Wie gründet man ein Lagerhausgeschäft?

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

5 Tipps für den Start

Wie gründet man ein Lagerhausgeschäft?

Der Einstieg in die Lagerhaltung kann ein lukratives Geschäft sein, wenn Sie wissen, was Sie tun, und entsprechend planen. Je nach Größe Ihres Kundenstamms und der Art der zu lagernden Produkte können Lagerhäuser sehr groß sein, was bedeutet, dass die Kosten für das Gebäude und seine Instandhaltung sehr hoch sind. Wenn Sie neu im Lagergeschäft sind, müssen Sie einige wichtige Schritte beachten, bevor Sie sich auf Ihr neues Geschäftsvorhaben einlassen.

Worum geht es im Lagergeschäft?

Das Lagergeschäft ist recht einfach. Lagerhausbesitzer ziehen Kunden an, die zusätzlichen Platz für die Lagerung ihrer Waren benötigen. Diese Kunden zahlen eine wiederkehrende Gebühr an den Lagerhausbesitzer als Gegenleistung für die Lagerung ihrer Waren. Der Lagerhausbesitzer und seine Angestellten sind für die Lagerung, Organisation und Aufbewahrung der Produkte verantwortlich, bis sie bestellt und zum Versand an den Verbraucher bereit sind. Lagerhäuser müssen ein gut durchdachtes Organisationssystem verwenden, um den Überblick über die Artikel zu behalten, und sie verfügen in der Regel über eine Art automatisiertes Bestandsverwaltungssystem, mit dessen Hilfe sie verfolgen können, wann die Produkte eintreffen und wann sie das Lager verlassen.

Lagerorganisation

Lagerhäuser vs. Distributionszentren

Obwohl die Begriffe “Lager” und “Distributionszentrum” oft synonym verwendet werden, gibt es einen wesentlichen Unterschied zwischen den beiden Begriffen, den Sie kennen sollten, bevor Sie in das Geschäft einsteigen. Lagerhäuser sind ausschließlich für die Lagerung und Verwaltung der Produkte ihrer Kunden zuständig. Distributionszentren hingegen erledigen dieselben Aufgaben und sind darüber hinaus für die Auftragsabwicklung zuständig. Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt, benachrichtigt das Unternehmen das Vertriebszentrum, und die Mitarbeiter müssen die Bestellung vorbereiten und an den Kunden versenden. Der Betrieb eines Distributionszentrums anstelle eines Lagers kann eine Menge zusätzlichen Druck und Verantwortung mit sich bringen, daher sollten Sie wissen, worauf Sie sich einlassen, wenn Sie sich für ein Distributionszentrum anstelle eines traditionellen Lagers entscheiden.

Tipps für die Gründung eines Lagerunternehmens

Recherchieren Sie Ihre direkte Konkurrenz

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Konkurrenz kennen, bevor Sie ein neues Unternehmen gründen, denn so erhalten Sie einen Einblick in Branchentrends und mögliche Rückschläge, bevor Sie überhaupt ein Geschäft eröffnet haben. Diese Art der Analyse wird als “Wettbewerbsforschung” bezeichnet und umfasst alles, von den Kunden Ihrer Konkurrenz über die Art der Produkte bis hin zur Größe des Lagers. Sie wollen wissen, was Ihre Konkurrenten bereits tun, um herauszufinden, wie Sie Ihrem Lagerhaltungsunternehmen einen zusätzlichen Vorteil verschaffen können. Ermitteln Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Konkurrenten, beachten Sie ihre Online-Präsenz, einschließlich ihrer Website und Kundenrezensionen, und stellen Sie fest, was ihre Kunden zu ihnen zieht. Anhand dieser Informationen können Sie Schwachstellen erkennen, die Ihr eigenes Unternehmen verbessern und hoffentlich erfolgreicher werden lassen.

Bestimmen Sie eine vernünftige Gebäudegröße

Wenn es darum geht, ein eigenes Lagerhaus zu betreiben, ist die Größe einer der wichtigsten Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt. Natürlich brauchen Sie einen großen Raum, um alle Produkte Ihrer Kunden unterzubringen, aber Sie wollen auch nicht viel Geld für einen Raum ausgeben, den Sie nicht nutzen. Die beste Möglichkeit, eine angemessene Größe für Ihr Lager zu bestimmen, besteht darin, zunächst zu entscheiden, welche Arten von Produkten Sie lagern wollen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, das Inventar für Unternehmen zu verwalten, die eher kleinere oder weniger sperrige Artikel wie Bücher oder Kleidung führen, können Sie mit einer kleineren Lagerfläche beginnen und mit dem Wachstum Ihres Unternehmens mehr Platz schaffen oder mieten.

Lagerschutzprodukte

Erstellen Sie ein Budget

Ihr Budget umfasst alles, was Sie für den Betrieb Ihres Unternehmens benötigen, einschließlich der Anlaufkosten. Am Anfang werden Sie viel Geld ausgeben müssen, um Ihr Lagergeschäft auf die Beine zu stellen. Sie müssen Lagerräume kaufen oder mieten (oder Geld für den Bau eines Lagers ausgeben), wichtige Geräte wie Gabelstapler und Regale kaufen und Mitarbeiter einstellen. All diese verschiedenen Notwendigkeiten summieren sich schnell, weshalb es klug ist, von Anfang an ein festes Budget zu erstellen. Wenn Sie nicht über sehr viel Eigenkapital verfügen (und damit meinen wir sehr viel), müssen Sie auf jeden Fall Investoren finden oder ein Bankdarlehen beantragen, um alle Kosten für die Gründung eines Lagerhaltungsunternehmens aufbringen zu können. Versuchen Sie, Ihr Budget realistisch zu gestalten, aber lassen Sie sich auch ein wenig Spielraum, falls unerwartete Ausgaben auftauchen.

Kunden suchen

Dieser Schritt ist natürlich einer der wichtigsten Aspekte bei der Gründung eines Unternehmens. Viele Menschen glauben, dass sie sich erst dann um Kunden bemühen müssen, wenn ihr Unternehmen bereits läuft, aber das ist ein Irrtum. Sie sollten mit der Suche nach potenziellen Kunden beginnen, sobald Sie beschlossen haben, Ihre Geschäftsidee zu verwirklichen. Natürlich dauert es seine Zeit, bis Sie alle erforderlichen Genehmigungen und Ausrüstungen für die Gründung Ihres Unternehmens erhalten haben, aber es dauert auch seine Zeit, bis Sie einen Kundenstamm aufgebaut haben. Sie können damit beginnen, potenzielle Unternehmen anzusprechen, die ihre Produkte in Ihrem Lager einlagern möchten, und ihnen einen realistischen Zeitplan für den Beginn der Verlagerung ihrer Waren in Ihre Einrichtung nennen. Sie können Ihre Wettbewerbsforschung nutzen, um Ihren potenziellen Kunden zu erläutern, warum Ihr neues Unternehmen einen Vorteil gegenüber ihrem derzeitigen Lagerhaltungsunternehmen hat.

Überlegen Sie, wie Sie die Umwelt schonen können

Lagerhäuser können in hohem Maße zu Kohlendioxidemissionen und zum Klimawandel beitragen. Daher ist es wichtig, dass Sie überlegen, wie Sie dieses Problem in Ihrem eigenen Unternehmen verringern können. Die Verwendung umweltfreundlicher Verpackungen ist eine gute Möglichkeit, Abfall zu reduzieren. Sie sollten auch den Einsatz energieeffizienter Beleuchtung in Erwägung ziehen, um Ihre Kosten und den Grad der Energieverschwendung zu senken. In Lagern müssen die Türen oft offen bleiben, wenn Produkte bewegt werden, was zu einem hohen Energieverlust führt. Investieren Sie in Schnelllauftore, die die Zeit, in der das Tor offen steht, verkürzen, oder versuchen Sie, Luftschleier zu verwenden, um Wärme oder kühle Luft in kleineren Bereichen Ihres Lagers zurückzuhalten.

Hochwertige Schutzprodukte zu fairen Preisen. Wir helfen Ihnen, die richtigen Produkte für Ihre Bedürfnisse zu finden, egal ob Sie Ihr Lager, Ihre Garage oder Ihren Hof schützen wollen. Wir finden etwas Passendes für Sie.

Firmenkontakt
lagerschutz.com TK Gruppe GmbH
Timo Klingler
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen

info@lagerschutz.com
https://lagerschutz.com/

Pressekontakt
TK Gruppe GmbH
Timo Klingler
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen
0
info@lagerschutz.com
https://lagerschutz.com/

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar