WSO2 Private CIAM Cloud bietet ab sofort erstklassigen CIAM-Support für B2B- und B2C-Anforderungen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Mit dem heutigen Release des WSO2 Identity Server 6.0 und der WSO2 Private CIAM Cloud ermöglicht WSO2 leistungsfähigere Analysen, biometrische Authentifizierung mit Typisierung, Multi-Attribut-Login und zusätzlichen Gerätesupport.

WSO2 Private CIAM Cloud bietet ab sofort erstklassigen CIAM-Support für B2B- und B2C-Anforderungen

Santa Clara, CA – 23. August, 2022 – Im Zuge des Ausbaus ihrer Online-Präsenz suchen Unternehmen nach neuen Möglichkeiten, um durch innovative Partnerschaften mehr Kunden zu erreichen. Daher ist es wichtiger denn je eine sichere, reibungslose Kundenerfahrung (CX) gewährleisten – unabhängig davon, ob Kunden über Business-to-Consumer- (B2C) oder Business-to-Business-Modelle (B2B) erreicht werden. Die WSO2 Private CIAM Cloud ist ab heute verfügbar und erfüllt diese Anforderungen mit Funktionen für das Kundenidentitäts- und -zugriffsmanagement (CIAM), die über B2C-Szenarien hinausgehen und die branchenweit umfassendste CIAM-Unterstützung für B2B-Modelle bieten.

WSO2 Private CIAM Cloud ist Teil der CIAM-Suite von WSO2, zu der auch die branchenführende Open-Source-Software WSO2 Identity Server gehört, die jährlich mehr als 1 Milliarde Identitäten verwaltet. Die WSO2 Private CIAM Cloud kombiniert die bewährten B2C-Funktionen der WSO2 CIAM-Suite mit einer neuen Funktion für das B2B-Organisations-Management. Damit können Unternehmen mehrere Ebenen von B2B-Unternehmensstrukturen erstellen und Administratoren die Konfiguration ihrer eigenen Richtlinien und Prozesse ermöglichen.

WSO2 gibt außerdem den Launch von WSO2 Identity Server 6.0 bekannt. Sowohl die neueste Version von WSO2 Identity Server als auch die neue WSO2 Private CIAM Cloud bauen auf der aktuellen WSO2 CIAM-Suite auf und bieten wichtige neue Funktionen. Dazu gehören unter anderem die Integration von Analysetools von Drittanbietern sowie die Integration von TypingDNA für die Authentifizierung auf Grundlage von biometrischen Merkmalen. Weitere Funktionen sind die Unterstützung von Multi-Attribut-Logins, um Nutzern mehr Anmeldemöglichkeiten zu bieten sowie die Unterstützung von Device-Flow, um CIAM auf mehr Geräten bereitzustellen.

“Mehr als ein Viertel unserer CIAM-Kunden setzen WSO2 Identity Server für ihr B2B-Geschäft ein. Das hat uns wertvolle Einblicke in die Praxis verschafft und wie wir die immer anspruchsvolleren Marktanforderungen von Unternehmen mit unserer neuen WSO2 Private CIAM Cloud unterstützen können”, sagt Geethika Cooray, Vice President und General Manager of Identity and Access Management bei WSO2. “Mit unserer erweiterten WSO2 CIAM-Suite haben unsere Kunden mehr Flexibilität als je zuvor, um ihre B2B- und B2C-Strategien zu auszubauen. Sie können mit ihren Kunden und Partnern gemeinsam Geschäftsmodelle zu skalieren, ihre Marktreichweite zu erhöhen und die Markteinführung zu beschleunigen- und das alles bei gleichzeitiger einfacher Anpassung der Customer Experience für unterschiedliche Zielgruppen, um das Engagement der Nutzer zu optimieren.”

Ausbau von CIAM von B2C auf B2B
“Im Jahr 2021 beobachtete Gartner eine Zunahme der Anfragen von B2B-Lösungen, die B2C-CIAM-Lösungen um 25 % übertraf”, heißt es im Gartner IAM Leaders’ Guide to Access Management.[1]

Die WSO2 Private CIAM Cloud unterstützt die wachsende Nachfrage nach einer Ausweitung von CIAM-Lösungen von B2C auf B2B und baut auf der branchenführenden Funktionalität des WSO2 Identity Server auf. Die beliebig erweiterbare, API-gesteuerte und Cloud-native Lösung ermöglicht es Entwicklern, die volle Leistungsfähigkeit von CIAM zu nutzen, ohne selbst Sicherheitsexperte zu sein. Sie umfasst Funktionen zur Zusammenführung, Authentifizierung und Verwaltung von Identitäten, zur Überbrückung heterogener Identitätsprotokolle und zum sicheren Zugriff auf Web- und mobile Anwendungen sowie API-basierte Endpunkte.

Mit einer neuen Funktion für das B2B-Organisationsmanagement unterstützt die WSO2 Private CIAM Cloud über den WSO2 Identity Server 6.0 hinweg B2B-Geschäftsmodelle. Im Gegensatz zu anderen CIAM-Produkten, die auf eine einfache Organisationsverwaltung beschränkt sind, kann die B2B-Lösung von WSO2 komplexe Verschachtelungen verarbeiten. Das gibt Unternehmen die Flexibilität:

– So viele Organisationen und Unterorganisationen wie nötig zu definieren, um Enterprise-Kunden und ihre hierarchischen Unternehmensstrukturen zu repräsentieren. Jede von ihnen erhält einen eigenen sicheren Bereich für die Verwaltung von Benutzeridentitäten und deren Zugriffsberechtigungen.
– Mehrstufig delegierte Verwaltungsrichtlinien zu definieren, die es ihnen ermöglicht, ihre eigenen Benutzeridentitäten und Zugriffsberechtigungen zu verwalten .
– Es jeder Organisation zu ermöglichen, ihre eigenen rollenbasierten Zugriffskontrollen zu verwalten, um den Zugriff auf ihre Ressourcen zu beschränken.
– Organisationen für Zwischenhändler in Vertriebskanälen zu definieren, z. B. Reseller und Distributoren. Damit können sie ihre eigenen Sicherheitsrichtlinien und operativen Workflows für Kunden-Onboarding, Log-in, Branding und adaptive Authentifizierung definieren, um ihre Enterprise-Kunden zu verwalten.

“Die Bedürfnisse von Partnern unterscheiden sich in gewisser Weise von denen von Verbrauchern, sind aber für den Erfolg von Unternehmen, die sich bereits auf dem Weg der digitalen Transformation befinden, gleichermaßen wichtig”, so Jay Bretzmann, Vice President of Identity Research bei IDC. “WSO2 Private CIAM Cloud hilft Unternehmen dabei, ihre Partner auf die gleiche Weise zu begeistern, wie sie die Benutzererfahrungen von Verbrauchern bereichert hat, indem sie über den einfachen Zugriff hinausgeht und mehr Verwaltungsfunktionen und Automatisierungsoptionen bietet.”

Optimierung der Benutzerfreundlichkeit

WSO2 Identity Server 6.0 und die WSO2 Private CIAM Cloud ergänzen die WSO2 CIAM-Plattform um eine Reihe von Funktionen, um die Erfahrungen von Unternehmen und ihren Kunden zu verbessern.

Umfassendere Analysefunktionen für Anwender: Beide Services enthalten eine vorkonfigurierte Integration mit Elasticsearch, Logstash und Kibana (ELK) basierten Analysen. Darüber hinaus können sie mit Analysetools von Drittanbietern integriert werden.

Biometrische Authentifizierung via TypingDNA: Die Integration mit TypingDNA ermöglicht es Unternehmen, biometrische Typisierung zu nutzen und ihren Kunden eine nahtlose, benutzerfreundliche, risikobasierte Authentifizierung (RBA) anzubieten, die die Sicherheit und Betrugserkennung verbessert.

Unterstützung von Multi-Attribute-Login: Damit ermöglichen es Unternehmen Nutzern, sich einfacher und bequemer bei Anwendungen anzumelden. Sie können auswählen, welches Attribut sie als primären Identifikator verwenden möchten, z. B. Benutzername, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Unterstützung von Device-Flow: Die neue Funktion erweitert die Anzahl an Geräten, die ein Unternehmen innerhalb seiner CX-Gesamtlösung effektiv nutzen kann, um auch Geräte mit eingeschränkten Eingabemöglichkeiten, wie Smartphones und Smart-TVs, einzubeziehen.

Verfügbarkeit
Die WSO2 Private CIMA Cloud und WSO2 Identity Server 6.0 sind ab heute verfügbar. Testen Sie die WSO2 Private CIAM Cloud hier. Um WSO2 Identity Version 6.0 herunterzuladen, klicken Sie hier. Um mehr über beide Angebote zu erfahren, registrieren Sie sich hier für das Webinar am 14. September 2022.

[1] Gartner, “IAM Leaders’ Guide to Access Management”, von Abhyuday Data, Michael Kelley, und Henrique Teixeira, 27. April 2022. GARTNER ist eine eingetragene Marke und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und international und wird hier mit Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Über WSO2
WSO2 wurde 2005 gegründet und ermöglicht Tausenden von Unternehmen, darunter Hunderten der weltweit größten Unternehmen, Spitzenuniversitäten und Regierungen, ihre digitale Transformation voranzutreiben – mit mehr als 20 Billionen Transaktionen und der Verwaltung von mehr als 1 Billionen Identitäten pro Jahr. Durch den Einsatz von WSO2 für API-Management, Integration und Customer Identity and Access Management (CIAM) nutzen diese Unternehmen die volle Leistungsfähigkeit ihrer APIs, um ihre digitalen Services und Anwendungen sicher bereitzustellen. Unser Open-Source- und API-first-Ansatz für Software, die sowohl vor Ort als auch in der Cloud ausgeführt werden kann, hilft Entwicklern und Architekten, produktiver zu arbeiten und digitale Produkte schnell und bedarfsgerecht zu erstellen, ohne sich an einen bestimmten Anbieter binden zu müssen. WSO2 beschäftigt weltweit über 900 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Australien, Brasilien, Deutschland, Indien, Sri Lanka, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien und den USA. Weitere Informationen unter www.wso2.com oder auf LinkedIn und Twitter.

Warenzeichen und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
WSO2
Eleftheria Tsouni
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+306934266058
eleftheria@wso2.com
https://wso2.com/

Pressekontakt
WSO2
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
wso2@hbi.de
https://wso2.com/

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar