15.07.2014, 16:13 Uhr

Wie fit ist die Metropolregion Rhein-Neckar?

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Studie erhebt die geistige Leistungsfähigkeit

Martin T. war 26, als es ihn traf. Eben noch büffelte er für seine Philosophie-Prüfung, im nächsten Moment war er dem Tode nahe. Schwindel, Sehstörungen, stechende Kopfschmerzen und die Zunge wie gelähmt: Martin hatte einen Schlaganfall. Er brauchte ein Jahr, bis er wieder richtig laufen konnte, das Sprechen aber fällt ihm immer noch schwer. Ein Schlaganfall trifft immer häufiger auch junge Menschen. Wenn sie überleben, ist die Behandlung oft langwierig und kompliziert. Um bei Hirnschädigungen eine maßgeschneiderte Therapie zu entwickeln, ist eine exakte Diagnostik der noch vorhandenen Fähigkeiten wichtig. Für eine deutschlandweite Studie dazu sucht die SRH Hochschule Heidelberg gesunde Testpersonen der Metropolregion Rhein-Neckar im Alter zwischen 18 und 100 Jahren.

Aufmerksamkeit, Sprache, Wahrnehmung und Gedächtnis – die so genannte NAB-Studie (Neuropsychological Assessment Battery) untersucht erstmalig in Deutschland alle wichtigen Funktionsbereiche des Gehirns. In Heidelberg sind 22 Studierende der Fakultäten für Angewandte Psychologie und Therapiewissenschaften als Testleiter geschult worden, um in der Metropolregion etwa 450 gesunde Personen zu testen. Die Testpersonen beschäftigen sich ungefähr vier Stunden lang mit Aufgaben aus dem Alltag, füllen zum Beispiel Überweisungsträger aus oder lösen Rätsel. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung von 30 Euro und ihre Testergebnisse, die viel umfassender sind als bei herkömmlichen IQ-Tests.

Prof. Dr. Carsten Diener ist verantwortlich für den Master-Studiengang Psychologie und zuständig für die Forschungskoordination an der Fakultät für Angewandte Psychologie der SRH Hochschule Heidelberg: “Letztendlich profitieren alle Patienten von den Ergebnissen der Studie, ob mit Demenz, psychischen Problemen, nach Unfällen oder Schlaganfällen.” Auch die Behandlung von Martin T. kann damit erleichtert werden, da dann genau erkennbar ist, wo seine individuellen Stärken und Schwächen der geistigen Leistungsfähigkeit liegen.

Anmeldung zur Studienteilnahme unter Tel: 06221-8223 216 oder per Mail unter nab@hochschule-heidelberg.de.

SRH Hochschule Heidelberg
Die SRH Hochschule Heidelberg ist eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen. Zurzeit sind rund 3.000 Studierende an sechs Fakultäten eingeschrieben. Die Hochschule bietet zukunftsorientierte Studiengänge in Wirtschaft, Informatik, Ingenieurswissenschaften, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie angewandter Psychologie an. Seit 2012 geht die SRH Hochschule Heidelberg neue Wege: Mit der Einführung eines Studiums nach dem CORE-Prinzip wurden alle Studiengänge neu strukturiert und konsequent auf die am Arbeitsmarkt geforderten Kompetenzen ausgerichtet. Durch den Einsatz innovativer Lehr-, Lern- und Prüfungsmethoden rückt aktives und eigenverantwortliches Studieren in den Mittelpunkt. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und wurde vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Sie gehört zum Hochschulverbund der SRH Holding, einer unabhängigen Stiftung, die bundesweit Bildungseinrichtungen und Krankenhäuser betreibt.
Bildquelle:kein externes Copyright

SRH Hochschule Heidelberg
Die SRH Hochschule Heidelberg ist eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen. Zurzeit sind rund 3.000 Studierende an sechs Fakultäten eingeschrieben. Die Hochschule bietet zukunftsorientierte Studiengänge in Wirtschaft, Informatik, Ingenieurswissenschaften, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie angewandter Psychologie an. Seit 2012 geht die SRH Hochschule Heidelberg neue Wege: Mit der Einführung eines Studiums nach dem CORE-Prinzip wurden alle Studiengänge neu strukturiert und konsequent auf die am Arbeitsmarkt geforderten Kompetenzen ausgerichtet. Durch den Einsatz innovativer Lehr-, Lern- und Prüfungsmethoden rückt aktives und eigenverantwortliches Studieren in den Mittelpunkt. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und wurde vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Sie gehört zum Hochschulverbund der SRH Holding, einer unabhängigen Stiftung, die bundesweit Bildungseinrichtungen und Krankenhäuser betreibt. Weitere Infos unter www.hochschule-heidelberg.de.

SRH Hochschule Heidelberg
Janna von Greiffenstern
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
06221 – 88 1475
janna.vongreiffenstern@hochschule-heidelberg.de
http://www.hochschule-heidelberg.de

Wie fit ist die Metropolregion Rhein-Neckar?
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Wie fit ist die Metropolregion Rhein-Neckar?
Veröffentlicht: Dienstag, 15.07.2014, 16:13 Uhr
Anzahl Wörter: 590
Kategorie: Wissenschaft, Forschung, Technik
Schlagwörter: | | | | | | |