Wohin mit dem alten Handy? – Aktuelle Verbraucherfrage der ERGO Versicherung

Experten der ERGO Group informieren

Wohin mit dem alten Handy? - Aktuelle Verbraucherfrage der ERGO Versicherung
Viele soziale Organisationen kümmern sich um die fachgerechte Entsorgung von alten Handys. (Bildquelle: ERGO Group)

Clarissa M. aus Wiesbaden
Mein Handy ist schon sehr alt, daher möchte ich mir ein neues Gerät kaufen. Aber wohin mit dem alten? Kann ich es umweltgerecht entsorgen?

Josef Pommerening, Leiter der Nachhaltigkeitsabteilung der ERGO Group:
Am nachhaltigsten ist es, das Handy so lange wie möglich zu nutzen und beispielsweise einen Sprung im Display reparieren oder einen schwächelnden Akku austauschen zu lassen. Wenn schließlich gar nichts mehr geht, zählen die ausgedienten Handys zum Elektroschrott. Also bitte nicht in den Hausmüll werfen, das schadet der Umwelt und ist sogar verboten. Außerdem können so die wertvollen Rohstoffe nicht wiederverwendet werden. Die Entsorgung ist bei allen Wertstoffhöfen kostenfrei möglich. Eine weitere Option: Händler mit mindestens 400 Quadratmetern Fläche für elektrische oder elektronische Geräte sowie Supermärkte und Discounter, die Elektrogeräte verkaufen, sind laut Elektro- und Elektronikgerätegesetz dazu verpflichtet, alte Geräte zurückzunehmen. Alternativ können Handybesitzer ihr altes Gerät bei manchen Mobilfunkanbietern abgeben. Wer gleichzeitig etwas Gutes tun möchte, bringt sein Handy plus Ladekabel zu Sammelboxen von Umwelt- oder Sozialorganisationen, die sich um die fachgerechte und nachhaltige Entsorgung kümmern oder im Idealfall das Gerät zum Wiederverkauf aufbereiten. Denn: Auch der Kauf eines gebrauchten Mobiltelefons ist nachhaltig und umweltfreundlich. Die Standorte solcher Sammelboxen sind im Internet zu finden. Für jedes gesammelte Handy geht ein pauschaler Betrag an die jeweilige Organisation. Wichtig: Vor der Abgabe des Handys im Laden oder in der Sammelbox alle Daten löschen und das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Übrigens: Die EU-Kommission plant für 2023 einen Gesetzesvorschlag zum “Recht auf Reparatur”. Hersteller sind dann verpflichtet, genormte Ersatzteile für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung zu stellen und Geräte so zu bauen, dass sie länger halten sowie einfach zu recyceln sind.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.755

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa.
Weltweit ist die Gruppe in rund 25 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der ERGO Group AG steuern mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management AG vier separate Einheiten die Geschäfte und Aktivitäten der ERGO Group. In diesen sind jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen zusammengefasst. Über 38.700 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2022 nahm ERGO über 20 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Netto-Versicherungsleistungen in Höhe von rund 15 Milliarden Euro.
ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

Firmenkontakt
ERGO Group AG
Monika Stobrawe
ERGO-Platz 1
40198 Düsseldorf
0211 477-5570
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM PR und Content Marketing
Marion Angerer
Hansastr. 17
80686 München
089 99846118
0211 477-1511
http://www.hartzkom.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.