Zukunftsorientierte, zuverlässige Fahrkartensysteme mit NetModule

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Moderne Ticketautomaten mit drahtloser Anbindung an die Zentrale und bargeldlosem Zahlungsverkehr

Zukunftsorientierte, zuverlässige Fahrkartensysteme mit NetModule

Bahnrouter NB3800 5G von NetModule

Bern, Mai 2022 – Der Kommunikationsspezialist NetModule schafft mit seinen Mobilfunk-Routern die Basis für moderne Ticketautomaten mit drahtloser Anbindung an die Zentrale und bargeldlosen Zahlungsverkehr. Indem die Router die schnelle und flexible Datenübertragung sicherstellen, ermöglichen sie die Vernetzung von Automaten und zugleich die Überwachung ihres Betriebsstatus in Echtzeit – in Fahrzeugen oder Zügen und auch an Bahnhöfen und Busstationen, wo eine fixe Verkabelung nicht sinnvoll oder möglich ist. Alle Router sind zertifiziert nach UN ECE R10 (E-Mark) und UN ECE R118 (Brandsicherheit in Omnibussen) und können somit an Bord eines Fahrzeugs installiert werden, oder auch stationär, etwa an einer Haltestelle. Die ITxPT-Konformität gewährleistet Verkehrsbetreibern Sicherheit und Interoperabilität für ihre Infrastrukturen. Mittels moderner VPN-Technologien wie OpenVPN kann die Absicherung der mobilen Verbindungen erfolgen, wie es beispielsweise für den Zahlungsverkehr Voraussetzung ist. Mittels redundanten LTE-Modems und SIM-Karten kann eine optimale Verfügbarkeit der Netzwerkverbindung garantiert werden. Dank ebenfalls integrierten WLAN-Modulen ist es möglich, den Fahrgästen mit demselben Router eine zusätzliche Dienstleistung anzubieten, etwa öffentliches WLAN. Ethernet, digitale I/O, serielle Schnittstellen und GNSS eröffnen zahlreiche weitere Möglichkeiten. Zusätzlich zur technischen Grundausstattung der Fahrzeug-/Bahn-Router (u.a. LTE, WLAN, GNSS, Gigabit Ethernet, CAN, Automotive Ethernet) eröffnet ein innovatives modulares Konzept aus Software, Elektronik und mechanischen Komponenten Flexibilität für kundenspezifische Anpassungen.

Für Fahrkartensysteme und auch für Videoüberwachung oder die einfache Kommunikation eignet sich der kompakte Router NB800. Er schafft eine robuste bordeigene Internetverbindung in rauen Umgebungen. Seine kompakte Bauform (B 85/111mm x H 32mm x Tiefe 110mm) und abgespeckte Funktionen zeichnen ihn als ideales Gerät für unkomplizierte Verbindungsaufgaben aus, wobei der Schwerpunkt neben der einfachen Integration ins Fahrzeug auf Konfiguration und Wartung des Geräts per remote liegt. Sein modulares Design unterstützt ein breites Spektrum an Protokollen für das IoT. Zu seinen Features gehören ein LTE-Modul für die Fahrzeug-Boden-Kommunikation, GNSS zur Ortung sowie ein Ethernet-Port.
Speziell für den Einsatz in Bussen sind die NB2800 / NB2810 Fahrzeug-Router bzw. für den Einsatz in Zügen die NB3800 und NB3800 5G Bahn-Router konzipiert, wo sie mit vielen Schnittstellen datenintensive Anwendungen wie Fahrkartensysteme ermöglichen. Mit der breiteren technischen Ausstattung legen diese Router die Basis für Fahrkartensysteme und darüber hinaus für Fahrgastinformationen, Passagier-WLAN, oder auch Fahrerkommunikation, Videoüberwachung und Telematik.
Für stationäre Anwendungen, die zuverlässiges Internet voraussetzen, integriert der NB1601 Router die Schlüsseltechnologien. Als besonderes Feature bietet dieses Gerät gleich vier Ethernet-Ports, die in hohem Masse konfigurierbar sind. Zudem ist er mit digitalen I/O, seriellen Schnittstellen, einem USB 2.0-Port und einem LTE Modem ausgestattet. Zwei SIM-Karten stellen hohe Verfügbarkeit in Netzwerkverbindungen unterschiedlicher Provider sicher.

Die Software aller Router basiert auf bewährten Komponenten, wie ein Embedded Linux-Betriebssystem und eine Suite leistungsfähiger Kommunikationsprotokolle. Die leistungsstarke VPN-Protokollsuite als Teil der NetModule Router Software stellt den sicheren und einfachen Anschluss weiterer Geräte sicher. Kundenspezifische Softwareerweiterungen lassen sich über ein ausgeklügeltes SDK oder einen Linux-Container (LXC) implementieren.

Router Management made easy: Für das einfache Aufsetzen, Überwachen und zentrales Verwalten der Router und Netzwerkinfrastruktur hat NetModule seine webbasierte und modulare Connectivity Suite konzipiert. Indem die Managementplattform leistungsstark genug für Projekte mit mehreren hundert Routern ist, wächst sie mit der Anwendung mit und garantiert somit Investitionssicherheit.

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Einen Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Remo Viscardi
Maulbeerstrasse 10
3011 Bern
+41 (0)31/ 985 25 10
remo.viscardi@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG