Wie beeinflussen kulturelle Vielfalt die Compliance und die Praxis im Gesundheitswesen?

Leitfaden für Vielfalt und interkulturelle Kompetenz für Spezialisten im Gesundheitswesen.

Der Gesundheits- und Interkulturexperte Chris Ifeanyi Ezeh hat gerade ein hervorragendes Buch für alle Spezialisten im Gesundheits- und Sozialwesen veröffentlicht. Das neueste Buch des Autors, Kultursensible Medizin und interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen: Wie beeinflussen kulturelle Vielfalt die Compliance und die Praxis im Gesundheitswesen? Das Buch beleuchtet die kulturellen Einflüsse, die Fachkräfte im Gesundheitswesen am häufigsten mit Migration, Vielfalt und kultureller Kompetenz in Verbindung bringen.

In einer Pressekonferenz fragte Herr Ezeh kürzlich: “Wissen Sie als Spezialist im Gesundheitswesen, welche kulturellen Praktiken Ihre ausländischen Patienten krank gemacht haben können? Haben Sie die Kompetenz, sich den interkulturellen gesundheitlichen Herausforderungen von Patienten mit ausländischem Hintergrund zu stellen?  Wenn Sie heutzutage in den Gesundheitsberufen arbeiten, benötigen Sie eine breit angelegte interkulturelle Kompetenz, um Patienten unter Berücksichtigung ihrer kulturellen Gewohnheiten angemessen zu versorgen und zu behandeln. Darüber hinaus sind viele andere Einflüsse für eine bessere Integration von Menschen mit Migrationshintergrund wichtig, z.B.: ‘Sprachkurse, die nicht mit interkulturellem Training von Experten kombiniert werden, sind nutzlos’, denn ‘Integration erfordert nicht nur die Fähigkeit, die Sprache des Gastlandes zu sprechen, sondern vor allem die Fähigkeit, dessen Kultur fließend zu verstehen’.

Der Autor sagt: “Die Globalisierung und die Explosion der Technologie haben die Welt mehr denn je zusammengebracht. Ebenso haben politische Unruhen, die wirtschaftliche Dichotomie zwischen Nord und Süd und die internationale Migration dazu geführt, dass Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt mit unterschiedlichen Kulturen zusammenkommen, was schwerwiegende soziale, medizinische und interkulturelle gesundheitliche Folgen hat”, und das ist auch heute noch der Fall.

Die Auswirkungen von Globalisierung und Migration, die in der heutigen multikulturellen Gesellschaft offensichtlich sind, beeinflussen die Gesundheitspraxis auf verschiedene Weise. Wenn Entscheidungsträger im Gesundheitswesen in ihren Einrichtungen keine angemessenen professionellen Maßnahmen zur interkulturellen Schulung ergreifen, kann dies zu falschen medizinischen Diagnosen, Diskriminierung, Missverständnissen, Frustration und interkulturellen Konflikten führen. Solche interkulturellen Missverständnisse können manchmal zum Tod eines Patienten führen.

Wie können Gesundheitsfachpersonal professionelle Standards einhalten und jedem Patienten gegenüber fair sein? Wie können Globalisierung und Migration die Gesundheitspraxis in multikulturellen Gesellschaften beeinflussen? Diese und andere wichtige Fragen werden in diesem mehr als 500 Seiten starken Leitfaden ausführlich beantwortet.

Der Autor des Buches, Chris Ifeanyi Ezeh, ist ein deutscher Journalist, Kommunikationscoach, Trainer und interkultureller Gesundheits- und Ernährungsexperte mit Wurzeln in Nigeria. Er hat über 30 Jahre Erfahrung in der europäischen Gesundheitsbranche. Sein Interesse an Gesundheit und Ernährung wurde ihm schon als Kind in die Wiege gelegt. Chris hat einen Abschluss in Medienkommunikation und ist ein zertifizierter Gesundheitsexperte in Paraplegiologie. Seine Leidenschaft für das Gesundheitsbewusstsein hat ihn nie verlassen. Chris’ Leidenschaft für die Afrikaner (zu Hause und in der Diaspora), sich richtig zu ernähren und die vorteilhaften Aspekte der alten afrikanischen Ernährung zu verstehen, motivierte ihn, sein erstes Buch zu schreiben: Die Geheimnisse der gesunden afrikanischen Ernährung. Interkulturelle Kompetenz für Spezialisten im Gesundheitswesen ist sein neuestes Buch. Darin erforscht Chris die Rolle von Adhärenz und Compliance, die Anwendung von kultureller Kompetenz im medizinischen Gesundheitsbereich und unseren täglichen Lebensstil. Wenn Sie verstehen wollen, wie andere Kulturen über Krankheiten denken, und die Kulturen und Praktiken von Patienten und Fachkräften im Gesundheitswesen gleichermaßen, dann sollten Sie dieses Buch lesen.

Chris hat das Buch mit mehreren Fallbeispielen so praktisch wie möglich gemacht. Die Fragen im Text und ihre Praxisnähe haben es für medizinische Spezialisten geeignet, großartig für Studenten der Sozialwissenschaften im Grund- und Hauptstudium und verständlich für Nicht-Spezialisten gemacht.

Dr. A. Petersen, ein Mediziner aus Norddeutschland, bemerkte dazu: “Dieses neue Buch ist umfassend und enthält eine hilfreiche Dokumentation und illustriert vieles, was man als medizinischer Spezialist braucht, um in einem multikulturellen Umfeld erfolgreich zu sein. Es zeigt mit den besten Beispielen die Kompetenzen, die Pflegekräfte, medizinische und paramedizinische Spezialisten unbedingt haben müssen: psychische Gesundheit, effektive Kommunikation, Ambiguitätstoleranz, Schmerz- und Ernährungsmanagement. Außerdem werde ich es sowohl meinen Mitarbeitern als auch meinen Patienten empfehlen.

Kultursensible Medizin und interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen: Wie beeinflussen kulturelle Vielfalt die Compliance und die Praxis im Gesundheitswesen?  ist auf Deutsch und Englisch bei Amazon erhältlich. Es hat auch eine Kindle-Ausgabe, ein Hardcover oder eine Taschenbuchversion.

Schlüsselworte:

Chris Ifeanyi Ezeh, Kultur, Gesundheitsfachpersonal, interkultureller Gesundheits- und Ernährungsexperte, Arbeit mit ausländischen Patienten, Kultursensible Medizin, interkulturelle Kompetenz, Menschen mit Migrationshintergrund, internationale Migration, interkulturelle Schulung, Gesundheitsfachpersonal, Gesundheitsexperte in Paraplegiologie, Adhärenz und Compliance, Kulturen und Krankheiten, paramedizinische Spezialisten, Ambiguitätstoleranz, Praxis im Gesundheitswesen, afrikanische Patienten, asiatische Patienten, Islam und Gesundheitswesen, Kulturen und Praktiken von Patienten, Ambiguitätstoleranz, Interkulturelle Kompetenz für medizinische Fachkräfte, Diversity & Cultural Guide for Fachkräfte im Gesundheitswesen, internationale Migration, interkulturelle Gesundheitsfolgen, falsche medizinische Diagnosen, interkulturelle Konflikte, afrikanische gesunde Ernährungsgeheimnisse, Adhärenz und Compliance, Pflegekräfte und Therapeuten, paramedizinische Fachkräfte,

Medienkontakt

Chris Ezeh

EuroAfrica Media Network

Telefon: +491797333467

Fax: +49-40-32519604

info@euroafricamedia.eu

https://www.euroafricamedia.eu

Schreibe einen Kommentar