16.07.2014, 09:34 Uhr

Wissen, wo man steht – Feedback für die Zukunft immer wichtiger

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Nürnberg, 16. Juli 2014 – MAHLE, der führende globale Entwicklungspartner der Automobil- und Motorenindustrie, setzte bei der kürzlich abgeschlossenen, internationalen Online-Mitarbeiterbefragung auf das Know-how des mittelständischen Software- und Beratungsunternehmens Information Factory ( www.information-factory.com (http://www.information-factory.com) ). Bei der Befragung bewerteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von MAHLE die interne IT-Servicequalität. Mithilfe der Ergebnisse können nun die Weichen gestellt werden, um die IT-Performance weiter zu steigern.

Mitarbeiterbefragungen sind ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensführung und gewinnen zunehmend an Bedeutung. “Feedback aus den eigenen Reihen ist enorm wichtig, um Mitarbeiter oder einzelne Abteilungen und damit eine Organisation im Ganzen erfolgreich weiterentwickeln zu können” sagt Claudia Conrads, Beraterin bei Information Factory. Die Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von MAHLE über die Servicequalität der IT hatte das Ziel, die interne Kundenzufriedenheit zu messen und verdecktes Optimierungspotenzial zu erschließen. “Dabei wurden unter anderem das gesamte IT-Dienstleistungsportfolio und die Kommunikation mit den Kunden bewertet”, erklärt Uwe Hofmann, IT Sales Europa. An der Befragung nahmen rund 7500 MAHLE-Mitarbeiter aus 15 europäischen Ländern teil.

Der mit Information Factory durchgeführte Befragungsprozess verläuft dabei ressourcenschonend und garantiert höchste Diskretion, indem Anonymitätskriterien gesetzt werden und sichergestellt wird, dass zu keinem Zeitpunkt Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen werden können. Bei MAHLE musste beispielsweise eine bestimmte, vorab definierte Mindestanzahl von Feedbackgebern an einem Standort erreicht werden, damit überhaupt ein Bericht für diese Ebene erstellt wird. Jeder Befragungsteilnehmer erhielt einen individuellen Link, über den er/sie sich mit einem persönlichen Passwort in das Befragungstool von Information Factory einloggen konnte. Die Gestaltung des Fragebogens orientierte sich dabei streng am Corporate Design von MAHLE.

Im Anschluss an den Befragungsprozess wurden Berichte erstellt, die dem IT-Management eine umfassende Analyse ermöglichen. “Wir sind überzeugt, dass uns die Rückmeldungen aus den eigenen Reihen sehr wertvolle Erkenntnisse liefern und wir so unsere IT in Zukunft noch leistungsfähiger machen werden. Daher planen wir die Befragung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen”, sagt Uwe Hofmann

Claudia Conrads kommentiert: “Wir freuen uns, dass wir MAHLE bei der internen Qualitätsbefragung unterstützen und die IT auf dem Weg zu mehr Kundenzufriedenheit und Excellence beratend mitbegleiten durften.”

Über Information Factory
Information Factory ist ein Beratungsunternehmen und Softwarehaus für mittelständische Unternehmen ab 200 Mitarbeitern und für Konzerne. Auf Basis der eigens entwickelten Software und Workflow Engine Cont@xt unterstützt Information Factory Unternehmen dabei, Informationen zu beschaffen und hochwertig auszuwerten, um Ressourcen zu schonen und Wettbewerbsvorteile auszubauen. Einen Schwerpunkt bilden die Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen. Mit Mitarbeiterbefragungen, 90- bis 360-Grad-Feedbacks und Leistungsbeurteilungen verzahnen Unternehmen ihre Geschäftsstrategie.

Zu den Kunden von Information Factory zählen namhafte Unternehmen wie Volkswagen, Daimler, Audi, Bertrandt, HUK24, Migros, Interhyp, Cenit, Fitness First, Immobilienscout24, Postbank, UBS, Zürcher Kantonalbank, die Universität St. Gallen sowie Organisationen der öffentlichen Verwaltung. Information Factory wurde 1996 in der Schweiz gegründet, hat Standorte in Nürnberg und Zürich und beschäftigt insgesamt 50 Mitarbeiter.

Über MAHLE
MAHLE ist der weltweit führende Hersteller von Komponenten und Systemen für den Verbrennungsmotor und dessen Peripherie sowie zur Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung. Rund 64.000 Mitarbeiter werden 2014 an über 140 Produktionsstandorten sowie in zehn großen Forschungs- und Entwicklungszentren voraussichtlich einen Umsatz von rund zehn Milliarden Euro erwirtschaften.

Pressekontakt
Information Factory Deutschland GmbH
Aleksander Szumilas
Nordostpark 82
D-90411 Nürnberg
+49 (0)911 580 588-28
presse@information-factory.com
www.information-factory.com

Über Information Factory

Information Factory ist ein Beratungsunternehmen und Softwarehaus für mittelständische Unternehmen ab 200 Mitarbeitern und Konzerne. Auf Basis der eigens entwickelten Software und Workflow Engine Cont@xt unterstützt Information Factory Unternehmen dabei, Informationen in hoher Qualität verfügbar zu machen, Ressourcen zu schonen und Wettbewerbsvorteile auszubauen. Einen Schwerpunkt bilden die Durchführung und Auswertung von Online-Befragungen im Human-Resources-(HR-)Umfeld. Mit Mitarbeiterbefragungen, 90°- bis 360°-Feedbacks, Leistungsbeurteilungen bauen Unternehmen ihre Geschäftsstrategie aus.
Zu den Kunden von Information Factory zählen namhafte Unternehmen wie Volkswagen, Daimler, Audi, DKV, HUK24, Migros, Interhyp, SAM, Postbank, UBS, Zürcher Kantonalbank, die Universität St. Gallen sowie Organisationen der öffentlichen Verwaltung. Information Factory wurde 1996 gegründet, hat Standorte in Nürnberg und Zürich und beschäftigt insgesamt 50 Mitarbeiter.

Information Factory Deutschland
Aleksander Szumilas
Nordostspark 82
90411 Nürnberg
0911-580 588 28
presse@information-factory.com
http://www.information-factory.com

Wissen, wo man steht – Feedback für die Zukunft immer wichtiger
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Wissen, wo man steht – Feedback für die Zukunft immer wichtiger
Veröffentlicht: Mittwoch, 16.07.2014, 09:34 Uhr
Anzahl Wörter: 708
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | |