuen Präsidenten von Costa Rica einen verlässlichen Politiker, der für Transparenz in Wirtschaft und Politik steht und sich wie seine Vorgängerin dafür einsetzt, eine nachhaltige Waldwirtschaft in Kooperation mit Unternehmen wie Life Forestry erfolgreich voranzutreiben.“
Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/lifeforestry/pressreleases/zum-amtsantritt-von-praesident-luis-guillermo-solis-in-costa-rica-ein-kommentar-von-life-forestry-1003883) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Life Forestry Switzerland AG (http://www.mynewsdesk.com/de/lifeforestry) .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6qp6af

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/zum-amtsantritt-von-praesident-luis-guillermo-solis-in-costa-rica-ein-kommentar-von-life-forestry-40590

Die
Life Forestry Switzerland AG ist einer der führenden Anbieter von
Direktinvestments in Teakbäume der höchsten Plantagen-Qualitätsstufe. Die
Kunden erwerben Eigentum an Baumbeständen in Costa Rica und Ecuador, die nach
20-jähriger Pflege geerntet und verkauft werden. Durch strengste professionelle
Standards bei der Auswahl der Anbaugebiete und dem forstwirtschaftlichen Anbau
wird eine Holzqualität erreicht, die sich im internationalen Holzmarkt mit
Teakholz aus Naturwäldern messen kann. Life Forestry bekennt sich konsequent
zur Bewirtschaftung nach den Prinzipien des FSC® (Forest Stewardship
Council®). Zahlreiche
Teak-Plantagen sind bereits oder werden noch zertifiziert. Über eine
GPS-Vermessung der Plantagen und der einzelnen Parzellen kann der Standort der
Bäume jederzeit bestimmt werden. Teakholzinvestments von Life Forestry stehen
für eine hohe finanzielle Performance in Verbindung mit einem messbaren
ökologischen und sozialen Mehrwert.


Walther Bruckschen
Mühlebachstrasse 3
6370 Stans NW
+498968999399
wb@level5beratung.de
http://shortpr.com/6qp6af

Zum Amtsantritt von Präsident Luis Guillermo Solis in Costa Rica – Ein Kommentar von Life Forestry

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Zum Amtsantritt von Präsident Luis Guillermo Solis in Costa Rica – Ein Kommentar von Life Forestry
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.06.2014, 11:03 Uhr
Anzahl Wörter: 606
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | |