31.07.2014, 09:58 Uhr

WENN KLEIN EINFACH NOCH ZU GROSS IST!

Das PicoSYS 2900 überzeugt mit extrem geringen Maßen und ebenso minimalem Stromverbrauch.

Mit den Maßen von nur 115x95x30 mm (BxHxT) in Kombination mit minimalem Stromverbrauch und vielen Schnittstellen überzeugt das lüfterlose PicoSYS 2900 (http://www.ico.de/details.php/category_path/0_8_83_1016_772/p_id/y10133/p_name/Embeddedsystem_PicoSYS_2700___Vortex_Low_Power_CPU_86DX__1GB_RAM__60GB_SSD) in einem robusten Gehäuse auf der ganzen Linie.

Den geringen Stromverbrauch verdankt dieser Embedded-PC einem Vortex DX2 Prozessor mit 800MHz und 256KB L2 Cache. Die Vortex-Serie mit vielfältigen integrierten I/O Schnittstellen basiert auf der x86-Architektur und schließt die Lücke zwischen Intel Atom und ARM Prozessoren.

Neben einer schnellen und leisen 60GB SSD, die per Power LED überwacht wird, ist das Embedded System mit 1GB RAM ausgestattet, die aus Platzgründen direkt auf der Hauptplatine integriert sind. Der serienmäßige Cfast, bzw. SD-Karten Socket kann wahlweise für das Betriebssystem genutzt werden. Neben 10/100LAN und einem VGA-Port besitzt das PicoSYS 2900 3x USB, RS232/422/485 sowie einen Mini PCIe-Port, der beispielsweise für ein GPRS Modul geeignet ist.

Das PicoSYS 2900 wird mit einem externen 12-24 Volt Netzteil betrieben und arbeitet bei Temperaturen zwischen 0-50°C.

Das System kann mit den üblichen Betriebssystemen, wie Windows XP und Linux betrieben werden. Eine Hutschienenbefestigung ist optional möglich und so kann dieses LOW-Power System auch problemlos hinter einem Monitor befestigt werden.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

ICO Innovative Computer GmbH
Hanno Detjen / Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

WENN KLEIN EINFACH NOCH ZU GROSS IST!

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: WENN KLEIN EINFACH NOCH ZU GROSS IST!
Veröffentlicht: Donnerstag, 31.07.2014, 09:58 Uhr
Anzahl Wörter: 429
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | | | | | |